Mittwoch, 21. August 2019

Bordelum:
Vorbildliche Bürgerbeteiligung


[3.5.2019] Die Agentur für Erneuerbare Energien zeichnet Bordelum als Energie-Kommune des Monats aus. Bürgerbeteiligung wird in der Gemeinde in Schleswig-Holstein großgeschrieben.

In Nordfriesland gelegen, zwischen Stollenberg und Schwemmland, nutzen die rund 2.000 Bürger der Gemeinde Bordelum gemeinsam die Kraft des Windes. Bordelum hat die Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) überzeugt: Die Gemeinde ist mit ihrem Windenergiekonzept und durch die gelebte Bürgerbeteiligung zur Energie-Kommune des Monats gewählt worden. „Bürgerbeteiligung, demokratische Prozesse und ein nachhaltiges Management der Windenergie durch Repowering sind in Bordelum keine Seltenheit, sondern vorbildlicher Standard”, begründet Nils Boenigk, stellvertretender AEE-Geschäftsführer die Entscheidung. Nachdem in Bordelum in Schleswig-Holstein vier Windparks mit der Beteiligung von Bürgern gebaut wurden, haben sich die Gesellschafter im Jahr 2012 für Repowering entschieden, meldet die AEE. Insgesamt seien acht Windenergieanlagen ersetzt worden. Eine der ersten älteren Windenergieanlagen bleibt jedoch bestehen und wird Teil des neuen Projekts Schaufenster Dörpum. Im Quartierskonzept für den Ortsteil Dörpum ist geplant, die Windenergie in der Wärmeversorgung zu nutzen. Überschüssiger Windstrom wird zur Elektrolyse eingesetzt. Dabei wird Wasser in Wasserstoff und Sauerstoff aufgespalten und so als erneuerbares Gas im Gasnetz gespeichert. Ziel des Projekts Schaufenster Dörpum ist es, die Energieversorgung in der Gemeinde zu 100 Prozent auf erneuerbare Energien umzustellen, informiert die AEE. Daher stehe auch der Wärmesektor mit auf der Agenda. Die Biogasanlage, die in Bürgerhand ist, wird mithilfe eines Wärmespeichers dem Bedarf der Bürger angepasst. Im Winter hilft dieser, auch die Spitzenlast zu tragen. Im Sommer versorgt die Biogasanlage das öffentliche Schwimmbad mit Wärme, dadurch zahlen die Bürger weniger Eintritt. Das Schlüsselwort der Energiewende laute nach wie vor Bürgerbeteiligung, so die AEE. (sav)

http://kommunal-erneuerbar.de
http://www.bordelum.de

Stichwörter: Klimaschutz, Bürgerbeteiligung, Windenergie, Bordelum, Agentur für Erneuerbare Energien (AEE), Energie-Kommune des Monats



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Klimaschutz

Rheinland-Pfalz: Klimaschutzkonzept wird ausgestaltet
[16.8.2019] An der Weiterentwicklung des Klimaschutzkonzepts des Landes Rheinland-Pfalz können sich die Bürger jetzt online beteiligen. Sie können dabei neue Maßnahmen einbringen sowie bestehende bewerten und kommentieren. mehr...
Allgäuer Überlandwerk: Aus der Region, für die Region
[13.8.2019] Gemeinsam mit den AllgäuStrom-Versorgern bietet das Allgäuer Überlandwerk ein neues Stromprodukt an. Das Ziel: Vor Ort erzeugter Ökostrom soll auch in der Region wieder verbraucht werden. mehr...
Nationaler Energie- und Klimaplan: Verbände fordern Nachbesserungen
[8.8.2019] Das Bundeswirtschaftsministerium hat die Konsultation für den Nationalen Energie- und Klimaplan (NECP) beendet. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) und die Deutsche Energie-Agentur (dena) sehen den Entwurf kritisch: Die vorgeschlagenen Maßnahmen gehen ihnen nicht weit genug. mehr...
Um die Klimaschutzziele zu erreichen, fordern dena und Deutsche Umwelthilfe unter anderem eine effektive CO2-Bepreisung.
Schnorbach: Sozialverträgliche Energiewende
[5.8.2019] Das Schnorbacher Modell hat den Anspruch, die Energiewende sozialverträglicher zu machen. Dafür wurde die Gemeinde in Rheinland-Pfalz von der Agentur für Erneuerbare Energien als Energie-Kommune des Monats ausgezeichnet. mehr...
Mit finanzieller Förderung der Gemeinde Schnorbach haben bereits 18 private Haushalte Photovoltaikanlagen auf ihren Dächern installiert.
KEA-BW: 25 Jahre für den Klimaschutz
[2.8.2019] Die Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg (KEA-BW) hat ihr 25-jähriges Bestehen gefeiert. mehr...
KEA-BW hatte zum 25-jährigen Jubiläum zahlreiche Gäste geladen.

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Klimaschutz:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen