Handelsblatt

Samstag, 18. Januar 2020

Difu:
Ausgezeichnete Projekte veröffentlicht


[27.5.2019] In der Online-Publikation „Ausgezeichnete Praxisbeispiele – Klimaaktive Kommune 2018“ werden die Siegerprojekte des gleichnamigen Wettbewerbs vorgestellt. Die Publikation kann nun über die Website des Deutschen Instituts für Urbanistik heruntergeladen werden.

Das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) hat in einer Online-Publikation die Projekte der Sieger des Wettbewerbs „Klimaaktive Kommune 2018“ veröffentlicht. In der kostenfreien Broschüre werden praxisnah und ausführlich die Gewinnerprojekte aus den Städten Brackenheim, Freie Hansestadt Bremen, Dortmund, Freiburg im Breisgau, Kiel, Köln, Magdeburg und Solingen, der Verbandsgemeinde Bad Ems sowie dem Kreis Lichtenfels vorgestellt. Diese waren im Dezember 2018 auf der 11. Kommunalen Klimakonferenz prämiert worden (wir berichteten).
Die Projekte beschäftigen sich mit unterschiedlichen Schwerpunkten wie Ressourcen- und Energieeffizienz, Klimaanpassung, Klimaaktivitäten zum Mitmachen und Klimaaktivitäten und Ernährung. Laut Difu zeigen die Siegerprojekte die Vielfalt aktueller Klimaaktivitäten in Städten, Kreisen und Gemeinden und würden damit Impulse für kleine und große, arme und reiche, klimaneugierige und klimaerfahrene Kommunen bieten können. Für ergänzende Informationen und zur Förderung des interkommunalen Austauschs sei zu jedem Projekt ein Ansprechpartner vor Ort genannt. (sav)

Weiter zur Publikation „Ausgezeichnete Praxisbeispiele – Klimaaktive Kommune 2018“ (Deep Link)
https://www.difu.de

Stichwörter: Energieeffizienz, Deutsches Institut für Urbanistik, Klimaaktive Kommune 2018



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Energieeffizienz

Kongress Straßenbeleuchtung 2020: Praxisorientierter Blickwinkel
[17.1.2020] Der Kongress Straßenbeleuchtung 2020 beschäftigt sich Anfang Februar mit der Frage, welche Rolle die Straßenbeleuchtung in der Daseinsvorsorge von morgen einnehmen wird. Eine Fachausstellung, Networking-Möglichkeiten und eine Beleuchtungstour durch Stuttgart umrahmen die Veranstaltung. mehr...
Wärmewende: Konzepte für den urbanen Raum
[13.1.2020] Das Berliner Forschungsprojekt „Urbane Wärmewende“ entwickelt Wärmeversorgungskonzepte für Quartiere und Wärmenetze. Im Fokus sind dabei die Nutzung lokaler erneuerbarer Wärmequellen und Abwärme sowie Wärmeplanung, Resilienz und Sozialverträglichkeit. mehr...
Überblick über die Problemfelder der Wärmewende in der Stadt.
MAN Energy Solutions: Abwärmenutzung für Motoren
[6.12.2019] Technologien zur Abwärmenutzung von Orcan Energy stehen auch MAN-Kunden zur Nachrüstung ihrer Motoren zur Verfügung. Das vereinbarten beide Unternehmen. Profitieren können vor allem Marine- und Kraftwerkskunden. mehr...
Uwe Lauber (links), Geschäftsführer von MAN Energy Solutions, und Andreas Sichert (rechts), Vorstandsvorsitzender von Orcan Energy.
Freiburg: Rathaus als Kraftwerk
[28.11.2019] Das Rathaus im Stühlinger in Freiburg im Breisgau erzeugt die für den Betrieb benötigte Energie selbst. Damit ist der spektakuläre Verwaltungsbau Europas größtes Netto-Nullenergie-Gebäude. mehr...
Naturstrom: Mikrostadtwerk für Neulichterfelde
[20.11.2019] Der Energiedienstleister Naturstrom wird ein Wärmepumpenquartier für den neu entstehenden Berliner Stadtteil Neulichterfelde realisieren. Projekte dieser Art werden vom Unternehmen zu Mikrostadtwerken aufgewertet und haben auch eine kommunikative Funktion für die Kunden. mehr...

Suchen...

 Anzeige

e-world
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Energieeffizienz:
GEWISS Deutschland GmbH
35799 Merenberg
GEWISS Deutschland GmbH
euroLighting GmbH
72202 Nagold
euroLighting GmbH
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen