BDEW

Mittwoch, 19. Juni 2019

Green City:
Solarkraftwerk für die Oberpfalz


[30.4.2019] Das Unternehmen Green City steigt wieder in den deutschen Photovoltaikmarkt ein. Es hat von der Bundesnetzagentur den Zuschlag für den Bau eines Solarkraftwerks in der Oberpfalz erhalten.

In der ersten Sonderausschreibungsrunde für Solarenergie der Bundesnetzagentur (BNetzA) hat sich das Unternehmen Green City den Zuschlag für eine Photovoltaikanlage mit einer Leistung von 950 Kilowatt peak (kWp) nahe der Stadt Vilseck im Landkreis Amberg-Sulzbach gesichert. Bau und Fertigstellung sind für den Sommer 2019 geplant. „Wir konnten uns einen attraktiven Zuschlag sichern und freuen uns, die Anlage in der Oberpfalz realisieren zu können“, kommentiert Green-City-Vorstand Jens Mühlhaus.
Wie das Unternehmen weiter mitteilt, ist es für Green City der erste Zuschlag für eine Photovoltaikanlage seit den Marktregulierungen. Das bedeute den erfolgreichen Wiedereinstieg mit eigenen Projekten in den deutschen Photovoltaikmarkt. In den vergangenen Jahren hatte Green City seine Tätigkeitsschwerpunkte aufgrund der politischen Rahmenbedingungen im Solarmarkt nach eigenen Angaben ins europäische Ausland verlagert und sich in Deutschland insbesondere auf die Errichtung von Windkraftanlagen konzentriert.
„Dass die Sonderausschreibung überzeichnet war, zeigt deutlich, dass die Ausschreibungsmenge nicht ausreicht“, so Jens Mühlhaus. Das mögliche Potenzial für kostengünstigen Solarstrom werde nicht ausgeschöpft. „Die Projekte sind da und es ist vor dem Hintergrund des zunehmenden Handlungsdrucks hinsichtlich der Energiewende unverantwortlich, wenn die Bundesregierung einfach weiter auf der Bremse steht.“ (bs)

https://www.greencity.de

Stichwörter: Solarthermie, Photovoltaik, Green City Energy,



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Photovoltaik | Solarthermie

Niedersachsen: Photovoltaikausbau vorantreiben
[6.6.2019] Die Solarenergie soll zum zweiten großen Standbein einer klimaneutralen Stromerzeugung in Niedersachsen werden. Dafür sprach sich Umweltminister Olaf Lies auf der Veranstaltung „Solarstrom-Perspektiven für Niedersachsen“ aus. mehr...
Der Deckel für den Solarstrom-Ausbau in Deutschland muss weg. Darin waren sich die Energiefachleute auf der Veranstaltung der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen einig
Forschung: Solarstrom ist der Game Changer
[4.6.2019] Wissenschaftler der Global Alliance for Solar Energy Research Institutes gehen davon aus, dass bald alle Verbrauchssektoren maßgeblich mit Sonnenstrom versorgt werden. mehr...
Alle Verbrauchssektoren werden künftig maßgeblich durch Sonnenstrom versorgt.
Naturstrom: Solar-Offensive gestartet
[4.6.2019] Der Ökostromanbieter Naturstrom baut sein Erzeugungsportfolio im Photovoltaikbereich aus. Vier Freiflächenanlagen sollen in den nächsten Wochen in Betrieb gehen. mehr...
Das Unternehmen Naturstrom hat den Solarpark Uttenreuth um eine Teilanlage erweitert.
Lechwerke: Pilotversuch mit Solarfolie
[31.5.2019] Gemeinsam mit dem Unternehmen Heliatek wollen die Lechwerke neue Potenziale zur Stromerzeugung aus Photovoltaik auf Fassadenflächen erschließen. Ein entsprechender Pilotversuch mit einer neuartigen Solarfolie ist jetzt in Donauwörth gestartet. mehr...
Neuartige Solarfolie soll zusätzliche Potenziale zur Stromerzeugung aus Photovoltaik auf Fassadenflächen erschließen.
Berlin: Online-Portal zur Solarwende
[31.5.2019] Um die Bürger für die solare Energiewende in Berlin zu begeistern, hat die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe jetzt ein Informationsportal gestartet. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Photovoltaik | Solarthermie:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen