Sonntag, 16. Juni 2019

Bremen:
LED-Leuchten ersetzen Pilze


[31.5.2019] In Bremen werden bis Ende dieses Jahres mehr als 7.000 Vulkan-Pilzleuchten durch neue LED-Laternen ersetzt.

Vulkan-Pilzleuchten verschwinden bis Ende dieses Jahres aus dem Bremer Stadtbild. Im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) setzt swb Beleuchtung, ein Tochterunternehmen des Bremer Energieversorgers swb, derzeit das Projekt „Sanierung der Straßenbeleuchtung vom Typ Vulkan-Leuchten“ um.
Ursprünglich sah der Betriebsführungsvertrag mit der Stadt Bremen vor, in den kommenden fünf Jahren 700 bis 800 Lichtpunkte pro Jahr zu erneuern – also rund 4.000 Leuchten bis zum Jahr 2024. Wie die swb AG mitteilt, wurde die Sanierung im Falle der konventionellen Vulkan-Pilzleuchten jedoch komplett auf das Jahr 2019 vorgezogen. Bis zum Jahresende würden daher nun mehr als 7.000 Leuchten sowie deren erneuerungsbedürftige Masten saniert und auf energiesparende LED-Technik umgestellt.
„Durch die Bündelung von Aufträgen, Einsparungen bei Energie- und Materialkosten sowie durch die Förderung wurden über 500.000 Euro frei, die nun dazu verwendet werden, anstatt der ursprünglich geplanten 4.000 Leuchten über 7.000 Leuchten in Bremen zu erneuern, ohne dass die Stadt dafür Mittel bereitstellen muss“, kommentiert swb-Vorstand Timo Poppe die Maßnahme. „Unsere Beleuchtungssparte setzt das anspruchsvolle Arbeitspaket jetzt zügig um.“ (bs)

https://www.swb.de

Stichwörter: Energieeffizienz, Beleuchtung, Bremen, swb

Bildquelle: swb AG

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Energieeffizienz

Stadtwerke Jena: Ausgezeichnetes Quartier Bericht
[11.6.2019] In Jena wird ein Gebäudekomplex aus den 1980er-Jahren zum smarten Quartier. Im Mittelpunkt des Projekts, das beim Bundeswettbewerb Stadt.Land.Digital einen Sonderpreis erhielt, steht die Frage nach der Verbesserung der Lebensqualität der Mieter. mehr...
Rund 300 Wohnungen in drei Plattenbauten aus den 1980er-Jahren werden im Jenaer Stadtteil Lobeda zum smarten Quartier umgebaut.
Stadt- und Außenbeleuchtung Dresden: Smart-City-Lösungen und Umrüstsätze
[7.6.2019] Über 270 Besucher kamen Ende Mai zur Tagung „Stadt- und Außenbeleuchtung Dresden“, um sich in den Vorträgen über die Neuheiten der Branche zu informieren. In der Fachausstellung wurden unter anderem Smart-City-Lösungen, Umrüstsätze und Beratungsangebote präsentiert. mehr...
Insgesamt 22 Fachvorträge standen auf dem Programm der Tagung zur Stadt- und Außenbeleuchtung in Dresden.
Hertener Stadtwerke: LED-Ausbau geht voran
[3.6.2019] Immer mehr Straßenlaternen in Herten leuchten mit LED-Technik. Bis zum Herbst sollen weitere 1.300 Laternen von den Hertener Stadtwerken auf das LED-System umgerüstet werden. mehr...
Die Hertener Stadtwerke rüsten Straßenlaternen auf LED-Technik um.
Difu: Ausgezeichnete Projekte veröffentlicht
[27.5.2019] In der Online-Publikation „Ausgezeichnete Praxisbeispiele – Klimaaktive Kommune 2018“ werden die Siegerprojekte des gleichnamigen Wettbewerbs vorgestellt. Die Publikation kann nun über die Website des Deutschen Instituts für Urbanistik heruntergeladen werden. mehr...
asset / BayWa: Ein Jahr Hügelshart-Siedlung
[9.5.2019] Die Unternehmen asset bauen wohnen und BayWa ziehen eine positive Zwischenbilanz für Deutschlands erste Effizienzhaus Plus-Siedlung in Hügelshart bei Augsburg. mehr...
Die Gebäude der Siedlung sind jeweils mit einer Photovoltaikanlage, einer Luft-Wasser-Wärmepumpe und thermischem Wasserspeicher sowie Batteriespeicher ausgestattet.

Suchen...

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Energieeffizienz:
GEWISS Deutschland GmbH
35799 Merenberg
GEWISS Deutschland GmbH
euroLighting GmbH
72202 Nagold
euroLighting GmbH
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen