Sonntag, 20. Oktober 2019

Difu:
Ausgezeichnete Projekte veröffentlicht


[27.5.2019] In der Online-Publikation „Ausgezeichnete Praxisbeispiele – Klimaaktive Kommune 2018“ werden die Siegerprojekte des gleichnamigen Wettbewerbs vorgestellt. Die Publikation kann nun über die Website des Deutschen Instituts für Urbanistik heruntergeladen werden.

Das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) hat in einer Online-Publikation die Projekte der Sieger des Wettbewerbs „Klimaaktive Kommune 2018“ veröffentlicht. In der kostenfreien Broschüre werden praxisnah und ausführlich die Gewinnerprojekte aus den Städten Brackenheim, Freie Hansestadt Bremen, Dortmund, Freiburg im Breisgau, Kiel, Köln, Magdeburg und Solingen, der Verbandsgemeinde Bad Ems sowie dem Kreis Lichtenfels vorgestellt. Diese waren im Dezember 2018 auf der 11. Kommunalen Klimakonferenz prämiert worden (wir berichteten).
Die Projekte beschäftigen sich mit unterschiedlichen Schwerpunkten wie Ressourcen- und Energieeffizienz, Klimaanpassung, Klimaaktivitäten zum Mitmachen und Klimaaktivitäten und Ernährung. Laut Difu zeigen die Siegerprojekte die Vielfalt aktueller Klimaaktivitäten in Städten, Kreisen und Gemeinden und würden damit Impulse für kleine und große, arme und reiche, klimaneugierige und klimaerfahrene Kommunen bieten können. Für ergänzende Informationen und zur Förderung des interkommunalen Austauschs sei zu jedem Projekt ein Ansprechpartner vor Ort genannt. (sav)

Weiter zur Publikation „Ausgezeichnete Praxisbeispiele – Klimaaktive Kommune 2018“ (Deep Link)
https://www.difu.de

Stichwörter: Energieeffizienz, Deutsches Institut für Urbanistik, Klimaaktive Kommune 2018



Druckversion    PDF     Link mailen




 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Energieeffizienz

Energieautonome Kommunen 2020: Schlier stellt Quartiersprojekt vor
[8.10.2019] Der Kongress Energieautonome Kommunen 2020 beschäftigt sich mit klimaneutralen Quartieren. Im Mittelpunkt steht das Projekt der Gemeinde Schlier. mehr...
Fachlicher Austausch steht im Mittelpunkt des  9. Kongress Energieautonome Kommunen.
Straßen- und Außenbeleuchtung 2019: Normen, Recht und Technik
[23.9.2019] Ende November trifft sich die Beleuchtungsbranche in Hannover zur Fachtagung Straßen- und Außenbeleuchtung 2019. Auf dem Programm stehen unter anderem Vorträge zu aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen und Smart-City-Anwendungen. mehr...
Energie-Management: Sächsische Kommunen ausgezeichnet
[19.9.2019] Die Städte Falkenstein im Vogtland, Gröditz, Plauen und Rodewisch hat die Sächsische Energieagentur für ihr vorbildliches Energie-Management ausgezeichnet. mehr...
Klimaneutrale Gebäude: Vorbildfunktion nutzen Bericht
[4.9.2019] Rund 30 Prozent der CO2-Emissionen werden in Deutschland von Gebäuden verursacht. Um wirksamen Klimaschutz zu betreiben, dürfen diese daher nicht vernachlässigt werden. Insbesondere öffentliche Gebäude sollten auf Energieeffizienz ausgerichtet sein. mehr...
Das Hallenbad Bambados in Bamberg ist in Passivhaus-Bauweise errichtet worden.
RheinEnergie: Neue BHWK sparen 50.000 Tonnen CO2
[23.8.2019] RheinEnergie ersetzt derzeit am Heizkraftwerk in Köln-Merheim eine Gas-und-Dampfturbinenanlage sowie einen Heizkessel durch ein hochmodernes Blockheizkraftwerk. Die drei mit Erdgas betriebenen Motoren werden gleichzeitig jeweils elf Megawatt Strom und zehn MW Wärme erzeugen. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Aktionscode für stadt+werk-Leser:
SCW-K21

 Anzeige


Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Energieeffizienz:
GEWISS Deutschland GmbH
35799 Merenberg
GEWISS Deutschland GmbH
euroLighting GmbH
72202 Nagold
euroLighting GmbH
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen