BDEW

Montag, 27. Mai 2019

STAWAG:
Neue Windräder im Münsterwald


[13.5.2019] Der Windpark Münsterwald in Aachen wird erweitert. Wie schon länger geplant, wird der Energieversorger STAWAG bis Ende 2019 zwei neue Windräder errichten.

Der Windpark Münsterwald in Aachen wird erweitert. Der Windpark im Aachener Münsterwald bekommt Zuwachs: Zwei weitere Windkraftanlagen wollen die Stadtwerke Aachen (STAWAG) in einem zweiten Bauabschnitt noch in diesem Jahr errichten. Wie das kommunale Unternehmen meldet, konnte die Erweiterung des Windparks nicht nach dem bisherigen EEG-Fördermodell realisiert werden. Hierfür war ein gesondertes Ausschreibungsverfahren nötig, bei dem STAWAG dann den Zuschlag erhielt.
Die zwei neuen Windkraftanlagen sind laut STAWAG vom gleichen Typ wie die bestehenden Anlagen und haben eine Leistung von je 3,3 Megawatt. Die Nabenhöhe liegt bei 140 Metern, der Rotordurchmesser bei 112 Metern. Zu den 40 Millionen Kilowattstunden grünen Stroms der fünf ersten Anlagen kommen nun jährlich 16 Millionen Kilowattstunden hinzu. In die entsprechende Ausbaustufe investiert STAWAG nach eigenen Angaben rund zwölf Millionen Euro. Die Inbetriebnahme ist für Ende 2019 geplant.
STAWAG-Vorstand Christian Becker erklärt: „Wir freuen uns sehr, dass wir den Windpark Münsterwald jetzt auf sieben Windräder aufstocken können – so wie wir es immer geplant hatten. Der Ausbau der erneuerbaren Energien ist eines unserer wichtigsten Anliegen, um den Klimaschutz voranzubringen. Dabei setzen wir nicht nur auf die Realisierung von Windparks bundesweit, sondern vor allem in unserer Region.“ STAWAG habe bereits 21 Windparks am Netz – die jüngsten sind im Aachener Norden, in Monschau, in Simmerath und in Linnich entstanden. Zudem wurden neben vielen kleineren Photovoltaikanlagen zwölf große Solarparks realisiert. Insgesamt erzeuge der Aachener Energieversorger schon mehr als 450 Millionen Kilowattstunden in eigenen Ökostrom-Anlagen jährlich – genug, um damit rechnerisch alle Aachener Haushalte mit grünem Strom zu versorgen. (al)

https://www.stawag.de

Stichwörter: Windenergie, STAWAG, Aachen

Bildquelle: STAWAG

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Windenergie

Onshore-Wind: Bedrohliche Situation
[15.5.2019] Auch die zweite Ausschreibung für Windenergie an Land ist deutlich unterzeichnet. Die ausgeschriebene Menge von 650 Megawatt wurde um mehr als die Hälfte verfehlt. mehr...
11. Branchentag Windenergie: Pinkwart übernimmt Schirmherrschaft
[9.5.2019] Unter anderem stehen Netz- und Speicherthemen Ende Juni auf der Agenda des 11. Branchentags Windenergie NRW. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie übernimmt die Schirmherrschaft der Veranstaltung. mehr...
Fachagentur Windenergie: Windkraft am Tiefpunkt
[2.5.2019] Die Fachagentur Windenergie meldet einen drastischen Einbruch beim Ausbau der Windenergie an Land. Im ersten Quartal des Jahres wurden nur 41 Windräder in Betrieb genommen. mehr...
Die Fachagentur Windenergie meldet einen drastischen Einbruch beim Ausbau der Windenergie an Land.
Stadtwerke Tübingen: Per Simulation beste Standorte finden
[2.5.2019] Die Stadtwerke Tübingen entwickeln gemeinsam mit Projektpartnern ein Modell, das es ermöglicht, die Windströmung zu simulieren. Dies soll künftig bei der Suche nach den optimalen Standorten für Windkraftanlagen helfen. mehr...
Mit neuen Simulationsmodellen soll die Suche nach geeigneten Standorten für Windkraftanlagen künftig einfacher werden.
Stadtwerke München: Windstrom aus Polen
[24.4.2019] Die PNE-Gruppe hat den polnischen Windpark Jasna mit einer geplanten Gesamtleistung von 132 Megawatt an die Stadtwerke München verkauft. mehr...

Suchen...

Aktuelle Meldungen