Samstag, 21. September 2019

Rheinland-Pfalz:
Land tritt Klima-Bündnis bei


[19.6.2019] Die rheinland-pfälzische Landesregierung hat dem Beitritt des Bundeslands als assoziiertes Mitglied im Klima-Bündnis zugestimmt.

Nach Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein ist Rheinland-Pfalz als drittes Bundesland dem Verein „Klima-Bündnis der europäischen Städte mit indigenen Völkern der Regenwälder / Alianza del Clima“ als assoziiertes Mitglied beigetreten. Das beschloss das Kabinett in seiner gestrigen Sitzung (18. Juni 2019). Umwelt- und Energieministerin Ulrike Höfken (Bündnis 90/Die Grünen) erklärte: „Mit unserem Beitritt wollen wir die Kommunen bei ihrem Engagement für den Klimaschutz und die Energiewende unterstützen und gemeinsam mehr erreichen. Städte und Gemeinden schließen Bündnisse für den Klimaschutz und sind zentrale Schlüsselakteure. Dabei lassen wir die Kommunen nicht allein, sondern unterstützen sie mit der Beratung durch die Energieagentur Rheinland-Pfalz bei der Erstellung von Klimaschutzkonzepten und der Einführung eines Energie-Managements sowie zahlreichen Förderprogrammen.“
Im Klima-Bündnis sind bereits 25 rheinland-pfälzische Kommunen aktiv, die sich mit ihrer Mitgliedschaft zum Beispiel zu einer Halbierung der CO2-Emissionen pro Kopf bis 2030 im Vergleich zu 1990 verpflichtet haben. (al)

https://www.klimabuendnis.org

Stichwörter: Politik, Rheinland-Pfalz. Klima-Bündnis



Druckversion    PDF     Link mailen




Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Politik

CO2-Preis: Bündnis fordert Vereinheitlichung
[20.9.2019] Ein Branchenbündnis zwischen Energieversorgern, Stadtwerken und Direktvermarktern sieht die Sektorkopplung als Schlüsselelement für die Dekarbonisierung, auch in den Bereichen Wärme und Verkehr und fordert von der Politik eine Vereinheitlichung des CO2-Preises. mehr...
Kurt Kretschmer, zuständig für Energiepolitik bei Energy2market, will im Stromsektor effektive und unverfälschte CO2-Preissignale gesetzt sehen.
Bund: Blockchain-Strategie verabschiedet
[19.9.2019] Die Bundesregierung hat die Blockchain-Strategie verabschiedet. Bundeswirtschafts- und Bundesfinanzministerium hatten sie unter Einbeziehung der übrigen Ressorts sowie eines öffentlichen Konsultationsprozesses erarbeitet. mehr...
Die Bundesregierung hat eine Blockchain-Strategie verabschiedet.
VKU: Reiche geht zu E.ON
[18.9.2019] Die Hauptgeschäftsführerin des Verbandes kommunaler Unternehmen, Katherina Reiche, wird den Verband zum Jahresende 2019 verlassen. Sie wechselt in eine Leitungsfunktion von E.ON. Das gab der Verband bekannt. mehr...
VKU-Hauptgeschäftsführerin Katherina Reiche wechselt zu E.ON.
EU-Kommission: Brüssel genehmigt RWE/E.ON-Deal
[18.9.2019] Unter Auflagen hat die EU-Kommission die Übernahme der Geschäftsbereiche der RWE-Tochter innogy durch E.ON genehmigt. Stadtwerke befürchten nun Wettbewerbsnachteile. Der Frankfurter Energieversorger Mainova kündigte bereits rechtliche Schritte gegen die Entscheidung aus Brüssel an. mehr...
VKU-Umfrage: Auf Kurs in die neue Energiewelt
[18.9.2019] Laut einer Umfrage des Verbands kommunaler Unternehmen investieren die Stadtwerke weiter in die Energiewende. Unterstützung erwarten sie von der Bundesregierung durch eine bessere Förderung von Kraft-Wärme-Kopplung und Wärmenetzen. mehr...

Suchen...

 Anzeige


Savosolar GmbH
22761 Hamburg
Savosolar GmbH
E-MAKS GmbH & Co. KG
79108 Freiburg im Breisgau
E-MAKS GmbH & Co. KG
telent GmbH
71522 Backnang
telent GmbH
Sterr-Kölln mbH
79110 Freiburg
Sterr-Kölln mbH

Aktuelle Meldungen