BDEW

Montag, 27. Mai 2019

BS Energy:
Digitalisierungsagentur gegründet


[26.4.2019] Eine Agentur für smarte Dienstleistungen hat der Braunschweiger Energieversorger BS Energy gegründet. Gemeinsam mit dem Stadtwerke-Verbund Thüga werden Projekte in den Bereichen Internet der Dinge, Glasfaser, Elektromobilität und LoRaWAN angegangen.

BS Energy gründet Kom-Dia-Agentur für smarte Dienstleistungen. Seine Kompetenzen im Bereich Smart City bündelt der Braunschweiger Energieversorger BS Energy in einem eigenen Unternehmen namens Kom-Dia. Dieses soll künftig in Kooperation mit dem Stadtwerke-Verbund Thüga Dienstleistungen in den Geschäftsfeldern Internet der Dinge, Glasfaser, Elektromobilität und öffentliches WLAN entwickeln.
Wichtigstes Ziel von Kom-Dia ist es nach Angaben von BS Energy, die digitale Infrastruktur in Braunschweig zu stärken. „Die Digitalisierung verändert Städte nachhaltig“, erklärt BS Energy-Vorstand Volker Lang, der das Team von Kom-Dia leitet. „Wir möchten diesen Wandel durch innovative Dienstleistungen und Geschäftsmodelle mitgestalten, die Braunschweig auf dem Weg zur Smart City voranbringen.“ Lösungen, die sich bewähren, solle Kom-Dia über den Stadtwerke-Verbund Thüga dann auch deutschlandweit anbieten.
Zu den ersten Geschäftsmodellen, die Kom-Dia in Braunschweig umsetzen wird, zählen laut BS Energy Dienstleistungen für die Wohnungswirtschaft. Dafür wird mit Unterstützung des Unternehmens Thüga SmartService aktuell ein flächendeckendes LoRaWAN-Netz aufgebaut. Der Funkstandard verbraucht nur wenig Energie, besitzt aber eine hohe Reichweite. Er eignet sich besonders, um Geräte zu vernetzen, die nur geringe Datenmengen produzieren – wie zum Beispiel Energie- und Wasserzähler. Das ermögliche es beispielsweise, Wohnungsunternehmen mit Services wie Stichtagsabrechnungen oder Zustandsüberwachung zu unterstützen. Zusätzlich seien viele weitere Dienstleistungen möglich, etwa im Bereich des Umweltmonitorings, der Verkehrsüberwachung oder der Objektüberwachung und -steuerung. (bs)

https://www.bs-energy.de

Stichwörter: Unternehmen, BS Energy, Thüga, Smart City

Bildquelle: BS Energy/ Florian Kleinschmidt.

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

Thüga: Stadtwerke-Verbund wächst
[23.5.2019] Auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 kann Thüga zurückblicken. Insbesondere mit der Beteiligung an der BS Energy und der Zusammenführung der Firma e-rp mit der Wormser EWR konnte die Thüga-Gruppe weiter wachsen. mehr...
Stadtwerke-Verbund Thüga ist mit dem Geschäftsjahr 2018 zufrieden.
Trianel: Mut und Pioniergeist
[23.5.2019] Vor 20 Jahren als Energie-Handelshaus gegründet, ist die Stadtwerke-Kooperation Trianel heute auch als Projektentwickler und Dienstleistungsunternehmen für Stadtwerke aktiv. mehr...
Trianel-Hauptsitz in Aachen: Die Stadtwerke Kooperation feiert 20-jähriges Firmenjubiläum.
Wilken: IT-Kompetenzen gebündelt
[15.5.2019] Ihre IT-Kompetenzen hat die Wilken Software Group jetzt mit der Fusion von Wilken Rechenzentrum und Wilken IT Services unter einem Firmendach gebündelt. mehr...
Technische Werke Ludwigshafen: Fokussierung aufs Kerngeschäft
[6.5.2019] Ihre Übergangsstrategie 2023 haben jetzt die Technischen Werke Ludwigshafen (TWL) vorgestellt. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Stärkung der Position als kommunaler und regionaler Energiedienstleister. mehr...
Technische Werke Ludwigshafen wollen sich in den nächsten fünf Jahren aufs Kerngeschäft als wichtigste Ertragsquelle konzentrieren.
Badenova: IT-Partnerschaft mit Stiegeler
[2.5.2019] Ihre Kompetenzen im regionalen IT- und Telekommunikationsmarkt bündeln jetzt die Badenova IT-Tochter badenIT und das Stiegeler IT Systemhaus. mehr...

Suchen...

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Unternehmen:

Aktuelle Meldungen