Sonntag, 17. Februar 2019

Kreis Böblingen:
Müllheizkraftwerk liefert Ökostrom


[14.2.2019] Mit grünem Strom versorgt das Restmüllheizkraftwerk Böblingen nun die Gebäude des Landkreises Böblingen. Das hat nicht nur ökologische Vorteile. Es entsteht auch eine regionale Wertschöpfung mit Partnern aus der Kommune.

Seit Januar 2019 werden die Gebäude des Kreises Böblingen mit Ökostrom aus dem Restmüllheizkraftwerk Böblingen versorgt. Wie der baden-württembergische Kreis mitteilt, bezieht er den Strom von den Stadtwerken Böblingen. Die Stadtwerke kaufen ihrerseits Ökostrom-Zertifikate vom Restmüllheizkraftwerk Böblingen an. „Durch diese Zusammenarbeit entsteht, neben den ökologischen Vorteilen, auch eine regionale Wertschöpfung mit Partnern aus dem Landkreis“, berichtet Landrat Roland Bernhard. Frank Schumacher, Geschäftsführer des Zweckverbands Restmüllheizkraftwerk, fügt hinzu: „Die hoheitliche Aufgabe der Siedlungsabfallentsorgung für die Menschen in den Landkreisen Böblingen, Calw, Freudenstadt und Rottweil sowie der Stadt Stuttgart trägt so unmittelbar zum Effekt der CO2-Reduzierung in der Region Böblingen bei. Dies ist für uns ein großer Erfolg, weil diese regionale Zusammenarbeit die Arbeit des Restmüllheizkraftwerks Böblingen, als Zweckverband ohne Gewinnerzielungsabsicht, in der Kreislaufwirtschaft unterstreicht und dazu beiträgt, nachhaltige Fernwärme und umweltfreundlichen Strom zu erzeugen.“ Nach Kreisangaben erhalten neben dem Hauptgebäude auch die Außenstellen des Kreises, die kreiseigenen Schulen, der Abfallwirtschaftsbetrieb, das Straßenbauamt sowie die Wohngebäude in den Krankenhausarealen Böblingen, Herrenberg und Leonberg künftig grünen Strom. (sav)

www.lrabb.de
www.stadtwerke-boeblingen.de

Stichwörter: Energieeffizienz, Kreis Böblingen, Stadtwerke Böblingen, Restmüllheizkraftwerk



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Energieeffizienz

euroLighting: Smart City im Fokus des eltefa-Auftritts
[13.2.2019] Das Unternehmen euroLighting ist Aussteller auf der eltefa 2019 in Stuttgart. Am Messestand stehen vor allem zwei Produkt-Bereiche im Fokus: Smart City und Straßenlampen sowie LED-Leuchtmittel mit sonnenlichtähnlichem Vollspektrum. mehr...
Effiziente Gebäude 2019: Call for Papers
[31.1.2019] Ob zukunftsweisendes Projekt, innovative Technologie oder integrales Planungskonzept: Beitragsvorschläge für die Fachtagung Effiziente Gebäude 2019 können noch bis Mitte März eingereicht werden. mehr...
Abensberg: Gute Erfahrungen mit PV-Lampen
[30.1.2019] Gute Erfahrungen mit Photovoltaik-Straßenlampen hat die unterfränkische Stadt Abensberg gemacht. mehr...
In Abensberg wurde jetzt die fünfte Photovoltaik-Straßenlampe installiert.
Lambrecht: Förderung für Quartiersentwicklung
[29.1.2019] Für die Erstellung von Konzepten zur energetischen Sanierung hat die rheinland-pfälzische Stadt Lambrecht eine Förderung in Höhe von knapp 23.000 Euro vom Land bekommen. mehr...
Stadt.Land.Digital: Quartier Jena-Lobeda ausgezeichnet
[18.1.2019] Ein Sonderpreis des Bundeswettbewerbs Stadt.Land.Digital ist an das Projekt „Smartes Quartier Jena-Lobeda“ vergeben worden. Das Projekt kombiniert die Sanierung von 300 Wohnungen mit der Entwicklung digitaler Services. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Energieeffizienz:
euroLighting GmbH
72202 Nagold
euroLighting GmbH
GEWISS Deutschland GmbH
35799 Merenberg
GEWISS Deutschland GmbH

Aktuelle Meldungen