Sonntag, 17. Februar 2019

ees Europe 2019:
Sonnenstrom und Energiespeicher


[13.2.2019] Mitte Mai findet in München im Rahmen der The smarter E Europe die ees Europe, Fachmesse für Batterien und Energiespeichersysteme, statt. Einer der ees-Schwerpunkte ist die Kombination von Photovoltaikanlagen und Energiespeichern.

Auf der Fachmesse ees Europe können sich die Besucher umfassend über Energiespeichertechniken informieren. Auf der Fachmesse für Batterien und Energiespeichersysteme ees Europe (15. bis 17. Mai 2019, München) werden aktuelle Beispiele gezeigt, wie eine lukrative Kombination von Photovoltaikanlagen und Energiespeichern aussehen kann. Sinkende Einspeisevergütungen für Solarstrom werfen für viele Betreiber die Frage auf, wie sie ihren selbst erzeugten Strom künftig am besten nutzen sollen, berichtet Messeveranstalter Solar Promotion. Nach der aktuellen Analyse von PricewaterhouseCoopers (PwC) „Energyfacts: Alte Photovoltaikanlagen – Ende der Förderung in Sicht“ können Eigentümer von durchschnittlich großen Dachanlagen auf Einfamilienhäusern mit etwa sechs Kilowatt Leistung und 935 Volllaststunden pro Jahr ab 2021 mit dem Stromverkauf an der Börse nur noch rund 163 Euro pro Jahr erlösen. Gleichzeitig könnten sie aber 533 Euro pro Jahr sparen, wenn sie den Strom selbst nutzen, analysiert das Unternehmen PwC. Der finanzielle Vorteil falle noch deutlicher aus, wenn die PV-Anlage mit einem Speicher kombiniert wird.
„Energiespeicher und ihre vielfältigen Anwendungsfelder befördern die Entwicklung innovativer Geschäftsmodelle“, sagt Alexander Hirnet, Technischer Leiter des Unternehmens Varta Storage Deutschland. „Anbieter von Lösungen neuer Energien kombinieren beispielsweise Blockheizkraftwerke und PV-Anlagen mit dezentralisierten Speichersystemen, um Kunden umweltfreundliche Energie zu liefern. In anderen Fällen speisen private Bürger mit eigenen Stromerzeugungsanlagen überschüssige Energie auf ein Konto ein und rufen sie bei Bedarf ab. Spannend sind auch Geschäftsideen, in denen Betreiber digital einzelne Batteriespeichereinheiten vernetzen und so dezentralisierte Großspeicheranlagen erschaffen.“ Parallel zur Messe vertieft die ees Europe Conference praxisnah das Wissen über den Einsatz von Batteriespeichern für die Energiewelt der Zukunft, kündigt Solar Promotion an. Unter anderen moderiert Alexander Hirnet am 14. Mai im ICM München die Session „Rewriting the Rules: Innovative Business Models in the Energy Storage Sector“. (sav)

www.ees-europe.com

Stichwörter: Kongresse, Messen, Solar Promotion, ees Europe 2019, The smarter E Europe 2019, Energiespeicher, Photovoltaik



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse

Tagung: Themen rund um die Smart City
[14.2.2019] Alle zwei Jahre findet die Tagung Stadt- und Außenbeleuchtung Dresden statt. So auch im Mai 2019. Beleuchtungsanlagen und die Smart City stehen dort im Fokus. mehr...
E-world 2019: Think-Tank der Energiebranche
[11.2.2019] Über 25.000 Besucher kamen Anfang Februar zur E-world, um sich die Innovationen rund um Smart Cities und Climate Solutions anzuschauen. Laut Veranstalter hat sich die Messe durch gestiegene Internationalität und mehr Entscheider ausgezeichnet. mehr...
780 Aussteller präsentierten ihre Produkte auf der E-world 2019.
18. Kongress Straßenbeleuchtung: Smart City – Hype oder echter Trend?
[11.2.2019] Der Veranstalter Euroforum lädt Ende Februar zum 18. Kongress Straßenbeleuchtung nach Hamburg ein. Auf dem Programm stehen Fachvorträge, Praxisbeispiele und Diskussionen. Der Praxistag für Kommunen ist separat buchbar. mehr...
Plattformen für die Lichtsteuerung, Beleuchtungskonzepte für Tunnel oder die Multifunktionalität zählen zu den Themen des 18. Kongresses Straßenbeleuchtung.
ANGA COM 2019: Themenspektrum erweitert
[7.2.2019] Mit einem deutlich erweiterten Themenspektrum sowie neuen Sonderflächen findet Anfang Juni die Kongressmesse ANGA COM statt. Beim Small Enterprise Park handelt es sich um ein Angebot, das auch Kommunen und Behörden anspricht. mehr...
GeoTHERM 2019: Best-Practice-Vorträge im Fokus
[6.2.2019] Mitte Februar lädt die GeoTHERM, Fachmesse mit Kongress, nach Offenburg ein. Auf dem Programm des Kongresses stehen knapp 40 Fachvorträge, die sich mit aktuellen Themen rund um die Oberflächennahe sowie Tiefe Geothermie beschäftigen. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Meldungen