EUROFORUM

Montag, 20. Januar 2020
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Unternehmen > Rekordergebnis erzielt

Stadtwerke Schwäbisch Hall:
Rekordergebnis erzielt


[13.8.2019] Ein Rekordergebnis haben im vergangenen Geschäftsjahr die Stadtwerke Schwäbisch Hall erzielt. Zudem konnte das für 2030 angestrebte Ziel einer Versorgung der Kommunen im Netzgebiet mit 100 Prozent erneuerbaren Energien bereits jetzt erreicht werden.

Die Stadtwerke Schwäbisch Hall konnten im Geschäftsjahr 2018 das höchste Jahresergebnis seit ihrer Gründung verbuchen. Mit einem Nachsteuerergebnis in Höhe von 15,6 Millionen Euro ist das letztjährige Rekordergebnis in Höhe von 9,2 Millionen Euro nach Angaben der Stadtwerke noch einmal deutlich übertroffen worden. Ausschlaggebend für das herausragende Ergebnis sei neben den Ergebnissen aus den Beteiligungen und Dienstleistungen der einmalige Effekt des Verkaufs der Energieversorgung Ottobrunn gewesen.
Im Bereich der Energieerzeugung setzen die Stadtwerke Schwäbisch Hall laut eigener Aussage weiterhin auf den Ausbau der erneuerbaren Energien. So sei 2018 beispielsweise der Windpark Rote Steige erweitert worden. Ende des vergangenen Jahres stammten bereits 70 Prozent des ins Netzgebiet eingespeisten Stroms aus erneuerbaren Energien. Rechne man die Strommengen hinzu, welche von den Unternehmen erzeugt werden, an denen die Stadtwerke Schwäbisch Hall Beteiligungen halten, übersteige der Wert sogar die 100-Prozent-Marke des anteiligen Stromabsatzes im regionalen Netzgebiet. Das für 2030 gesetzte Ziel, die Stromversorgung in Schwäbisch Hall und den von den Stadtwerken versorgten Kommunen zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien bereitzustellen, habe somit bereits im abgelaufenen Geschäftsjahr erreicht werden können.
Wie die Stadtwerke Schwäbisch Hall mitteilen, lag ein Schwerpunkt des Geschäftsjahrs 2018 zudem auf Weiterentwicklungen im Bereich der Digitalisierung. In Verbindung mit den Beteiligungsunternehmen aus den Bereichen Bäder-Software und Parkierungsysteme, Energieoptimierung, Planung, Contracting und Abrechnungssoftware sei man nun in der Lage, entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Energiewirtschaft modernste Lösungen anzubieten. (bs)

Der Geschäftsbericht 2018 zum Download (Deep Link)
https://www.stadtwerke-hall.de

Stichwörter: Unternehmen, Stadtwerke Schwäbisch Hall, Bilanzen



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

ENTEGA : Erneut Wegbereiter der Energiewende
[20.1.2020] Der Darmstädter Energieversorger ENTEGA wurde erneut vom TÜV SÜD als „Wegbereiter der Energiewende“ bestätigt und erhielt eine entsprechende Zertifizierung. mehr...
Stadtwerk Haßfurt: Weltweit Vorreiter für Erneuerbare
[20.1.2020] Die Internationale Organisation für Erneuerbare Energien betont die Bedeutung von Energieversorgern für die Umstellung auf regenerative Energien. Das Stadtwerk Haßfurt wird in einem White Paper als das weltweit führende kommunale Unternehmen bei deren Einführung genannt. mehr...
Trianel: Koop-Netzwerk FlexStore startet
[20.1.2020] Trianel startete zum Jahresbeginn das Kooperationsnetzwerk FlexStore. Es steht großen und kleinen Stadtwerken und weiteren Partnern offen, die wirtschaftliche Lösungen für die Integration der erneuerbaren Energien erarbeiten wollen. mehr...
rde und iS Software: Kooperation unterzeichnet
[10.1.2020] Die Bayernwerk-Tochter rde wird künftig mit dem Software-Spezialisten für die Energiewirtschaft iS aus Regensburg gemeinsame Wege gehen. Ein entsprechender Kooperationsvertrag wurde jetzt unterzeichnet. mehr...
Forsa-Umfrage: Zwei Drittel vertrauen Stadtwerken
[8.1.2020] Die kommunalen Unternehmen in Deutschland zählen zu den vertrauenswürdigsten Institutionen. Das ergab eine Umfrage, bei denen Stadtwerke und andere kommunale Firmen von 67 Prozent der Befragten so eingeschätzt wurden. mehr...

Suchen...

 Anzeige

e-world
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Unternehmen:

Aktuelle Meldungen