BDEW

Sonntag, 16. Juni 2019

Naturstrom:
Solar-Offensive gestartet


[4.6.2019] Der Ökostromanbieter Naturstrom baut sein Erzeugungsportfolio im Photovoltaikbereich aus. Vier Freiflächenanlagen sollen in den nächsten Wochen in Betrieb gehen.

Das Unternehmen Naturstrom hat den Solarpark Uttenreuth um eine Teilanlage erweitert. Das Unternehmen Naturstrom wird in den nächsten Wochen vier Photovoltaik-Freiflächenanlagen ans Netz bringen. In der zweiten Ausschreibungsrunde für Solaranlagen 2019 erhielt der Öko-Stromanbieter zudem fünf Zuschläge für Projekte mit insgesamt knapp 30 Megawatt. Wie das Unternehmen Naturstrom mitteilt, sind im bayerischen Eggolsheim zwei Freiflächenanlagen mit insgesamt 860 Kilowatt entstanden, wobei ein Teil außerhalb des Erneuerbare-Energien-Gesetzes zur Direktversorgung eines benachbarten Gewerbebetriebs dient. In Uttenreuth hat das Unternehmen einen im Jahr 2014 verwirklichten Solarpark um eine Anlage mit 750 Kilowatt ergänzt. Wie schon bei der Bestandsanlage sind auch an der neuen Anlage mehrere Bürgerenergie-Gesellschaften beteiligt worden. Im oberfränkischen Rottenbach soll das bislang größte Solarfeld des Unternehmens entstehen: In einem ersten Schritt bringt Naturstrom in Kürze eine Anlage mit 750 Kilowatt ans Netz. Dort eine weitere Anlage mit 7,6 Megawatt zu bauen, ist noch für 2019 geplant, den Zuschlag dafür erhielt das Unternehmen nach eigenen Angaben in der zweiten Photovoltaik-Ausschreibungsrunde dieses Jahres. In einem dritten Schritt soll das Solarfeld auf insgesamt rund zehn Megawatt erweitert werden. Weitere Zuschläge entfallen neben Rottenbach auf die geplanten Solarparks Stadelhofen und Scheßlitz in Bayern mit jeweils rund 7,5 Megawatt sowie auf Projekte im thüringischen Henschleben. Dort wird das Unternehmen in unmittelbarer Nähe zwei Photovoltaikanlagen mit insgesamt 8,8 Megawatt errichten. Alle vier genannten Projekte sollen im ersten Halbjahr 2020 gebaut werden. (sav)

https://www.naturstrom.de

Stichwörter: Solarthermie, Photovoltaik, Naturstrom, Eggolsheim, Rottenbach, Henschleben

Bildquelle: NATURSTROM AG

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Photovoltaik | Solarthermie

Niedersachsen: Photovoltaikausbau vorantreiben
[6.6.2019] Die Solarenergie soll zum zweiten großen Standbein einer klimaneutralen Stromerzeugung in Niedersachsen werden. Dafür sprach sich Umweltminister Olaf Lies auf der Veranstaltung „Solarstrom-Perspektiven für Niedersachsen“ aus. mehr...
Der Deckel für den Solarstrom-Ausbau in Deutschland muss weg. Darin waren sich die Energiefachleute auf der Veranstaltung der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen einig
Forschung: Solarstrom ist der Game Changer
[4.6.2019] Wissenschaftler der Global Alliance for Solar Energy Research Institutes gehen davon aus, dass bald alle Verbrauchssektoren maßgeblich mit Sonnenstrom versorgt werden. mehr...
Alle Verbrauchssektoren werden künftig maßgeblich durch Sonnenstrom versorgt.
Lechwerke: Pilotversuch mit Solarfolie
[31.5.2019] Gemeinsam mit dem Unternehmen Heliatek wollen die Lechwerke neue Potenziale zur Stromerzeugung aus Photovoltaik auf Fassadenflächen erschließen. Ein entsprechender Pilotversuch mit einer neuartigen Solarfolie ist jetzt in Donauwörth gestartet. mehr...
Neuartige Solarfolie soll zusätzliche Potenziale zur Stromerzeugung aus Photovoltaik auf Fassadenflächen erschließen.
Berlin: Online-Portal zur Solarwende
[31.5.2019] Um die Bürger für die solare Energiewende in Berlin zu begeistern, hat die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe jetzt ein Informationsportal gestartet. mehr...
Stadtwerke Tübingen: 1.000 Solaranlagen am Netz
[23.5.2019] Tübingen nimmt seine Klimaschutzkampagne „Tübingen macht blau“ ernst. Die Stadtwerke haben nun die tausendste Solaranlage ans Netz genommen. mehr...
Die Tübinger Dächer werden immer blauer.

Suchen...

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Photovoltaik | Solarthermie:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen