Dienstag, 29. September 2020

ZMP 2019:
Zukunft der intelligenten Messsysteme


[7.5.2019] Mit dem ersten zertifizierten Gateway für das intelligente Messsystem ist ein wichtiger Meilenstein erreicht. Wie geht es jetzt weiter? Antworten soll der ZMP-Fachkongress vom 15. bis 16. Mai 2019 in Leipzig liefern.

MP Kongress: größte Plattform zum intelligenten Messsystem. Im Dezember 2018 ist mit dem ersten vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifizierten Smart Meter Gateway (wir berichteten) ein Meilenstein erreicht worden. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) sieht allerdings noch eine große Lücke zwischen den Zielen des Gesetzes zur Digitalisierung der Energiewende (GDEW) und deren Umsetzung durch die Marktakteure. Dies äußert sich unter anderem in der verzögerten Zertifizierung von Gateways, mit denen Energieanlagen gesteuert werden sollen. Steuerung bringt aber die nötige Flexibilität ins System.
Das Forum Netztechnik/Netzbetrieb im VDE (VDE|FNN) fordert deshalb einen konkreten Arbeitsplan mit einem ganzheitlichen Projekt-Management, um die Steuerbarkeit von Lasten und dezentralen Einspeisungen für alle Akteure praxisgerecht zu realisieren. Denn die Verteilnetze werden kontinuierlich herausgefordert. Außerdem kommen energienahe Technologien auf den Markt, die den hohen gesetzlichen Anforderungen des deutschen Gesetzgebers nicht gerecht werden. Das intelligente Messsystem made in Germany ist die Schlüsseltechnologie, mit der die Stromnetze nutzbringend für die Verbraucher gesteuert werden können.

Tschüss Labor, hallo Welt!

Das VDE|FNN bietet mit seinem seit über 20 Jahren etablierten Kongress Zählen, Messen, Prüfen (ZMP) die größte Plattform zum intelligenten Messsystem an. Alle zwei Jahre treffen sich rund 1.000 Akteure, welche die neue Infrastruktur aufbauen und umsetzen. Unter dem Motto „Tschüss Labor, hallo Welt!“ geht es in diesem Jahr um folgende Fragestellungen: Wie geht es weiter mit dem Roll-out des intelligenten Messsystems? Wie lassen sich Lasten per iMSys steuern? Wo stehen wir bei der Digitalisierung der Energiewende? Wie die Einführung von iMSys in der Praxis gelingt, steht im Fokus des zweiten Konferenztags. Das Ausstellerforum informiert über aktuelle Produkte und Technologien. Auch dem Nachwuchs wird eine Plattform geboten: Im Rahmen des Start-up-Wettbewerbs FNN-InnovationHub, der unter der Schirmherrschaft des BMWi steht, werden junge Unternehmen mit innovativen Lösungen zu Energiewende, intelligentem Messsystem und Digitalisierung ausgezeichnet.
Dipl.-Ing. Heike Kerber ist Geschäftsführerin des Forums Netztechnik/Netzbetrieb im VDE (FNN).

https://www.z-m-p.de
https://fnn-innovationhub.vde.com

Stichwörter: Kongresse, Messen, ZMP 2019, Smart Metering

Bildquelle: NK_EW Medien

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse

WindEnergy Hamburg: Messe als digitales Event
[25.9.2020] Der Veranstalter Hamburg Messe und Congress plant die WindEnergy Hamburg jetzt doch als digitales Event. Derzeit wird an virtuellen Formaten gearbeitet, um den Teilnehmern ein erfolgreiches Messeerlebnis zu ermöglichen. mehr...
Messestand: WindEnergy Hamburg findet in diesem Jahr nur virtuell statt.
StadtwerkeForum 2020: Digitalisierungsschub nutzen
[24.9.2020] Das StadtwerkeForum findet Mitte November als Präsenz- und Online-Veranstaltung statt. Im Fokus steht die Rolle der Stadtwerke in einer digitalen Energiewelt. mehr...
Smart City Werkstatt DIGITAL: Neue Chancen
[3.9.2020] Als digitale Live-Konferenz mit Fachmesse stellt die Smart City Werkstatt DIGITAL im November Smart-City-Lösungen für Kommunen und Energieversorger ins Zentrum. Die Teilnehmer können sich via Text- und Video-Chat live mit Branchenexperten und Ausstellern austauschen. mehr...
Die Smart City Werkstatt DIGITAL stellt Lösungen und aktuelle Projekte in den Fokus.
E-world 2021: Neue Themensetzung für Foren
[10.8.2020] Die E-world energy & water kündigt eine neue Ausrichtung der Fachforen an. Diese sollen die drei Säulen der Branche Trading, Infrastructure und Customer Solutions noch stärker in den Vordergrund rücken. mehr...
Die E-world stellt eine neue Programmstruktur für 2021 vor. Die drei Foren Trading, Infrastructure und Customer Solutions sollen für eine verbesserte Orientierung sorgen.
Smart Country Convention: Vorträge live aus dem Studio im hub27
[20.7.2020] Die Smart Country Convention findet dieses Jahr hauptsächlich virtuell statt. Im Fokus der Veranstaltung Ende Oktober stehen die Themen E-Government und Smart City. mehr...

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

 Anzeige

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 9/10 2020
stadt+werk, Ausgabe 7/8 2020
stadt+werk, Sonderheft Juni 2020
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2020

GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH
GIS Consult GmbH
45721 Haltern am See
GIS Consult GmbH
rku.it GmbH
44629 Herne
rku.it GmbH

Aktuelle Meldungen