Handelsblatt

Donnerstag, 5. Dezember 2019

Thüga SmartService:
KI optimiert KWK-Anlagen


[30.7.2019] Thüga SmartService hat eine Kooperation mit dem Unternehmen VK Energie vereinbart. Dessen Software auf Basis von künstlicher Intelligenz wird von Thüga künftig zur digitalen Betriebsoptimierung von KWK-Anlagen genutzt. Erster Anwender ist schwaben regenerativ.

Thüga SmartService und VK Energie schließen Kooperation zur Optimierung von KWK-Anlagen. Die Flexibilisierung bestehender Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen ist ein essenzieller Baustein der Energiewende. Thüga SmartService nutzt künftig ein patentiertes Software-Verfahren auf Basis von künstlicher Intelligenz zur Optimierung von KWK-Anlagen und hat dazu eine Kooperation mit Anbieter VK Energie geschlossen. Wie Thüga SmartService berichtet, ermöglicht es das aktive Wärmespeicher-Management der Lösung, KWK-Anlagen flexibel und wirtschaftlich effizient zu betreiben und mache diese somit fit für die Energiewende.
Die Thüga-Gruppe setzt die Lösung nach eigenen Angaben bereits erfolgreich bei der schwaben regenerativ gmbh ein, einem Tochterunternehmen von erdgas schwaben. Hier sorge die Software von VK Energie für noch mehr Wirtschaftlichkeit beim Betrieb der Heizkraftwerke in Mindelheim und Kaufbeuren. „Wir arbeiten beständig daran, unsere Anlagen noch effizienter und klimaschonender zu machen“, erklärt Christian Arlt, Geschäftsführer von schwaben regenerativ. „Der digitale Fahrplan, den VK Energie für unsere Blockheizkraftwerke (BHKW) entwickelt hat, hilft da enorm.“
Wie Thüga weiter mitteilt, konnte im ersten Jahr der digitalen Betriebsoptimierung die Stromerzeugung aus den beiden BHKW um mehr als zehn Prozent gesteigert werden. Neben einer deutlich verbesserten Wirtschaftlichkeit habe die Anlage auch ihre CO2-Emissionen reduziert, da der Strom jetzt aus regenerativem Brennstoff erzeugt werde. „Ein weiterer großer Schritt in Richtung CO2-Neutralität der Energieversorgung von schwaben regenerativ“, so Arlt. (bs)

https://www.smartservice.de
https://www.vk-energie.de

Stichwörter: Kraft-Wärme-Kopplung, Thüga, VK Energie

Bildquelle: Thüga SmartService GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Kraft-Wärme-Kopplung

Saarbrücken: Kohleausstieg an der Saar
[3.12.2019] Die Energieerzeugung mit Kohle soll in Saarbrücken bald Geschichte sein. Für rund 80 Millionen Euro baut Energie SaarLorLux ein neues Gasmotorenkraftwerk. mehr...
Am Standort des Heizkraftwerks Römerbrücke baut Energie SaarLorLux ein Gasmotorenkraftwerk.
Thüga: Moderne Gas-KWK für Salem
[28.11.2019] Die Gemeinde Salem im Bodenseekreis hat die Thüga mit der Planung und Realisierung einer klimaschonenden Wärmeversorgung für das Quartier Neue Mitte Salem beauftragt. Das Projekt beinhaltet ein hocheffizientes Erdgas-Blockheizkraftwerk sowie ergänzende Gasspitzenlastkessel. mehr...
Symbolischer Knopfdruck zum Start der Wärmeversorgung für die Neue Mitte Salem.
Kraft-Wärme-Kopplung: Auktionen gehen in fünfte Runde
[18.11.2019] Die Bundesnetzagentur ermittelt zum fünften Mal den finanziellen Förderbedarf für neue und modernisierte KWK-Anlagen. Der Energiedienstleister enervis liefert einen modellgestützten Ausblick auf diese Auktion. mehr...
13. KWK-Impulstagung 2019: Gesetzgebung, Märkte, Wirtschaftlichkeit
[18.11.2019] Aktuelles rund um die Energiewende mit Kraft-Wärme-Kopplung steht auf der KWK-Impulstagung der Transferstelle Bingen im Mittelpunkt. Die Veranstaltung findet Anfang Dezember in Bingen statt. mehr...
B.KWK-Kongress 2019: Einigkeit in Energiefragen
[11.11.2019] Nur ein Mix der Technologien und Ressourcen kann zu erfolgreichem Klimaschutz führen, diesen Grundsatz bekräftigten die Teilnehmer des B.KWK-Kongresses Anfang November in Diskussionen und Vorträgen. mehr...

Suchen...

 Anzeige

e-world

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Kraft-Wärme-Kopplung:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH
enerquinn GmbH
88250 Weingarten
enerquinn GmbH

Aktuelle Meldungen