EUROFORUM

Donnerstag, 25. April 2019

Windwärts Energie:
Baustart für Windpark Siegfriedeiche


[11.2.2019] Auf der Gemarkung der Gemeinde Grävenwiesbach in Hessen baut Windwärts Energie einen Windpark mit einer Gesamtleistung von 16,7 Megawatt.

Windwärts Energie hat mit den Bauarbeiten für den Windpark Siegfriedeiche begonnen. Der Projektentwickler Windwärts Energie aus Hannover hat mit den Bauarbeiten für den mit der Gemeinde Grävenwiesbach und dem Hessen-Forst geplanten Windpark Siegfriedeiche begonnen. Im ersten Schritt richtet Windwärts dafür bis Ende Februar die so genannten Kranstellflächen her, auf denen die insgesamt sechs Anlagen vom Typ GE 2.75-120 mit einer Höhe von knapp 200 Metern und einer Gesamtleistung von 16,7 Megawatt errichtet werden. Die Inbetriebnahme ist für März 2020 geplant. Dann soll der Windpark Siegfriedeiche pro Jahr rund 40 Millionen Kilowattstunden Strom erzeugen. Rechnerisch entspricht dies dem jährlichen Bedarf von 13.000 Haushalten.
Björn Wenzlaff, Geschäftsführer von Windwärts, sagt: „Wir freuen uns, die Pläne für den Windpark Siegfriedeiche jetzt in die Tat umzusetzen. Im Mittelpunkt unserer Planungen stand von Anfang an, den Eingriff in die Natur so gering wie möglich zu halten und durch wirksame Maßnahmen auszugleichen.“ Roland Seel, Bürgermeister der Gemeinde Grävenwiesbach, ergänzt: „Für uns als Gemeinde erbringt der Windpark Siegfriedeiche nebst klimafreundlichem Strom auch Einnahmen aus Pachten und Gewerbesteuern. Bei einer Laufzeit der Windparks von mindestens 20 Jahren ist das ein zuverlässiger Beitrag für zukünftige Entwicklungen.“ (al)

http://www.windwaerts.de

Stichwörter: Windenergie, Windwärts,

Bildquelle: Windwärts Energie GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Windenergie

Stadtwerke München: Windstrom aus Polen
[24.4.2019] Die PNE-Gruppe hat den polnischen Windpark Jasna mit einer geplanten Gesamtleistung von 132 Megawatt an die Stadtwerke München verkauft. mehr...
Windenergie: Mehr Nutzen vor Ort Bericht
[9.4.2019] Um die Akzeptanz von Windparks in der Bevölkerung zu stärken, schlagen Experten des Projektentwicklers Windwärts ein Instrument zur Beteiligung der Kommunen an der Wertschöpfung vor: die kommunale Windabgabe. mehr...
Kommunen sollen per Abgabe an der Wertschöpfung von Windparks beteiligt werden.
Erneuerbare Energien: Windrekord im März
[2.4.2019] Im März 2019 erzeugten die Windparks in Deutschland über 16 Terawattstunden Strom. Der Anteil an der Nettostromerzeugung lag bei über 35 Prozent. mehr...
Im März 2019 erzeugten die Windparks in Deutschland über 16 Terawattstunden Strom.
Naturstrom: Epochenwechsel für die Energiewende
[27.3.2019] Der Windpark Eselsberg in Nordhessen wird ab 2021 von Naturstrom weiterbetrieben. Die Übernahme gehört zur neuen Strategie des Öko-Energieversorgers, der ein umfangreiches Dienstleistungsangebot für Altanlagenbetreiber anbieten möchte. mehr...
Stephan Wenning, bisheriger Betreiber des Windparks Eselsberg, im Gespräch mit Naturstrom-Mitarbeitern.
BayWa r.e.: Drei Windparks mit regionalem Partner
[21.3.2019] BayWa r.e. startet eine Zusammenarbeit mit dem Thüringer Projektentwickler PMF Alternative Energiesysteme. Gemeinsam wollen die Kooperationspartner zunächst drei Windparks realisieren. mehr...
Zunächst wird BayWa r.e. gemeinsam mit PMF Alternative Energiesysteme in Thüringen drei Windparks realisieren.

Suchen...

 Anzeige

euroLighting GmbH
72202 Nagold
euroLighting GmbH
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH
E-MAKS GmbH & Co. KG
79108 Freiburg im Breisgau
E-MAKS GmbH & Co. KG
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH
enerquinn GmbH
88250 Weingarten
enerquinn GmbH

Aktuelle Meldungen