smartmetering

Dienstag, 23. Juli 2019
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Unternehmen > Neues Leitungsteam

Berliner Stadtwerke:
Neues Leitungsteam


[8.4.2019] Kerstin Busch ist nun Sprecherin der Geschäftsführung der Berliner Stadtwerke. Andreas Irmer wird sich künftig auf das Wasserbetriebe-Kommunalgeschäft konzentrieren und Andreas Schmitz die kommissarische Geschäftsführung für den kaufmännischen Bereich übernehmen.

Dr. Kerstin Busch ist nun Sprecherin der Geschäftsführung der Berliner Stadtwerke. Die Berliner Stadtwerke haben ihr Leitungsteam umgestellt. Kerstin Busch, seit Oktober 2018 Geschäftsführerin, ist nun Sprecherin der Geschäftsführung. Als kommissarischer Geschäftsführer für den kaufmännischen Bereich tritt zunächst Andreas Schmitz in die Stadtwerke-Spitze ein. Nach Angaben der Stadtwerke leitet Schmitz seit 18 Jahren bei den Berliner Wasserbetrieben den Bereich Planung und Controlling. Gründungsgeschäftsführer Andreas Irmer konzentriert sich künftig wieder auf das Kommunaldienstleistungsgeschäft der Berliner Wasserbetriebe. Er ist bereits seit 15 Jahren in leitenden Funktionen bei den Wasserbetrieben tätig. Unter seiner Leitung haben die Stadtwerke nach eigenen Angaben regionale Ökostromkapazitäten von fast 21 Megawatt (MW) Wind- und rund sieben MW Solarstrom-Leistung aufgebaut. Zudem wurden mit der Initiierung der Berliner Mieterstromplattform und der Umsetzung von Projektpaketen für die energetische Sanierung von Gebäuden des Landes Berlin über die Bezirke sowie die Berliner Immobilienmanagement (BIM) wichtige Weichen auf dem Weg zur Erreichung der Berliner Klimaschutzziele gestellt. Für die Umsetzung des 2019 zu verabschiedenden Masterplans Solarcity wurden zu fast allen Bezirken Kontakte aufgebaut und Verträge über PV-Anlagen auf öffentlichen Gebäuden im Umfang von 1,7 MW abgeschlossen oder weitgehend verhandelt. (sav)

https://www.berlinerstadtwerke.de

Stichwörter: Unternehmen, Berliner Stadtwerke

Bildquelle: Berliner Stadtwerke

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

STEAG: Kraftwerk für grünen Wasserstoff
[22.7.2019] Das Projekt HydroHub-Fenne am Standort des STEAG-Kraftwerks wird Reallabor der Energiewende. Vier Partner wollen Wasserstoff in großem Maßstab für verschiedene Einsatzzwecke erzeugen. mehr...
Das Projekt HydroHub-Fenne am Standort des STEAG-Kraftwerks wird Reallabor der Energiewende.
Stadtwerke Iserlohn: Konzept PowerSharing
[16.7.2019] Die Stadtwerke Iserlohn arbeiten an einem neuen Versorgungsmodell. Stromerzeuger und -verbraucher sollen künftig über ein virtuelles Kraftwerk zusammengeschaltet werden. mehr...
Auftaktveranstaltung der Stadtwerke Iserlohn zum Konzept PowerSharing.
Trianel: Zurückgewonnene Stärke
[15.7.2019] Der Umbau der Stadtwerke-Kooperation Trianel trägt Früchte. Im Geschäftsjahr 2018 wurde ein Gewinn von 2,4 Millionen Euro erwirtschaftet. Die Planungen wurden damit um eine halbe Million übertroffen. mehr...
Trianel-Geschäftsführer Sven Becker (l.) und Oliver Runte erwarten auch 2019 ein positives Ergebnis.
STAWAG: Bilanz für 2018 fällt positiv aus
[12.7.2019] Das Jahr 2018 war für den Aachener Energieversorger STAWAG nicht nur wirtschaftlich erfolgreich. Es wurden auch wichtige Weichen für die Zukunft gestellt. Dazu zählen etwa der Ausbau des Online-Services sowie die Inbetriebnahme neuer Windkraftanlagen und eines Blockheizkraftwerks. mehr...
STAWAG-Vorstände Christian Becker, Wilfried Ullrich: 2018 war nicht nur wirtschaftlich ein sehr erfolgreiches Jahr.
Stadtwerke Award 2019: Sechs Projekte in der Endrunde
[9.7.2019] Bereits zum zehnten Mal wird der Stadtwerke Award von Trianel ausgelobt. Aus über 30 Bewerbungen haben die Jury-Mitglieder aus Energiewirtschaft, Politik, Wissenschaft und Medien sechs Projekte ausgewählt. mehr...

Suchen...

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Unternehmen:

Aktuelle Meldungen