Handelsblatt

Donnerstag, 12. Dezember 2019

Fachtagung Nahwärme:
Kommunale Wärmeplanung im Fokus


[13.8.2019] Die KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg lädt Ende September zur Fachtagung Nahwärme kompakt nach Karlsruhe ein.

Auf der Fachtagung Nahwärme kompakt (30. September und 1. Oktober 2019, Karlsruhe) der KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg steht die Kommunale Wärmeplanung im Fokus. Mit der Novelle des Klimaschutzgesetzes soll kommunale Wärmeplanung für Stadtkreise und große Kreisstädte in Baden-Württemberg verpflichtend werden, informiert die KEA. Entsprechend setze das Kompetenzzentrum Wärmenetze der KEA den diesjährigen Schwerpunkt seiner Veranstaltungsreihe „Nahwärme kompakt“. Kommunen, Stadtwerke, Energiegenossenschaften, Planer und Projektentwickler sowie Forschungsinstitute und Interessierte können sich Ende September zwei Tage lang zu allen Aspekten der kommunalen Wärmeplanung informieren. Zur Fachtagung am 30. September bereiten Experten Grundlegendes auf und stellen Forschungsergebnisse sowie praxisnahe Ansätze vor. Der Workshop am 1. Oktober richtet sich mit Unterstützungsangeboten und Gruppenphasen konkret an Kommunen, die in die kommunale Wärmeplanung einsteigen. (sav)

https://www.kea-bw.de/

Stichwörter: Fernwärme, KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Fernwärme

Leipzig: Stadt der Wärmewende Bericht
[12.12.2019] Leipzig will den Kohleausstieg. Allerdings setzt die neue Fernwärmestrategie der Stadt weiterhin auf fossile Energieträger. Blockheizkraftwerke und ein neues Gas- und Dampfturbinenkraftwerk sollen künftig die Wärme liefern. mehr...
Stein des Anstoßes zum Kohleausstieg: Das mit Braunkohle betriebene Kraftwerk Lippendorf.
Schrobenhausen: Fernwärme geht in Vorab-Betrieb
[12.12.2019] Im Dezember 2019 startete die Fernwärmeversorgung in der Innenstadt von Schrobenhausen. Derzeit erfolgt die Versorgung mit einem mobilen Heizsystem. Ab 2022 wird industrielle Abwärme genutzt. Für die Stadtwerke ist es nach Wasser- und Kanal- sowie Gasnetz das vierte Netz. mehr...
Bürgermeister Karlheinz Stephan (m.) nimmt zusammen mit Stadtwerkechef Thomas Schneider (r.) und Projektleiter Wolfgang Braun die Fernwärmeversorgung in der Innenstadt Schrobenhausens in Betrieb.
Trianel: Fernwärme exakt prognostizieren
[10.12.2019] Durch die Umstellung der Fernwärmenetze im Zuge des Kohleausstiegs kommen auf Netzbetreiber neue Herausforderungen zu. Dazu gehören dezentrale Einspeisepunkte und unterschiedliche Erzeugungstypen. Trianel will die Wärmebedarfe exakt vorhersagen. mehr...
Baden-Württemberg: Land fördert Wärmenetze
[9.12.2019] Im Rahmen des Förderprogramms „Energieeffiziente Wärmenetze“ unterstützt das Umweltministerium Baden-Württemberg weitere energieeffiziente Wärmenetze im Land. Bezuschusst werden auch innovative Ideen zur klimafreundlichen Versorgung mit Wärme und Kälte. mehr...
Hessen: Fossile Wärme überwiegt
[18.11.2019] Aktuelle Zahlen zeigen: 87 Prozent der Wohnungen in Hessen wurden im Jahr 2018 mit fossilen Brennstoffen beheizt. Der Anteil von Fernwärme und erneuerbarer Energien steigt aber bei Neubauten. mehr...

Suchen...

 Anzeige

e-world

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Fernwärme:
Savosolar GmbH
22761 Hamburg
Savosolar GmbH
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen