Mittwoch, 27. Mai 2020
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Windenergie > Windstrom aus Polen

Stadtwerke München:
Windstrom aus Polen


[24.4.2019] Die PNE-Gruppe hat den polnischen Windpark Jasna mit einer geplanten Gesamtleistung von 132 Megawatt an die Stadtwerke München verkauft.

Die Stadtwerke München (SWM) haben einen baureifen Windpark in Polen erworben. Wie das kommunale Unternehmen mitteilt, wurde das Projekt vom deutschen Unternehmen WKN und dessen polnischer Tochtergesellschaft Sevivon entwickelt. Beide Firmen gehören zur PNE-Gruppe aus Cuxhaven. Im Windpark Jasna südöstlich von Gdansk sollen 39 Windkraftanlagen von Vestas errichtet werden. Sie leisten insgesamt 132 Megawatt und sollen 420 Millionen Kilowatt Strom im Jahr erzeugen. Der Baubeginn steht laut SWM unmittelbar bevor, Ende 2020 soll der Park dann in Betrieb gehen. Über den Kaufpreis machten die Unternehmen keine Angaben.
Helge-Uve Braun, Technischer SWM Geschäftsführer: „Dank der guten und professionellen Vorbereitung durch die Projektentwickler der PNE-Gruppe erhalten wir einen baureifen Onshore-Windpark, den wir nun gemeinsam errichten werden. Ausgestattet mit leistungsstarken und zuverlässigen Windturbinen kann an diesem Standort der stete Küstenwind zur Erzeugung von Ökostrom genutzt werden.“ (al)

https://www.swm.de

Stichwörter: Windenergie, Stadtwerke München



Druckversion    PDF     Link mailen




Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Windenergie

Trianel: Windpark Borkum II steht
[25.5.2020] Die Bauarbeiten für den Offshore-Windpark Trianel Windpark Borkum II mit einer Gesamtleistung von 200 Megawatt sind abgeschlossen. Die Inbetriebnahme ist für den Sommer geplant. mehr...
Mit der Montage der letzten Rotorblätter wurden die Bauarbeiten im Nordsee-Windpark Borkum II abgeschlossen.
Nordhessen: Windparks produzieren über Plan
[22.5.2020] Gute Windverhältnisse und eine hohe Laufzeit der Anlagen haben in Nordhessen für eine reiche Windstromernte gesorgt. In vier kommunalen Windparks lag die Stromproduktion fast ein Drittel höher als geplant. mehr...
Vier Windparks in kommunaler und Bürgerhand rund um Kassel haben im ersten Quartal fast ein Drittel mehr Strom erzeugt als geplant.
BWE / VKU: Beschleunigung der Planung begrüßt
[19.5.2020] Der Bundesverband WindEnergie und der Verband kommunaler Unternehmen begrüßen es, dass sich die Regierungskoalition zu den Themen Windenergie, Photovoltaik und Planungsbeschleunigung geeinigt hat. mehr...
Windkraft: Kommunen sollen von Abgabe profitieren
[13.5.2020] Die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken regt eine Abgabe für Kommunen an, in denen Windkraftanlagen errichtet werden. mehr...
Strommarkt 2020: Wind liefert über ein Drittel
[7.5.2020] Im bisherigen Jahresverlauf haben deutsche Windenergieanlagen mehr als ein Drittel zum Strommix hierzulande beigetragen. Insgesamt waren es 61,5 Terawattstunden. Die Systemsicherheit, so der Bundesverband WindEnergie, sei jederzeit gegeben. mehr...
Windkraft trug in den ersten vier Monaten des Jahres 2020 zu mehr als einem Drittel des deutschen Strommixes bei.

Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 3/4 2020
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2020

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Windenergie:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen