Montag, 17. Juni 2019

Technische Werke Ludwigshafen:
Fokussierung aufs Kerngeschäft


[6.5.2019] Ihre Übergangsstrategie 2023 haben jetzt die Technischen Werke Ludwigshafen (TWL) vorgestellt. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Stärkung der Position als kommunaler und regionaler Energiedienstleister.

Technische Werke Ludwigshafen wollen sich in den nächsten fünf Jahren aufs Kerngeschäft als wichtigste Ertragsquelle konzentrieren. Eine neue Übergangsstrategie 2023 haben die Technischen Werke Ludwigshafen (TWL) erarbeitet. Der Aufsichtsrat hat diese bereits genehmigt. Darin werden fünf strategische Stoßrichtungen und 40 konkrete Maßnahmen für die kommenden Jahre definiert. Im Fokus stehen dabei laut den TWL die Wahrung des finanziellen Handlungsspielraums sowie die Fokussierung auf das (erweiterte) Kerngeschäft.
In den vergangenen Jahren haben die Technischen Werke nach eigenen Angaben große Investitionen getätigt, wie den Bau des ersten Hybridkraftwerks in Deutschland. Als Stadtwerk wolle man auch in Zukunft gezielt in neuen Geschäftsfeldern wachsen. In den nächsten fünf Jahren liege der Schwerpunkt aber auf der Stärkung der Position als kommunaler und regionaler Energiedienstleister. „Die neue Übergangsstrategie sieht vor, dass wir uns auf das Kerngeschäft, unsere aktuell wichtigste Ertragsquelle, und das erweiterte Kerngeschäft, wie nachhaltige Quartierslösungen, konzentrieren“, erklärt Dieter Feid, Kaufmännischer Vorstand der TWL. „Um die Zukunft für TWL erfolgreich zu gestalten, werden wir auch Investitionen in den Einsatz neuer Technologien für die Digitalisierung und Automatisierung von Prozessen tätigen“, ergänzt Technikvorstand Thomas Mösl. (bs)

https://www.twl.de

Stichwörter: Unternehmen, Technische Werke Ludwigshafen

Bildquelle: TWL

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

Leipziger Stadtwerke: Piehler wird neuer Geschäftsführer
[14.6.2019] Maik Piehler wird ab 1. Juli die Geschäfte der Leipziger Stadtwerke leiten. Der 44-Jährige möchte zukünftig die Präsenz im Heimatmarkt stärken und die Entwicklung neuer Geschäftsfelder fördern. mehr...
Dr. Maik Piehler ist ab 1. Juli Geschäftsführer der Leipziger Stadtwerke.
Badenova: Neue unternehmerische Aktivitäten
[13.6.2019] Das Unternehmen Badenova hat im vergangenen Geschäftsjahr hohe Investitionen unter anderem in den Ausbau von Online-Services getätigt. Zudem hat sich der Freiburger Versorger an einem Stadtwerk im Elsass beteiligt und hofft auf Geschäfte im benachbarten Frankreich. mehr...
Badenova-Finanzvorstand Maik Wassmer hofft auf Geschäfte im benachbarten Frankreich.
Mainova: OB Feldmann ist neuer Aufsichtratschef
[3.6.2019] Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann löst Uwe Becker, Bürgermeister und Kämmerer der Mainmetropole, als Aufsichtsratschef des Versorgers Mainova ab. mehr...
Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann ist neuer Mainova-Aufsichtratschef.
Stadtwerke Nordfriesland: Drei unter einer Flagge
[31.5.2019] Drei kommunale Versorger aus dem Kreis Nordfriesland haben sich zu den Stadtwerke Nordfriesland zusammengeschlossen. mehr...
Die Fusion der Stadt- und Gemeindewerke Niebüll, Leck und Bredstedt zur Stadtwerke Nordfriesland GmbH ist vollzogen.
Energy2market: Zehnjähriges Bestehen gefeiert
[31.5.2019] Ein Firmenjubiläum konnte in diesem Jahr das Energiehandelshaus Energy2market (e2m) begehen: Vor zehn Jahren als selbstfinanziertes Start-up gegründet, gehört das Unternehmen heute zu den größten Direktvermarktern für Energie und ist größter Poolanbieter für Regelenergie in Deutschland. mehr...
Das Energiehandelshaus Energy2market (e2m) feierte gemeinsam mit Kunden und Partnern zehnjähriges Firmenjubiläum.

Suchen...

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Unternehmen:

Aktuelle Meldungen