Mittwoch, 28. Oktober 2020

Fachforum:
Wirtschaftlichkeit von Power-to-X


[15.4.2019] Das Fachforum Power-to-X Anfang Mai richtet den Blick auf die wirtschaftlichen und technischen Herausforderungen der Power-to-X-Technologien und behandelt aktuelle rechtliche Rahmenbedingungen.

Das Thüringer Erneuerbare Energien Netzwerk (ThEEN) lädt am 9. Mai 2019 zum Fachforum Power-to-X ins Thüringer Zentrum für Existenzgründungen und Unternehmen (ThEx) nach Erfurt ein. Partner der Veranstaltung ist das Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme (IKTS). Die Energiewende ruhe auf drei Säulen, so Veranstalter ThEEN: Energieeffizienz, Ausbau der erneuerbaren Energien und Sektorenkopplung. Der Begriff Power-to-X umfasst mehrere technische Ansätze, um Strom aus Sonne und Wind in anderen Sektoren des Energiesystems nutzbar zu machen. Über die Technologien Power-to-Gas, Power-to-Liquid, Power-to-Chemicals und Power-to-Heat kann regenerativer Strom auch in den Sektoren Mobilität und Wärme eingesetzt werden. Das erhöhe die Flexibilität und die Umweltverträglichkeit des gesamten Energiesystems, betont ThEEN. Power-to-X-Techniken stehen damit als Werkzeuge der Sektorenkopplung und Flexibilisierung neben anderen Maßnahmen wie beispielsweise Last-Management und Speicherung. Sie würden einen integralen Bestandteil der künftigen Energieversorgung darstellen und können damit einen Beitrag zu Kosteneffizienz, Versorgungssicherheit und Klimaschutz leisten. Das Fachforum werfe auch einen kritischen Blick auf die wirtschaftlichen und technischen Herausforderungen der Technologien und stelle aktuelle Rahmenbedingungen vor. Auf dem Programm stehen unter anderem ein Vortrag von Matthias Jahn vom Fraunhofer IKTS zum Thema „Technoökonomische Bewertung von Power-to-X-Technologien“. Christoph Richter von der Prometheus Rechtsanwaltsgesellschaft beleuchtet den rechtlichen Rahmen der Technologien. In eine Diskussionsrunde wird darüber hinaus mit Experten aus verschiedenen Bereichen über die Wirtschaftlichkeit der Technologien gesprochen. Begleitend zum Forum findet auch eine Fachausstellung statt. (sav)

Weitere Informationen und Anmeldung (Deep Link)


Stichwörter: Energieeffizienz, Sektorkopplung, Thüringer Erneuerbare Energien Netzwerk (ThEEN), Power-to-X



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Energieeffizienz

Märkischer Kreis: Fünf Millionen Euro sparen
[15.10.2020] Ab Januar 2022 will der Märkische Kreis über einen Zeitraum von zehn Jahren fünf Millionen Euro Energiekosten einsparen. Dazu soll die Energieeffizienz in den 19 kreiseigenen Gebäuden verbessert werden. mehr...
Beleuchtung: Helligkeit bei Bedarf
[14.10.2020] Mithilfe eines LoRaWAN-Netzes lassen sich Straßenlaternen individuell und bedarfsgerecht steuern. Das Unternehmen Zenner bietet gemeinsam mit dem Partner CleverCity eine passende Lösung für Stadtwerke und Kommunen. mehr...
Beleuchtung: Rückgrat der Smart City
[6.10.2020] Beleuchtung ist mit der Smart City eng verknüpft. Ihre Infrastruktur kann für Sicherheitssysteme und Ladestationen für E-Autos genutzt werden. Mit modernen Leuchten ist auch der Klimaschutz gegeben. mehr...
Mastleuchten sorgen in Innenstädten für eine gleichmäßige Lichtverteilung.
Beleuchtung: Konjunkturprogramm hilft beim Umrüsten Bericht
[5.10.2020] Durch die Corona-Krise halten Kommunen derzeit ihre Gelder für Investitionen zurück. Dennoch stehen Umrüstungen der alten Straßenbeleuchtung auf energiesparende LEDs an. euroLighting informiert, wie das mit Hilfspaketen und Amortisationsrechnungen gelingen kann. mehr...
LED-Leuchten bieten enormes Einsparpotenzial.
Kraft-Wärme-Kopplung: Neues Gesetz ist in Kraft getreten Bericht
[18.9.2020] Seit Mitte August ist das KWK-Gesetz 2020 rechtsverbindlich und wartet mit Neuregelungen rund um die Förderung und Vergütung der Kraft-Wärme-Kopplung auf. Welche Änderungen es insbesondere für Stadtwerke enthält, zeigt dieser Beitrag auf. mehr...
Wesentliche Änderungen im Kraft-Wärme-Gesetz.

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 9/10 2020
stadt+werk, Ausgabe 7/8 2020
stadt+werk, Sonderheft Juni 2020
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2020

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Energieeffizienz:
euroLighting GmbH
72202 Nagold
euroLighting GmbH
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen