Handelsblatt

Dienstag, 17. September 2019

Avacon Netz:
Wasserstoff-Pilotprojekt in der Planung


[29.7.2019] Das E.ON-Tochterunternehmen Avacon startet ein Wasserstoff-Pilotprojekt in einem Ortsteil der Stadt Genthin in Sachsen-Anhalt. Bis zu 20 Prozent Wasserstoff soll dort dem Erdgas beigemischt werden.

Derzeit ist ein bislang einmaliges Projekt in einem Gasverteilnetz in Deutschland in der Umsetzung: Das E.ON-Tochterunternehmen Avacon will in Schopsdorf einem Ortsteil der Stadt Genthin in Sachsen-Anhalt, dem Erdgas zum ersten Mal einen Anteil von bis zu 20 Prozent Wasserstoff beimischen. Das Gemeinschaftsprojekt mit dem Deutschen Verein des Gas- und Wasserfachs (DVGW) soll zeigen, dass es machbar ist, Wasserstoff zu einem deutlich höheren Prozentsatz als bisher in ein existierendes Gasnetz einzuspeisen, informiert das Unternehmen E.ON. Neben der Eignung der Anlagen sei dabei die Wasserstoffverträglichkeit der Kundengeräte von hoher Bedeutung. Dazu wird Avacon ab Herbst bis zu 400 Heizungen und andere Endgeräte der Kunden in Schopsdorf testen. Die Ergebnisse des Gemeinschaftsprojekts sollen als Vorbild für den zukünftigen Einsatz von Wasserstoff in Gasverteilnetzen dienen.

Grünes Gas aus Grünem Strom

Das Projekt ist Teil der E.ON-Initiative „Grünes Gas aus Grünem Strom“. Schwerpunkt bildet dabei die Wasserstofftechnologie. Power-to-Gas-Anlagen können dezentral erzeugten Strom aus Windkraft- und Solaranlagen in das grüne Gas Wasserstoff umwandeln. Das könne in zulässigen Grenzen direkt in die Gasverteilnetze eingespeist und beim Kunden dazu genutzt werden, Gebäudewärme, Mobilitätsanwendungen und industrielle Prozesse CO2-reduziert zu gestalten.
Durch Dekarbonisierung bestehe großes Potenzial, um aus der Stromwende eine umfassende Energiewende zu machen. Denn bereits heute sind 95 Prozent der Erneuerbare-Energien-Anlagen deutschlandweit an das Verteilnetz angeschlossen. Dadurch werde die Energiewelt von morgen zunehmend dezentral und die Sektorkopplung auch im Verteilnetz stattfinden. Genau darauf zahle das Pilotprojekt ein. Der konkrete Netzabschnitt des Gasverteilnetzes von Avacon in Schopsdorf eignet sich vor allem deshalb, da die dort verbaute Netzinfrastruktur repräsentativ für das gesamte Avacon-Gasverteilnetz ist und die Ergebnisse somit skalierbar sind, informiert E.ON. (sav)

https://www.avacon-netz.de

Stichwörter: Erdgas, E.ON, Wassertstoff, Schopsdorf



Druckversion    PDF     Link mailen




Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Erdgas

Weißenfels: Stadtwerke heizen Bundestag ein
[11.9.2019] Die Stadtwerke Weißenfels werden den Bundestag auch die nächsten drei Jahre mit Erdgas beliefern. Das kommunale Unternehmen aus Sachsen-Anhalt gewann schon zum dritten Mal eine entsprechende Ausschreibung. mehr...
Wird mit Erdgas von den Stadtwerken Weißenfels beliefert: der Deutsche Bundestag.
Niedersachsen: Kunden klagen über H-Gas-Umstellung
[22.8.2019] Kunden in Niedersachsen beklagen Verzögerungen und Schwierigkeiten bei der Umstellung von L- auf H-Gas. Das berichtet die Verbraucherzentrale Niedersachsen. Die Verbraucherschützer mahnen deswegen Verbesserungen für den Umstellungs-Hochlauf in den nächsten Jahren an. mehr...
Köln: Umstellung auf H-Gas bis 2025
[15.8.2019] Open Grid Europe und Thyssengas werden gemeinsam mit der Rheinischen NETZ Gesellschaft (RNG) Gasgeräte im Raum Köln von L- auf H-Gas umstellen. mehr...
Bitterfeld: Riesiges Wasserstoff-Versuchsfeld
[28.6.2019] Im Chemiepark Bitterfeld-Wolfen hat ein Konsortium aus Unternehmen, wissenschaftlichen Instituten und Forschungseinrichtungen auf 12.000 Quadratmetern ein Wasserstoffdorf in Betrieb genommen. mehr...
Schleswig-Holstein: Scharfe Kritik an LNG-Terminal
[21.6.2019] Für Helge Spehr, Vorstand des Verbands der Schleswig-Holsteinischen Energie- und Wasserwirtschaft (VSHEW), ist es „purer Irrsinn“, dass Fracking-Gas aus den USA am geplanten LNG-Terminal in Brunsbüttel angelandet werden soll. mehr...
VSHEW-Vorstand Helge Spehr: „Wir haben keinerlei Verständnis dafür, dass Schleswig-Holsteins Verbraucher und Steuerzahler ausgerechnet die Verwertung klimaschädlicher fossiler Energieträger fördern sollen.“

Suchen...

 Anzeige


Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Erdgas:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen