Mittwoch, 20. November 2019

Rheinland-Pfalz:
Land tritt Klima-Bündnis bei


[19.6.2019] Die rheinland-pfälzische Landesregierung hat dem Beitritt des Bundeslands als assoziiertes Mitglied im Klima-Bündnis zugestimmt.

Nach Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein ist Rheinland-Pfalz als drittes Bundesland dem Verein „Klima-Bündnis der europäischen Städte mit indigenen Völkern der Regenwälder / Alianza del Clima“ als assoziiertes Mitglied beigetreten. Das beschloss das Kabinett in seiner gestrigen Sitzung (18. Juni 2019). Umwelt- und Energieministerin Ulrike Höfken (Bündnis 90/Die Grünen) erklärte: „Mit unserem Beitritt wollen wir die Kommunen bei ihrem Engagement für den Klimaschutz und die Energiewende unterstützen und gemeinsam mehr erreichen. Städte und Gemeinden schließen Bündnisse für den Klimaschutz und sind zentrale Schlüsselakteure. Dabei lassen wir die Kommunen nicht allein, sondern unterstützen sie mit der Beratung durch die Energieagentur Rheinland-Pfalz bei der Erstellung von Klimaschutzkonzepten und der Einführung eines Energie-Managements sowie zahlreichen Förderprogrammen.“
Im Klima-Bündnis sind bereits 25 rheinland-pfälzische Kommunen aktiv, die sich mit ihrer Mitgliedschaft zum Beispiel zu einer Halbierung der CO2-Emissionen pro Kopf bis 2030 im Vergleich zu 1990 verpflichtet haben. (al)

https://www.klimabuendnis.org

Stichwörter: Politik, Rheinland-Pfalz. Klima-Bündnis



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Politik

BNetzA: Anhörung zur Blockchain gestartet
[20.11.2019] Eine Anhörung zu den Potenzialen und Herausforderungen der Blockchain-Technologie in den Netzsektoren Energie und Telekommunikation hat die Bundesnetzagentur (BNetzA) gestartet. Bis zum 15. Januar 2020 können sich Akteure aus allen vier Netzsektoren beteiligen. mehr...
Rheinland-Pfalz: Influencer erklären Energiewende
[14.11.2019] Über einen eigenen Instagram-Kanal des Umweltministeriums soll der jüngeren Generation gezeigt werden, wie die Energiewende in Rheinland-Pfalz umgesetzt wird. mehr...
Norddeutschland: Gemeinsame Wasserstoff-Strategie
[12.11.2019] Alle fünf norddeutschen Küstenländer bringen eine gemeinsame Wasserstoff-Strategie auf den Weg. Bis 2025 könnten bereits 151.000 Pkw mit grünem Wasserstoff fahren. Bis 2030 sollen Anlagen mit mindestens fünf Gigawatt Elektrolyse-Leistung in Norddeutschland installiert sein. mehr...
CO2-Bepreisung: VKU sieht Verbesserungspotenzial
[7.11.2019] Die geplante CO2-Bepreisung via Brennstoffemissionshandelsgesetz stößt beim Verband kommunaler Unternehmen auf Kritik. Insbesondere Verfassungskonformität und Umsetzbarkeit müssten geprüft werden. mehr...
Sieht Verbesserungspotenzial beim geplanten Brennstoffemissionshandelsgesetz (BEHG): Katherina Reiche.
Wasserstoffgipfel: Deutschland soll global führen
[6.11.2019] Deutschland soll bei Wasserstofftechnologien eine Führungsrolle einnehmen. Das sagte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier beim Wasserstoffgipfel unter Führung des BMWi. Ende des Jahres soll eine Nationale Wasserstoffstrategie verabschiedet werden. mehr...
Diskussion über die zukünftige Rolle von Wasserstoff bei der Energiewende.

Suchen...

E-MAKS GmbH & Co. KG
79108 Freiburg im Breisgau
E-MAKS GmbH & Co. KG
enerquinn GmbH
88250 Weingarten
enerquinn GmbH
GreenPocket GmbH
51063 Köln
GreenPocket GmbH
euroLighting GmbH
72202 Nagold
euroLighting GmbH

Aktuelle Meldungen