Donnerstag, 25. April 2019

Mainova:
Vitales kommunales Unternehmen


[16.4.2019] Der Energieversorger Mainova aus Frankfurt am Main hat seinen Umsatz im Geschäftsjahr 2018 auf über zwei Milliarden Euro gesteigert. Auch der Gewinn legte deutlich zu.

Die Mainova-Vorstände Lothar Herbst, Diana Rauhut, Dr. Constantin H. Alsheimer  und Norbert Breidenbach präsentieren den aktuellen Geschäftsbericht 2018 (v.l.). Am Donnerstag vergangener Woche (11. April 2019) hat der Frankfurter Energieversorger Mainova die Bilanz des Geschäftsjahrs 2018 vorgelegt. Demnach stieg der Umsatz des kommunalen Unternehmens gegenüber dem Vorjahr um rund 50 Millionen Euro auf knapp über zwei Milliarden Euro. Auch der bereinigte Gewinn stieg auf 144,3 Millionen Euro (plus 12,1 Millionen Euro). Damit erzielte der regionale Energieversorger nach eigenen Angaben das bislang höchste bereinigte Ergebnis. Vor allem die Beteiligungen an einzelnen Energieversorgungsunternehmen leisteten einen hohen Beitrag, meldet Mainova.
Vorstandschef Constantin H. Alsheimer erklärte bei der Bilanz-Pressekonferenz in Frankfurt am Main: „Mainova ist ein vitales und gesundes Unternehmen, das gut aufgestellt ist. Mit fairer Preisgestaltung und hoher Servicequalität konnten wir trotz hohem Wettbewerbsdruck erneut überzeugen. Ob Rechenzentren oder Flughafen mit gigantischem Strombedarf, die Commerzbank-Arena mit anspruchsvollem Wärme-Contracting, Banken, Börse oder die Messe: Wir entwickeln für unsere Kunden passgenaue Energielösungen. Und kümmern uns, dass Energie einfach funktioniert.“ (al)

https://www.mainova.de
Der Mainova-Geschäftsbericht 2018 kann hier heruntergeladen werden (Deep Link)

Stichwörter: Unternehmen, Mainova, Bilanzen

Bildquelle: Mainova AG

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

ENGIE: Energiewende „as a service“
[25.4.2019] Eine Führungsposition bei CO2-neutralen Energielösungen will das Unternehmen ENGIE erreichen. Die Zielgruppe: Unternehmen und Kommunen, die sich als Vorreiter im Kampf gegen die Erderwärmung engagieren. mehr...
Stadtwerke München: Gemischte Bilanz
[23.4.2019] Eine Umsatzsteigerung von einer Milliarde Euro und sinkende Gewinne kennzeichnen das Geschäftsjahr 2018 der Stadtwerke München. Die bayerische Landeshauptstadt kann wieder mit einer Ausschüttung von 100 Millionen Euro rechnen. mehr...
SUMMIQ: Ökostromerzeuger der neuen Generation
[23.4.2019] Das Unternehmen Green City hat jetzt eine neue Gesellschaft namens SUMMIQ gegründet. Deren Kerngeschäft wird die Erzeugung und Vermarktung von Ökostrom sein. mehr...
N-ERGIE: Stabile Umsatzentwicklung
[17.4.2019] N-ERGIE hat die Bilanz für das Geschäftsjahr 2018 vorgelegt. Der Umsatz blieb stabil, das Ergebnis sank. mehr...
Leipziger Stadtwerke: Kooperationen für die Energiewende
[11.4.2019] Verstärkt in erneuerbare Energien investieren, möchten die Leipziger Stadtwerke. Dazu kooperieren sie mit den Unternehmen Green City und Enertrag und gründen die Gesellschaften MEE und LEE. mehr...
Die Leipziger Stadtwerke entwickeln künftig erneuerbare Energien-Projekte selbst und in Kooperation mit den Unternehmen Green City und Enertrag.

Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Unternehmen:

Aktuelle Meldungen