BDEW

Sonntag, 5. Juli 2020

Braunschweig:
Klimafreundliche Dienstfahrten


[2.9.2019] Neue Wege bei dienstlicher Mobilität will die Stadt Braunschweig beschreiten. Ein neues Mobilitätskonzept sieht vor, dass der gesamte Fuhrpark auf E-Fahrzeuge umgestellt sowie öffentliche Verkehrsmittel und Pedelecs stärker genutzt werden.

Die Mitarbeiter von Stadtverwaltung und kommunalen Unternehmen in Braunschweig sollen ihre Dienstfahrten künftig umweltfreundlicher gestalten. Dazu hat Oberbürgermeister Ulrich Markurth (SPD) dem Rat der Stadt jetzt ein Mobilitätskonzept vorgelegt. Dieses sieht vor, dass der gesamte Fuhrpark auf E-Fahrzeuge umgestellt sowie öffentliche Verkehrsmittel und Pedelecs stärker genutzt werden. Markurth erklärte: „Was wir heute auf den Tisch legen, ist nichts Geringeres als ein Paradigmenwechsel für die Art und Weise, wie die Verwaltung mit ihren knapp 4.000 Beschäftigten künftig ihre Dienstfahrten organisiert.“ Schrittweise sollen E-Autos, Pedelecs und E-Lastenräder beschafft und zugleich Anreize für die dienstliche Nutzung von Bussen und Bahnen geschaffen werden, etwa durch ein allgemeines Jobticket. Zudem soll die dienstliche Mobilität künftig über eine zentrale, digital gesteuerte Fuhrparkverwaltung organisiert werden.
„Wir wollen neue Mobilität künftig noch stärker leben, bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dafür werben und einen Kulturwandel erreichen, der auch ins private Mobilitätsverhalten wirkt“, sagte der Oberbürgermeister. Damit sende die Stadt Braunschweig ein ganz klares Signal an die Stadtgesellschaft, dass die Förderung von ÖPNV und Radverkehr in Stadt und Region auch für die Stadtverwaltung selbst gelte. (al)

Beschlussvorlage für den Rat: Elektromobilitätskonzept für den Konzern Stadt Braunschweig (PDF, 9,1 MB) (Deep Link)

Stichwörter: Elektromobilität, Braunschweig



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Elektromobilität

Netze BW / RWTH Aachen: Last-Management erleichtert E-Laden
[29.6.2020] Eine Studie von Netze BW und der RWTH Aachen legt eine Änderung des regulatorischen Rahmens für die Lade-Infrastruktur nahe. mehr...
Im Rahmen der E-Mobility-Allee entwickelt Netze BW intelligentes Last-Management, hier der Startschuss des Projekts in Ostfildern.
Wuppertal: Müllkraft treibt Wasserstoffbusse
[24.6.2020] In Wuppertal fahren jetzt zehn Busse mit Wasserstoff im Linienverkehr. Brennstoffzellen liefern in jedem Bus 285 PS. Der Wasserstoff kommt aus einem Müllheizkraftwerk. mehr...
Neben der Schwebebahn künftig ein neues Wahrzeichen für Wuppertal: der Wasserstoffbus.
Nürnberg: Siemens stellt E-Bus-Ladetechnik
[23.6.2020] Siemens wird für Nürnberg die Lade-Infrastruktur für E-Busse liefern und an 39 Stellplätzen in einem Bus-Depot der VAG installieren. Damit können 20 Busse mit bis zu 150 Kilowatt gleichzeitig mit 100 Prozent Ökostrom geladen werden. mehr...
20 Busse können zukünftig zeitgleich in einem Bus-Depot in Nürnberg geladen werden.
Leipzig: Siemens lädt E-Busse
[19.6.2020] 21 vollelektrische Niederflurbusse in Leipzig werden mit Systemen von Siemens im Depot und an der Strecke geladen. Die Ladung erfolgt über Onboard-Pantografen und Haube mit 100 sowie 450 Kilowatt. mehr...
Siemens liefert für die 21 elektrischen Busse sowohl Systeme für das Laden auf der Strecke als auch für das Laden im Depot.
Landkreis Bamberg: Erfolgreiches Carsharing Bericht
[17.6.2020] Mit der Installation einer Ladesäule am Landratsamt startete der Kreis Bamberg 2015 sein Engagement für die Elektromobilität. Das daraufhin eingerichtete E-Carsharing wird gut angenommen. Die Fakten dazu liefert ein Fragebogen der Otto-Friedrich-Universität. mehr...
Derzeit gibt es im Landkreis Bamberg 60 Ladestationen.

Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 3/4 2020
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2020
stadt+werk, Sonderheft Juni 2020

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Elektromobilität:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen