Mittwoch, 21. August 2019

Kreis Altenkirchen:
Starke Mobilitätsinitiative


[11.7.2019] Um sich die nachhaltige Mobilitätsinitiative „Sonne tanken“ anzuschauen, reiste Umweltstaatssekretär Thomas Griese in den rheinland-pfälzischen Kreis Altenkirchen. Mit dem Projekt können jährlich 2.400 Liter Benzin eingespart werden.

Das Projekt „Sonne tanken“ des Kreises Altenkirchen ist Thomas Griese, Staatssekretär im Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz, bei einem vor Ort Termin vorgestellt worden. Wie das Ministerium berichtet, umfasst die Mobilitätsinitiative eine leistungsstarke Photovoltaikanlage (PV-Anlage) und einen damit gekoppelten Batteriespeicher auf und in der Kreismusikschule. Die beiden Komponenten versorgen die E- und Hybrid-Fahrzeugflotte der Kreisverwaltung mit Sonnenstrom. „Wenn wir beim Klimaschutz erfolgreich sein wollen, müssen wir die Mobilitäts-, Strom- und Wärmewende zusammendenken. Das heißt im Klartext, dass die Sektorenkopplung nicht nur in der Theorie sondern konkret in der Praxis und vor Ort in den Kommunen realisiert wird“, sagt Umweltstaatssekretär Thomas Griese. Kreis und Klima würden gleichermaßen vom Projekt profitieren: „So spart die Verwaltung bares Geld beim Stromeinkauf und durch die Einsparung von jährlich rund 2.400 Litern Benzin verringert sich der CO2-Ausstoß um rund sechs Tonnen pro Jahr. Diese Bilanz beim Einstieg in die kommunale Sektorenkopplung mit Sonnenstrom kann sich sehen lassen.“ Auch alle weiteren Zahlen zur Solarenergie im Landkreis Altenkirchen sind laut Griese beeindruckend. Dazu zählen beispielsweise sieben Eigenverbrauchs-Photovoltaikanlagen mit insgesamt 302 Kilowatt und einer Eigenverbrauchsquote zwischen 65 und 70 Prozent. Hinzu kämen verpachtete PV-Anlagen mit über 260 Kilowatt und einige Test- und Kleinstanlagen im zweistelligen Kilowatt-Bereich. Auch seien weitere PV-Anlagen mit rund 90 Kilowatt in Planung. Griese wies außerdem darauf hin, dass das Land noch in diesem Jahr beabsichtige, eine Förderrichtlinie für Batteriespeicher aufzulegen. (sav)

https://www.kreis-altenkirchen.de
https://mueef.rlp.de

Stichwörter: Energiespeicher, Photovoltaik, E-Mobilität, Kreis Altenkirchen, Thomas Griese



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Energiespeicher

Brunsbüttel: Neuer Elektrolyseur eingeweiht
[9.8.2019] Einen neuen Elektrolyseur zur Produktion von Wasserstoff aus Windstrom hat der Ökoenergieanbieter Greenpeace Energy unter Vertrag genommen. Betrieben wird die Anlage von der Firma Wind2Gas Energy. mehr...
Der neue Elektrolyseur in Brunsbüttel soll künftig bis zu 1.800 Megawattstunden Wasserstoff ins Erdgasnetz einspeisen.
Saerbeck: Projekt EnerPrax gestartet
[1.8.2019] Wie Energiespeicher in der Praxis funktionieren, testet die FH Münster jetzt im Bioenergiepark Saerbeck. Sechs verschiedene Speichermethoden kommen im Rahmen des Forschungsprojekts EnerPrax zum Einsatz. mehr...
Die Redox-Flow-Batterie ist eine von fünf grünen Energiespeichern, die das EnerPrax-Team im Bioenergiepark testet.
Nordostniedersachsen: Potenziale von Wasserstoff ausloten
[25.7.2019] In Nordostniedersachsen wollen sich rund 30 Unternehmen zu einem Konsortium zusammenschließen, um die Potenziale bei der Erzeugung, Nutzung und Speicherung von Wasserstoff auszuloten. mehr...
Stadtwerke Emden: Elektrolyse in großem Stil
[24.7.2019] Im Rahmen des Projekts HPEM2GAS haben die Stadtwerke Emden vor rund einem halben Jahr einen neuartigen Elektrolyseur in Betrieb genommen und können damit künftig in großem Umfang Wasserstoff erzeugen. mehr...
Über das bei den Stadtwerken Emden eingesetzte neuartige Elektrolyse-Verfahren informierte sich vor Kurzem Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD).
HTW Berlin: Solarstromspeicher im Test
[27.6.2019] Die Berliner Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW Berlin) stellt ihre Studie „Stromspeicher-Inspektion 2019“ vor. Das Ergebnis: Die Mehrzahl der 16 getesteten Solarstromspeicher konnte mit einer sehr guten Effizienz überzeugen. mehr...

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Energiespeicher:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen