EUROFORUM

Montag, 27. Januar 2020

Fischbachtal:
Smarte Heizsteuerung fürs Rathaus


[5.4.2019] Die Gemeinde Fischbachtal hat ihr Rathaus mit intelligenten, selbstlernenden Heizkörperthermostaten ausgestattet. Das System stammt vom Start-up vilisto, das Ende des vergangenen Jahres den Entega-Wettbewerb „Best-of-X“ gewonnen hat.

Dauerhafte Energieeinsparungen sollen mit dem neuen System zur Steuerung der Heizkörper im Rathaus der Gemeinde Fischbachtal möglich sein. In einem gemeinsamen Pilotprojekt mit Entega und dem Start-up vilisto wurden Ende März im Rahmen der Initiative „Smart Region Rhein-Main-Neckar“ die Heizkörperthermostate im Rathaus im hessischen Fischbachtal ausgetauscht. Wie Entega mitteilt, sorgt das neue System dafür, dass die Räume nur dann beheizt werden, wenn Mitarbeiter sie nutzen. Die Idee kommt von vilisto. Das Start-up hat Ende 2018 den Entega-Wettbewerb „Best-of-X“ für junge Gründer gewonnen. „Ich freue mich, dass wir in Zusammenarbeit mit Entega als erste Pilotkommune in der Region die Möglichkeit bekommen, die neuen intelligenten Thermostate an unserer Heizungsanlage im Rathaus zu erproben. Wir erhoffen uns damit nachhaltige Energieeinspareffekte im Wärmebereich und wollen damit auch Vorbild für weitere Kommunen in der Region sein“, sagt Fischbachtals Bürgermeister Philipp Thoma. Mit der intelligenten Lösung von vilisto lasse sich einfach und unbürokratisch Energie sparen.
Die neuen Thermostate verfügen über integrierte Anwesenheitssensoren, die erkennen, ob ein Raum zum aktuellen Zeitpunkt genutzt wird. Ist das nicht der Fall, wird die Temperatur automatisch abgesenkt, berichtet Entega. Mithilfe selbstlernender Algorithmen und lokaler Wetterdaten werden die Heizkörper zudem vorausschauend gesteuert, sodass die Räume rechtzeitig zu Arbeitsbeginn auf die erforderliche Temperatur beheizt sind. „Das Heizen von Bürogebäuden und Bildungseinrichtungen geschieht aktuell wahnsinnig ineffizient“, sagt Christian Brase, Mitgründer von vilisto. „Wir heben diese Einsparpotenziale mit den neuen Möglichkeiten der Digitalisierung und freuen uns, gemeinsam mit Entega und der Gemeinde Fischbachtal einen wirkungsvollen Beitrag zum lokalen Klimaschutz zu leisten.“ (sav)

https://www.fischbachtal.de
https://www.entega.de
https://www.vilisto.de

Stichwörter: Energieeffizienz, ENTEGA, Fischbachtal, vilisto, smart home

Bildquelle: ENTEGA

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Energieeffizienz

light+building 2020: Smarte Lichtsysteme von euroLighting
[23.1.2020] Auf der light+building 2020 Anfang März präsentiert euroLighting nicht nur seine neuesten LED-Produkte, sondern auch komplette Design-In-Lösungen – von LED-Modulen bis hin zu smarten Beleuchtungsprojekten. mehr...
Die Grafik zeigt mögliche Strukturen von Light-as-a-Service-Modulen innerhalb von intelligenten Städten.
Kongress Straßenbeleuchtung 2020: Praxisorientierter Blickwinkel
[17.1.2020] Der Kongress Straßenbeleuchtung 2020 beschäftigt sich Anfang Februar mit der Frage, welche Rolle die Straßenbeleuchtung in der Daseinsvorsorge von morgen einnehmen wird. Eine Fachausstellung, Networking-Möglichkeiten und eine Beleuchtungstour durch Stuttgart umrahmen die Veranstaltung. mehr...
Wärmewende: Konzepte für den urbanen Raum
[13.1.2020] Das Berliner Forschungsprojekt „Urbane Wärmewende“ entwickelt Wärmeversorgungskonzepte für Quartiere und Wärmenetze. Im Fokus sind dabei die Nutzung lokaler erneuerbarer Wärmequellen und Abwärme sowie Wärmeplanung, Resilienz und Sozialverträglichkeit. mehr...
Überblick über die Problemfelder der Wärmewende in der Stadt.
MAN Energy Solutions: Abwärmenutzung für Motoren
[6.12.2019] Technologien zur Abwärmenutzung von Orcan Energy stehen auch MAN-Kunden zur Nachrüstung ihrer Motoren zur Verfügung. Das vereinbarten beide Unternehmen. Profitieren können vor allem Marine- und Kraftwerkskunden. mehr...
Uwe Lauber (links), Geschäftsführer von MAN Energy Solutions, und Andreas Sichert (rechts), Vorstandsvorsitzender von Orcan Energy.
Freiburg: Rathaus als Kraftwerk
[28.11.2019] Das Rathaus im Stühlinger in Freiburg im Breisgau erzeugt die für den Betrieb benötigte Energie selbst. Damit ist der spektakuläre Verwaltungsbau Europas größtes Netto-Nullenergie-Gebäude. mehr...

Suchen...

 Anzeige

e-world
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Energieeffizienz:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH
euroLighting GmbH
72202 Nagold
euroLighting GmbH
GEWISS Deutschland GmbH
35799 Merenberg
GEWISS Deutschland GmbH

Aktuelle Meldungen