Montag, 23. September 2019

Sagemcom Dr. Neuhaus / Tremondi:
Nahtloses Zusammenspiel fördern


[5.7.2019] Einen weiteren Schritt hin zur Interoperabilität intelligenter Messsysteme konnten Sagemcom und Tremondi gehen. Das Smart Meter Gateway Siconia SMARTY IQ ist nun in die Gateway-Administrations-Software von Tremondi integriert.

Sagemcom Dr. Neuhaus hat sein Smart Meter Gateway Siconia SMARTY IQ in die GWA-Software von Tremondi integriert. Das Smart Meter Gateway (SMGw) Siconia SMARTY IQ vom Unternehmen Sagemcom Dr. Neuhaus ist interoperabel mit der Gateway-Administrations-Software von Tremondi. Entlang der Technischen Richtlinie TR-03109 des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) wurden umfassende Testfälle hinsichtlich der LMN-, HAN- und WAN-Schnittstellen, der Kommunikationsverbindungen und Protokolle sowie der Messwertverarbeitung des SMGw in Kombination mit der Tremondi-Software erprobt, informiert Sagemcom Dr. Neuhaus. Dabei seien alle vom SMGw unterstützten Tarifanwendungsfälle, die eine hohe Relevanz für die Bilanzierung von Stromverbräuchen haben, erfolgreich getestet worden.
Die Unternehmen arbeiten daran, dass das nahtlose Zusammenspiel zwischen den Komponenten zeitnah in die Revision der Baumusterprüfbescheinigung des Siconia SMARTY IQ aufgenommen wird. Durch den Kompatibilitätstest zeige Sagemcom nach eigenen Angaben, dass das SMGw nicht nur alle sicherheitstechnischen und datenschutzrechtlichen Anforderungen erfülle, sondern darüber hinaus standardisiert und zukunftsfähig mit nachgelagerten Smart Metering Systemkomponenten interagiert. Tremondi ist ein Gemeinschaftsunternehmen von Wilken und IVU. (sav)

https://www.sagemcom.com
https://www.tremondi.eu

Stichwörter: Smart Metering, Sagemcom Dr. Neuhaus, IVU Informationssysteme, Wilken, Tremondi

Bildquelle: Sagemcom Dr. Neuhaus

Druckversion    PDF     Link mailen




Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Smart Metering

Stadtwerke Energie Jena-Pößneck: Automatisierte Mieterstromabrechnung
[16.9.2019] Die Stadtwerke Energie Jena-Pößneck nehmen ihr Mieterstromprojekt in Betrieb. Das Besondere am Projekt: Smart-Meter-Gateways ermöglichen eine automatisierte Abrechnung des Mieterstroms. Unterstützt werden die Stadtwerke von Thüga SmartService. mehr...
Thüga SmartService ist für die Installation und den Betrieb der Gateways in Hermsdorf verantwortlich.
MaKo 2020: Den Umstieg meistern Bericht
[15.8.2019] Die Marktkommunikation (MaKo) 2020 stellt insbesondere die Messstellenbetreiber vor Herausforderungen. Denn bis der geplante Roll-out von Smart Meter Gateways starten kann, sind sie für die Aufbereitung und Verteilung der Messwerte verantwortlich. mehr...
Die neuen Prozesse für die MaKo 2020 müssen die Systeme der Messstellenbetreiber bis zum 1. Dezember 2019 abbilden können.
GWAdriga: Lösung zur Verbrauchsvisualisierung
[15.8.2019] GWAdriga bietet zum Smart Meter Roll-out eine Visualisierungslösung für Messstellenbetreiber (MSB) an. Damit bekommen Endkunden einen transparenten Überblick über ihren Energieverbrauch. mehr...
Sauber Energie / Fresh Energy: Stromfresser live erkennen
[2.8.2019] Über eine White-Label-Lösung des Unternehmens Fresh Energy bietet der Ökostrom-Anbieter Sauber Energie seinen Kunden nun die Möglichkeit, Stromfresser zu erkennen und dadurch den eigenen Verbrauch zu reduzieren. mehr...
Smart Metering: Roll-out – gewusst wie Bericht
[29.7.2019] Das Unternehmen Sagemcom bietet ganzheitliche Lösungen für das smarte Messwesen an. Neben den optimal aufeinander abgestimmten Komponenten verfügt die Firmengruppe über langjährige und umfassende hardware- und systemseitige Erfahrung im Bereich intelligenter Messsysteme (iMSys). mehr...
Siconia SMARTY iMSys im Testfeld.

Suchen...

 Anzeige



Aktuelle Meldungen