Freitag, 1. März 2024

Chemnitz:
MAN ES baut zwei Heizkraftwerke


[22.8.2019] MAN Energy Solutions wird für eins energie in sachsen zwei Motorenheizkraftwerke auf Erdgasbasis in Chemnitz bauen. Die neuen Heizkraftwerke stellen knapp 130 Megawatt elektrische sowie über 150 MW thermische Leistung für die Versorgung der Stadt bereit.

Architektenentwurf des künftigen MHKW Nord in Chemnitz. Zwei neue Heizkraftwerke auf Erdgasbasis sollen die Versorgung in Chemnitz mit Strom und Wärme absichern. Beauftragt wurde damit von eins energie in sachsen die MAN Energy Solutions. Die neuen Motorheizkraftwerke (MHKW) können laut Unternehmensangaben knapp 130 Megawatt elektrische sowie über 150 MW thermische Leistung in Sachsens drittgrößter Stadt bereitstellen.
MAN Energy Solutions wird zudem den Service der insgesamt zwölf Gasmotoren vom Typ 20V35/44G TS mit je 12,6 MW für zunächst 40.000 Betriebsstunden übernehmen. Teil des Servicepakets ist auch die Ferndiagnoselösung PrimeServ Assist, die auf der digitalen Infrastruktur MAN CEON aufbaut und die Verarbeitung von Echtzeitdaten ermöglicht.
„Der Bau der neuen Kraftwerke ist nach der Inbetriebnahme der neuen Heizkessel im Juli der nächste Meilenstein unseres Projekts ‚neue Wärme für Chemnitz'", sagt Roland Warner, Vorsitzender der eins-Geschäftsführung. Mit dem Projekt würde der CO2-Ausstoß am Standort um rund 60 Prozent reduziert. Das entspräche den Emissionen von rund 260.000 Pkw. Das Unternehmen habe sich für Gasmotoren zur Energiegewinnung entschieden und investiere damit in die aus seiner Sicht fortschrittlichste, weil umweltfreundlichste und flexibelste thermische Kraftwerkstechnologie. Die Motoren könnten neben herkömmlichem Erdgas auch mit Biogas oder synthetischem Gas betrieben werden.
Das MHKW Nord wird auf dem Gelände des früheren Braunkohle-Kraftwerks Nord I entstehen. Das zweite MHKW wird die im Juli modernisierte, ebenfalls erdgasbetriebene Heizkesselanlage des Heizwerks Altchemnitz ergänzen. Beide Kraftwerke sollen 2022 den Betrieb aufnehmen. (ur)

http://www.eins.de/
https://www.man-es.com


Stichwörter: Kraft-Wärme-Kopplung, MAN Energy Solutions, eins energie in sachsen, Heizkraftwerk, Fernwärme, Chemnitz

Bildquelle: MAN Energy Solutions

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Kraft-Wärme-Kopplung

Kraftwerksstrategie: Forderungen des B.KWK
[22.2.2024] Der Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung begrüßt die Kraftwerksstrategie der Bundesregierung und drängt auf eine zügige Novellierung des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes, um die Energieversorgung weiter zu stärken. mehr...
Block Fortuna: B.KWK fordert klare Perspektiven und Investitionssicherheit für den Bau neuer KWK-Anlagen.
BDEW: KWK als zentrale Säule
[22.2.2024] Der BDEW sieht die Kraft-Wärme-Kopplung als Bindeglied für eine klimaneutrale Energieversorgung und fordert eine zügige Novellierung des KWKG. mehr...
B.KWK: Integration von KWK gefordert
[13.2.2024] Der Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung reagiert auf die Kraftwerksstrategie der Bundesregierung und fordert, 15 Gigawatt zusätzliche Leistung durch gasbetriebene KWK-Kraftwerke zu decken. mehr...
Küstenkraftwerk Kiel: Die gasbetriebene KWK-Anlage soll bis 2035 auf den Betrieb mit 100 Prozent grünem Wasserstoff umgerüstet werden.
Kommentar: Urteil bringt Rückenwind für KWK
[30.1.2024] Die Förderung der Kraft-Wärme-Kopplung in Deutschland ist keine staatliche Beihilfe. Das hat der Europäische Gerichtshof entschieden. Das Urteil schafft Rechtssicherheit und baut bürokratische Hemmnisse beim Ausbau der Kraft-Wärme-Kopplung ab. mehr...
EuGH: Urteil stärkt KWK-Ausbau
[29.1.2024] Die Förderung der Kraft-Wärme-Kopplung in Deutschland ist keine staatliche Beihilfe. Das hat der Europäische Gerichtshof entschieden. mehr...
EuGH-Urteil: Die Förderung der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) in Deutschland ist keine staatliche Beihilfe.

Suchen...

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Kraft-Wärme-Kopplung:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen