Dienstag, 25. Februar 2020

Netze BW:
Umspannwerk digital und ökoeffizient


[20.8.2019] Das neue Umspannwerk von Netze BW in Burladingen (Zollernalb-Kreis) soll ökoeffizient und digital sein. Siemens wird dafür eine gasisolierte Schaltanlage für die 110-Kilovolt-Netzebene sowie Kleinsignal-Messwandler liefern.

Ein neues Umschaltwerk von Netze BW in Burladingen soll digital und ökoeffizient errichtet werden. Ein neues Umspannwerk (UW) von Netze BW wird voraussichtlich ab dem Frühsommer 2020 in Burladingen gebaut. Wie der Verteilnetzbetreiber mitteilt, sollen in dieses Projekt die Erfahrungen mit der Netzebene von 110 Kilovolt (kV) aus dem UW Nördlingen einfließen. Dort sorgt technisch aufbereitete und gereinigte Luft (Clean Air) für die Isolierung der stromführenden Leiter im Inneren der Gehäuse der Freiluft-Messwandler und Leistungsschalter. Dessen Vakuum-Unterbrecher übernimmt das Schalten und Löschen des Lichtbogens selbst. Damit lässt sich der Einsatz des potenziell hoch klimawirksamen Schwefelhexafluorid (SF6) vermeiden.
Siemens wird dafür eine SF6-freie, gasisolierte Schaltanlage und Kleinsignal-Messwandler mit digitalem Prozessbus liefern. Stromstärke und Spannung werden zudem erstmals mit einem neuartigen Kleinsignal-Messwandler gemessen, was wiederum eine digitale Anbindung über einen Prozessbus und eine interne Übertragung per Glasfaser erforderlich macht. Dadurch wird das Verlegen von Kupferkabeln überflüssig. Die Kombination dieser Innovationen erlaube nach Angaben von Netze BW den Bau einer Kompaktanlage auf engstem Raum, die von außen kaum als UW erkennbar sei.
Das neue Umspannwerk wurde unter anderem für eine nachhaltige Versorgungssicherheit trotz steigender Last und der zunehmenden Einspeisung erneuerbarer Energien nötig, berichtet der Verteilnetzbetreiber weiter. Die Investition betrage rund elf Millionen Euro. (ur)

https://www.netze-bw.de

Stichwörter: Smart Grid, Netze, Netze BW, Siemens, Umschaltwerk, Burladingen

Bildquelle: Netze BW

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Netze | Smart Grid

Treffpunkt Netze: Branche muss zusammen wachsen
[13.2.2020] Das Energiesystem der Zukunft kann nicht durch einzelne isolierte Lösungen entstehen. Unter dem Motto „zusammen wachsen“ nimmt sich der Fachkongress Treffpunkt Netze ’20 Ende März dieser Thematik an. mehr...
N-ERGIE: Netzausfälle unterm Durchschnitt
[7.2.2020] Der Energiedienstleister N-ERGIE hat 119 Millionen Euro in seine Strom- und Erdgasnetze investiert. Die Versorgungsqualität in den Netzen ist sehr hoch. Nur acht Minuten mussten die Kunden 2018 ohne Strom auskommen. Das sind sechs Minuten weniger als der Bundesdurchschnitt. mehr...
Auch die Montage von Vogelschutzhauben auf den Stromnetzen gehörte zu den Investitionen.
Smart Meter Roll-out: Ländle hat die Nase vorn
[3.2.2020] Beim derzeit startenden Smart Meter Roll-out dürften Kommunen in Baden-Württemberg die Nase leicht vorn haben. Denn 113 von ihnen haben sich bereits mit den intelligenten Messsystemen durch Netze BW ausstatten lassen, so Dettenheim, Ötigheim, Aichwald oder Altshausen. mehr...
Mehrere hundert Kommunen und Privathaushalte in Baden-Württemberg haben sich bereits auf freiwilliger Basis Smart Meter einbauen lassen.
TransnetBW: Freileitung 3.0 startet
[21.1.2020] Der Netzbetreiber TransnetBW hat rund 300 Standorte zur echtzeitfähigen Erfassung der Belastbarkeit von Freileitungen festgelegt. Dort werden im kommenden Jahr Wetterstationen und Sensoren zur Erfassung der von der Wetterlage abhängigen Übertragungskapazität installiert. mehr...
Werden mit Wetterstationen und Sensoren ausgestattet: Freileitungen von Transnet BW.
Stuttgart Netze: Stromausfällen auf die Schliche kommen
[14.1.2020] Stuttgart Netze installiert derzeit Messgeräte in Kabelverteilerschränken. Damit will der Netzbetreiber auf der 400-Volt-Ebene defekte und überlastete Leitungen entdecken. mehr...
Stuttgart Netze will durch den Einbau von Messtechnik in Kabelverteilerschränke Stromausfällen schneller auf die Schliche kommen.

Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Netze | Smart Grid:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH
telent GmbH
71522 Backnang
telent GmbH

Aktuelle Meldungen