EUROFORUM

Donnerstag, 25. April 2019

Stadtwerke Münster:
Neues Geschäftsführungsteam


[5.4.2019] Die Stadtwerke Münster stellen ihr neues Geschäftsführungsteam vor: Sebastian Jurczyk wird als Vorsitzender der Geschäftsführung das Ressort Energie und Frank Gäfgen das Ressort Mobilität leiten.

Frank Gäfgen (links) war bislang Geschäftsführer bei der Wiesbadener ESWE Verkehrsgesellschaft. Sebastian Jurczyk wechselt von der EWE zu den Stadtwerken Münster. Über die künftige Geschäftsführung der Stadtwerke Münster hat der Rat der Stadt Münster entschieden: Sebastian Jurczyk übernimmt als Vorsitzender der Geschäftsführung das Ressort Energie; Frank Gäfgen das Ressort Mobilität. Der Wechsel soll nach Angaben der Stadtwerke im zweiten Halbjahr 2019 stattfinden. Bis dahin leitet Interimsmanager Stefan Grützmacher weiterhin das Unternehmen.
Sebastian Jurczyk studierte Wirtschaftswissenschaften an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Im Anschluss war er Konzern-Trainee beim Unternehmen EWE in Oldenburg und absolvierte berufsbegleitend einen Executive Master of Business Administration in European Utility Management. Innerhalb der EWE war er unter anderem als Leiter des Vorstandsbüros und Leiter der Konzernentwicklung tätig, melden die Stadtwerke. Seit 2014 arbeitet Jurczyk als Geschäftsführer Vertrieb Privatkunden und Kundenservice der EWE-Töchter EWE TEL & EWE VERTRIEB. Frank Gäfgen ist Diplom-Sozialpädagoge. Im Anschluss an seine Ausbildung als Busfahrer bei der ESWE Verkehrsgesellschaft in Wiesbaden und dem Studium an der Fachhochschule Wiesbaden in Sozialer Arbeit war er bei der ESWE in verschiedenen Funktionen tätig. Seit Anfang 2017 ist Gäfgen Geschäftsführer der ESWE Verkehrsgesellschaft. (sav)

https://www.stadtwerke-muenster.de

Stichwörter: Unternehmen, Stadtwerke Münster

Bildquelle: Stadtwerken Münster

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

ENGIE: Energiewende „as a service“
[25.4.2019] Eine Führungsposition bei CO2-neutralen Energielösungen will das Unternehmen ENGIE erreichen. Die Zielgruppe: Unternehmen und Kommunen, die sich als Vorreiter im Kampf gegen die Erderwärmung engagieren. mehr...
Stadtwerke München: Gemischte Bilanz
[23.4.2019] Eine Umsatzsteigerung von einer Milliarde Euro und sinkende Gewinne kennzeichnen das Geschäftsjahr 2018 der Stadtwerke München. Die bayerische Landeshauptstadt kann wieder mit einer Ausschüttung von 100 Millionen Euro rechnen. mehr...
SUMMIQ: Ökostromerzeuger der neuen Generation
[23.4.2019] Das Unternehmen Green City hat jetzt eine neue Gesellschaft namens SUMMIQ gegründet. Deren Kerngeschäft wird die Erzeugung und Vermarktung von Ökostrom sein. mehr...
N-ERGIE: Stabile Umsatzentwicklung
[17.4.2019] N-ERGIE hat die Bilanz für das Geschäftsjahr 2018 vorgelegt. Der Umsatz blieb stabil, das Ergebnis sank. mehr...
Mainova: Vitales kommunales Unternehmen
[16.4.2019] Der Energieversorger Mainova aus Frankfurt am Main hat seinen Umsatz im Geschäftsjahr 2018 auf über zwei Milliarden Euro gesteigert. Auch der Gewinn legte deutlich zu. mehr...
Die Mainova-Vorstände Lothar Herbst, Diana Rauhut, Dr. Constantin H. Alsheimer  und Norbert Breidenbach präsentieren den aktuellen Geschäftsbericht 2018 (v.l.).

Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Unternehmen:

Aktuelle Meldungen