smartmetering

Sonntag, 21. Juli 2019

MAN Energy Solutions:
Speicher für die Sektorkopplung


[12.2.2019] Am Messestand von MAN Energy Solutions auf der Energy Storage Europe werden Power-to-X-Anwendungen, das Speichersystem ETES sowie Batteriespeicher und Hybridsysteme für die dezentrale Energiegewinnung vorgestellt.

Großes Potenzial sieht MAN Energy Solutions in der Power-to-X-Technologie, mit deren Hilfe sich regenerativ gewonnene Energie in synthetische Kraftstoffe umwandeln lässt. Auf der Fachmesse Energy Storage Europe (12. bis 14. März 2019, Düsseldorf) präsentiert MAN Energy Solutions ein umfangreiches Angebot an Speicherlösungen. Großes Potenzial sieht MAN Energy Solutions in der Power-to-X-Technologie, mit deren Hilfe sich regenerativ gewonnene Energie in synthetische Kraftstoffe umwandeln lässt. Das Unternehmen stellt eine 50-Megawatt-Komplettlösung im industriellen Maßstab vor. Gezeigt wird auch die gemeinsam mit ABB entwickelte, neuartige Tri-Generationslösung ETES (Electro-Thermal Energy Storage). Dabei handelt es sich laut MAN um ein flexibles Speicher- und Energie-Management-System, das es erlaubt, sektorübergreifend Elektrizität, Wärme und Kälte zu erzeugen, zu speichern und zu nutzen.
Ein breites Portfolio an dezentralen und flexiblen Kraftwerkslösungen des Unternehmens kombiniert erneuerbare Energien und hochflexible Gasmotoren mit Energiespeichern zu intelligenten Energie-Management-Systemen. Im Jahr 2017 hat MAN Energy Solutions sein Know-how in diesem Segment durch die Beteiligung an dem kanadischen Batterie-Spezialisten Aspin Kemp Associates erweitert. Heute bietet MAN Energy Solutions Batteriespeicher für eine Vielzahl unterschiedlicher Anwendungen an und integriert diese in Stromnetze oder hybride Energielösungen.
Uwe Lauber, Vorstandschef von MAN Energy Solutions, erklärt: „Der Einsatz von Speichertechnologien unterschiedlicher Kapazitätsklassen ist für den weiteren Erfolg der Energiewende unerlässlich. Es wird nur dann gelingen, die CO2-Emissionen weiter zu senken, wenn erneuerbar gewonnener Strom auch außerhalb der Netze zur Verfügung steht. Unsere Lösungen leisten dazu einen Beitrag und ermöglichen die Nutzung von Grünstrom als Wärme und Kälte oder in Form klimaneutraler Kraftstoffe, etwa für die Schifffahrt. So koppeln wir die Sektoren Energie, Wärme und Mobilität.“ (al)

http://www.man-es.com
Eine Videoanimation zur Funktionsweise von ETES findet sich auf YouTube (Deep Link)
http://www.eseexpo.de

Stichwörter: Energiespeicher, MAN Energy Solutions, Power to X

Bildquelle: MAN Energy Solutions

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Energiespeicher

Kreis Altenkirchen: Starke Mobilitätsinitiative
[11.7.2019] Um sich die nachhaltige Mobilitätsinitiative „Sonne tanken“ anzuschauen, reiste Umweltstaatssekretär Thomas Griese in den rheinland-pfälzischen Kreis Altenkirchen. Mit dem Projekt können jährlich 2.400 Liter Benzin eingespart werden. mehr...
HTW Berlin: Solarstromspeicher im Test
[27.6.2019] Die Berliner Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW Berlin) stellt ihre Studie „Stromspeicher-Inspektion 2019“ vor. Das Ergebnis: Die Mehrzahl der 16 getesteten Solarstromspeicher konnte mit einer sehr guten Effizienz überzeugen. mehr...
Badenova: Speicherprojekt mit Energiepionieren
[24.6.2019] Im Rahmen des EU-Forschungsprojekts INVADE vernetzt Badenova die Solarstromspeicher von Privatleuten zu einem Schwarmspeicher. mehr...
Stadtwerke München: Batterie am Heizwerk
[12.6.2019] Am Heizwerk Freiham der Stadtwerke München ist ein Energiespeicher in Betrieb gegangen. Die Anlage erbringt Primärregelleistung und kann als Quartiersspeicher dienen. mehr...
Der Batteriespeicher Freiham erbringt Primärregelleistung und kann als Quartiersspeicher dienen.
EnBW/ VIW: Obervermunt II in Betrieb
[12.6.2019] Mit dem Pumpspeicherwerk Obervermunt II im österreichischen Montafon ist ein weiteres gemeinsames Projekt der EnBW Energie Baden-Württemberg und der Vorarlberger Illwerke (VIW) realisiert worden. mehr...