Sonntag, 21. Juli 2019

rku.it :
Neue Datenbanktechnologie für DEW21


[7.3.2019] Der IT-Dienstleister rku.it hat bei der Dortmunder Energie- und Wasserversorgung den Technologiewechsel zu SAP BW on HANA durchgeführt.

In einem gemeinsamen Projekt haben der IT-Dienstleister rku.it und die Dortmunder Energie- und Wasserversorgung (DEW21) eine neue Datenbanktechnologie eingeführt. Mit der Implementierung von SAP BW on HANA ebne DEW21 zukünftigen, technologischen Neuerungen den Weg, so rku.it. Einem positiven Testlauf zum Jahresende 2018 folgte die Produktivsetzung im Februar 2019. Dabei habe der IT-Dienstleister nach eigenen Angaben von seinen bereits im Rechenzentrum implementierten lauffähigen HANA-Infrastrukturen profitiert. „Ein besonderes Lob gebührt unserem eingespielten Projekt-Team“, sagt Jutta Kazmierczak, Leiterin ERP und Kundenservice bei rku.it. „Ohne das Team, die klare Aufgabenverteilung und enge Zusammenarbeit mit unserem Kunden und Gesellschafter wäre eine Projektumsetzung dieser Größe in einem Zeitraum von drei Monaten nicht möglich gewesen.“ Jens Grötecke, Leiter Informationstechnologie und Abrechnungsdienste bei DEW21 fügt hinzu: „Mit dem schnellen Erfolg sind wir sehr zufrieden. Bereits wenige Tage nach der Migration von SAP BW on HANA nehmen wir deutliche Performanceanstiege der umgestellten Systeme wahr.“ (sav)

http://www.rku-it.de
http://www.dew21.de

Stichwörter: Informationstechnik, SAP, rku.it, DEW21



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Informationstechnik

COPA-DATA: Software-Plattform weiterentwickelt
[18.7.2019] Eine neue Version der COPA-DATA Software-Plattform zenon ist veröffentlicht worden. zenon 8.10. soll schneller, effizienter, vernetzter und sicherer sein als sein Vorgänger. mehr...
Das Unternehmen COPA-DATA hat zenon 8.10 auf den Markt gebracht.
Infrastruktur-Management: Anlageninspektion im Vorbeiflug Bericht
[17.7.2019] Die Inspektion von Infrastrukturanlagen ist mit einem hohen Aufwand an Ressourcen und Personal verbunden. Die Integration autonom fliegender Drohnen und einer intelligenten Bildanalyse eröffnet signifikante Potenziale für mehr Effizienz in der Wartung. mehr...
Drohnengestützte Instandhaltungslösung schont finanzielle und personelle Ressourcen.
Technische Universität Ilmenau: Angriffssicheres Energie-Management
[17.7.2019] Die Technische Universität Ilmenau führt ein Forschungsprojekt an, in dem Systeme zur Verarbeitung digitaler Daten gegen Störfälle widerstandsfähig gemacht werden. Am Beispiel der Energiewirtschaft soll ein ausfall- und angriffssicheres Software-Design entwickelt werden. mehr...
Stadtwerke Pforzheim: Umstieg auf S/4HANA zahlt sich aus Bericht
[16.7.2019] Als eines der ersten Stadtwerke in Deutschland haben die Stadtwerke Pforzheim Anfang dieses Jahres die neue SAP Business Suite S/4HANA eingeführt. mehr...
Die Stadtwerke Pforzheim sind als Stadtwerk deutschlandweit Vorreiter bei der Einführung der neuen Business Suite SAP S/4HANA, die 2025 das Kernprodukt SAP ERP ersetzt.
Salzgitter: Energie-Management mit Rechnungsworkflow Bericht
[8.7.2019] Für rund 900 Zähler erhält der Eigenbetrieb Gebäudemanagement, Einkauf und Logistik der Stadt Salzgitter Energierechnungen. Zeit und Aufwand bei der Bearbeitung werden gespart, seitdem das Energie-Management mit einem elektronischen Rechnungsworkflow verbunden ist. mehr...
Salzgitter setzt auf elektronische Rechnungsbearbeitung.