Samstag, 24. August 2019

Zenner/GISA:
Synergien beim Internet der Dinge


[22.5.2019] Lösungen für IoT-Projekte in den Bereichen Smart City, Smart Metering und Smart Energy wollen Zenner und GISA gemeinsam anbieten.

Die Unternehmen Zenner International und GISA haben eine Kooperation für IoT-Projekte (Internet of Things) vereinbart. Ziel sei es, Synergien zu nutzen, die sich aus der Kombination der Portfolios beider Unternehmen ergeben, um so Kunden aus der Energiewirtschaft, aber auch Kommunen oder Dienstleister der Wohnungswirtschaft beim Einstieg in die Digitalisierung zu unterstützen. Beide Partner wollen IoT-Projekte in den Bereichen Smart City, Smart Metering und Smart Energy gemeinsam umsetzen. Für Stadtwerke und Kommunen sollen beispielsweise passende Lösungen für neue Geschäftsmodelle wie Submetering auf Basis von IoT entwickelt werden.
GISA-Geschäftsführer Michael Krüger erklärt: „Das Internet of Things ist eines der spannendsten Zukunftsprojekte, bei dem jetzt Anwendungsmöglichkeiten und neue Geschäftsfelder zunehmend Realität werden. In der Kooperation mit Zenner positionieren sich hier zwei starke Partner mit einem interessanten Angebot nicht nur für Stadtwerke.“ Sascha Schlosser, Geschäftsführer von Zenner International, ergänzt: „Die IoT-Technik ist marktreif und verfügbar. Für Stadtwerke und Kommunen gibt es keinen Grund mehr abzuwarten. Alle Ampeln stehen auf grün.“ Stadtwerke und Kommunen sollten nach den Worten von Schlosser rechtzeitig in das Thema einsteigen und ihren Standortvorteil nutzen, um zukünftig auch beim digitalen Infrastrukturbetrieb der erste Ansprechpartner im eigenen Versorgungsgebiet zu sein. (al)

https://www.gisa.de
https://www.zenner.de

Stichwörter: Informationstechnik, Zenner, GISA, Internet of Things, Smart City, Smart Metering



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Informationstechnik

Gemeindewerke Oberhaching: Systemtausch mit Wilken
[13.8.2019] Die Gemeindewerke Oberhaching rüsten auf die Branchenlösung des Anbieters Wilken um. Zum Einsatz kommt künftig auch das Wilken-Kundenportal. mehr...
Stadtwerke Heidelberg: Für den IT-Ernstfall gewappnet
[8.8.2019] Um ihre Systeme nach einem IT-Notfall schnellstmöglich wieder zum Laufen zu bringen, setzen die Stadtwerke Heidelberg auf eine softwarebasierte IT-Lösung von Contechnet. mehr...
Stadtwerke Eberbach: Stromtarif fördert aktiven Klimaschutz
[7.8.2019] Ab sofort können die Kunden der Stadtwerke Eberbach selbst entscheiden, wie viel regionalen Ökostrom sie nutzen möchten. Ein White-Label-Produkt des Unternehmens Stromdao liegt dem neuen Stromtarif zu Grunde. mehr...
Verbraucher entscheiden mit dem neuen Stromtarif der Stadtwerke Eberbach selbst, wie viel grüner Strom aus der Region in der Region verbraucht wird.
Universität Kassel: Stromnetze stabil planen
[6.8.2019] An der Universität Kassel haben Wissenschaftler eine Software auf Open-Source-Basis entwickelt, welche Netzbetreibern die Planung stabiler Stromnetze erleichtern soll. mehr...
EnBW / Stromnetz Hamburg: Kooperation bei der IT
[5.8.2019] Die gemeinsame Entwicklung ihrer IT- und Prozesslandschaft treiben Energie Baden-Württemberg (EnBW) und Stromnetz Hamburg voran. mehr...

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH

Aktuelle Meldungen