Samstag, 25. Juni 2022

Westfalen Weser Netz:
iMysy-Roll-out gestartet


[25.6.2019] In den kommenden Jahren will Westfalen Weser Netz rund 85.000 intelligente Messsysteme in Betrieb nehmen. Der Anfang ist nun gemacht.

Mit der Installation des ersten intelligenten Messsystems (iMsys) hat bei Westfalen Weser Netz der Smart-Meter-Roll-out offiziell begonnen. Noch in diesem Jahr sollen weitere mehr als 100 iMsys ausgerollt werden, für 2020 seien dann mehr als 1.000 Gateway-Installationen geplant, meldet der Netzbetreiber aus Paderborn. Insgesamt werde Westfalen Weser Netz in den kommenden Jahren rund 85.000 intelligente Messsysteme in Betrieb nehmen. Projektleiter Martin Kloppenburg erklärt: „Die Digitalisierung steht bei uns absolut im Fokus. Das Gateway ist in diesem Zusammenhang ein unverzichtbarer Bestandteil der künftigen Netz-Infrastruktur und Basis für eine ganze Reihe von neuen Geschäftsmodellen, von der E-Mobility über die Netzsteuerung bis hin zum Smart Home." (al)

https://www.ww-netz.com

Stichwörter: Smart Metering, Westfalen Weser Netz



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Smart Metering

Gateway-Administration: MeteringSüd wechselt zu GWAdriga
[17.6.2022] Bei der Gateway-Administration setzt das Kooperationsunternehmen MeteringSüd auf die Full-Services von GWAdriga. Der Metering-Spezialist festigt mit den rund 700.000 auszurollenden intelligenten Messsystemen seine Position als Nummer 2 auf dem Markt. mehr...
Smart Meter Roll-out: BSI kippt Markterklärung
[24.5.2022] Nach einer Klage der Kanzlei Becker Büttner Held hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik die Marktverfügbarkeitserklärung für intelligente Messsysteme zurückgenommen. Eine Feststellung der Behörde nach § 19 MsbG soll den weiteren Roll-out gewährleisten. mehr...
GWAdriga: Meilenstein beim Metering
[19.5.2022] Das Unternehmen GWAdriga hat mehr als 10.000 intelligente Messsysteme in Betrieb. Jetzt rücken komplexere Anwendungsfälle in den Kundenfokus. mehr...
Smart Meter Roll-out: Haar geht voran
[28.4.2022] Der Smart Meter Roll-out in Bayern geht voran. In Kooperation mit rde und Voltaris wurden in Haar die ersten intelligenten Messsysteme in Betrieb genommen. mehr...
Mitte April wurden die ersten intelligenten Messsysteme bei den Gemeindewerken Haar in Betrieb genommen.
MENNEKES: Lasten stufenlos steuerbar machen
[5.4.2022] Mit einem End-to-End-Prozessansatz die Umsetzung des smarten dezentralen Energie-Managements unterstützen ist Ziel der Unternehmen KEO, BTC und MENNEKES. Dazu gehört auch die Integration stufenlos steuerbarer Lasten und Speicher im Netzbetrieb. mehr...
Auch die Vermeidung von Lasten beim Laden von Elektroautos kann durch ein Energie-Management gesichert werden.

Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 5/6 2022
stadt+werk, Ausgabe 3/4 2022
stadt+werk, Ausgabe 1/2 2022
stadt+werk, Ausgabe 11/12 2021

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Smart Metering:
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH
telent GmbH
71522 Backnang
telent GmbH

Aktuelle Meldungen