Freitag, 22. März 2019

neu.sw:
VKU zeichnet Schul-IT-Projekt aus


[14.3.2019] Für ihre Digitalisierungslösungen für Schulen in Mecklenburg-Vorpommern sind die Neubrandenburger Stadtwerke (neu.sw) mit dem VKU-Innovationspreis in der Kategorie Breitband/Telekommunikation ausgezeichnet worden.

Die Neubrandenburger Stadtwerke erhalten den VKU-Innovationspreis in der Kategorie Breitband/Telekommunikation. Die Neubrandenburger Stadtwerke (neu.sw) hat der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) für ihre Digitalisierungslösungen für Schulen in Mecklenburg-Vorpommern mit dem VKU-Innovationspreis in der Kategorie Breitband/Telekommunikation ausgezeichnet. Laut neu.sw sind bereits 30 Schulen in und um Neubrandenburg an das schnelle Internet angeschlossen. Weitere sollen folgen. Die Stadtwerke-Tochter neu-medianet betreibe das hochmoderne Breitband-Netz, die neu.sw-Tochterfirma neu-itec betreue die komplette IT zentral in ihren kommunalen Rechenzentren. Damit seien auch höchste Standards bei der Daten- und Informationssicherheit garantiert.
Wie die neu.sw berichten, erarbeiten außerdem Schulträger und zahlreiche Partner unter Federführung des Kreises Vorpommern-Greifswald einen Handlungsleitfaden, um die Entwicklung hin zu einer nachhaltigen IT-Ausstattung und -Nutzung in der Region umzusetzen. Ingo Meyer, Vorsitzender der neu.sw-Geschäftsführung, sagte anlässlich der Preisverleihung: „Wir wollen Schulen fit für die Zukunft machen und wir freuen uns, mit diesem Projekt Vorreiter in der Region und für Stadtwerke in Deutschland zu sein.“ (ve)

www.neu-sw.de
www.vku.de

Stichwörter: Breitband, Schul-IT, Verband kommunaler Unternehmen (VKU), VKU-Innovationspreis, Neubrandenburger Stadtwerke

Bildquelle: Christian Lietzmann

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Breitband

BNetzA: Breitband-Messung zeigt kaum Veränderungen
[14.3.2019] Zum dritten Mal hat die Bundesnetzagentur (BNetzA) Ergebnisse ihrer Breitband-Messung im Festnetz und Mobilfunk veröffentlicht. Darin zeigen sich insgesamt keine Verbesserungen gegenüber den Vorjahren. mehr...
Breitband-Symposium: Workshops am Schanzentisch Bericht
[6.3.2019] Zum achten Mal führte das Unternehmen Langmatz sein Breitband-Symposium in Garmisch-Partenkirchen durch. Auf der Veranstaltung wurde unter anderem gezeigt, wie eine Großstadt die Digitalisierung vorantreibt und wie eine neue Verlegemethode den Glasfaserausbau beschleunigt. mehr...
Stephan Wulf, Vorsitzender der Geschäftsführung von Langmatz, bei seiner Eröffnungsrede zum 8. Breitband-Symposium.
Main-Kinzig-Kreis: Pilotprojekt für 100 Mbit/s
[1.3.2019] In den Pilotgemeinden Rodenbach, Freigericht und Hasselroth testet das Unternehmen M-net das neue VDSL2 Übertragungsprofil 35b ohne Vectoring. Die Internet-Bandbreiten werden dadurch von derzeit maximal 50 auf bis zu 100 Megabit pro Sekunde erhöht. mehr...
Rodenbach ist Testfeld für das neue VDSL2 Übertragungsmodell 35b ohne Vectoring.
Calau: Schnelles Internet von PŸUR
[28.2.2019] Das neue Glasfasernetz der Stadt Calau hat Anbieter PΫUR jetzt offiziell in Betrieb genommen. mehr...
Stadtwerke Bühl: Bereit für die Breitband-Kunden
[26.2.2019] Die Stadtwerke Bühl haben das Kunden- und Breitband-Management-System DICLINA eingeführt. Damit konnten die ersten Kunden an das neue breitbandige BADEN.NET angeschlossen werden. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Breitband:
telent GmbH
71522 Backnang
telent GmbH

Aktuelle Meldungen