Dienstag, 17. September 2019
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Windenergie > Mehr Tempo gefordert

Onshore-Windkraft:
Mehr Tempo gefordert


[5.9.2019] Vom Windgipfel im Bundeswirtschaftsministerium muss ein Impuls für einen schnellen Windenergieausbau ausgehen. Das fordern VKU, IKEM und enercity.

Kommunale Unternehmen machen Tempo beim Windenergieausbau. Die Stadtwerke sind zentraler Akteur beim Ausbau der Windenergie an Land. Ein Beschleunigungsprogramm vom Verband kommunaler Unternehmen (VKU), dem IKEM – Institut für Klimaschutz, Energie und Mobilität sowie dem Hannoveraner Energieversorger enercity fordert vom heute (5. September 2019) startenden Windgipfel nun einen schnellen Impuls für den Windenergieaufbau an Land. Immerhin, so die Initiatoren des Programms, würde in Deutschland jedes fünfte Windrad von einem kommunalen Versorger errichtet.
„Die Ursachen für die aktuelle Ausbauflaute sind vielschichtig. Vor allem Probleme bei der Flächenausweisung und bei der Erteilung von Genehmigungen verhindern einen kontinuierlichen Ausbau der Windenergie", sagt VKU-Hauptgeschäftsführerin Katherina Reiche. Das ergäbe auch eine Umfrage unter VKU-Mitgliedsunternehmen. Deswegen bräuchte man ein umfassendes Beschleunigungs- und Akzeptanzprogramm für die Windenergie. Dazu gehörten unter anderem die Festlegung verbindlicher Flächenziele für die Bundesländer, eine Verkürzung der Fristen im Genehmigungsverfahren sowie die Berücksichtigung des Klimaschutzes als Artenschutz im Bundesnaturschutzgesetz. Wesentlich sei für den Ausbau der Windenergie an Land die Akzeptanz der Bürger in den Windenergieregionen. (ur)

https://www.vku.de

Stichwörter: Windenergie, VKU, IKEM, enercity, Onshore

Bildquelle: VKU

Druckversion    PDF     Link mailen




Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Windenergie

Husum Wind 2019: Hohes Innovationspotenzial
[17.9.2019] Die Husum Messe & Congress zieht eine positive Bilanz zur Messe 2019. Die hohe Anzahl von Start-ups auf der Husum Wind zeige Innovationspotenzial im Bereich neuer Technologien und Geschäftsfelder. mehr...
Der Veranstalter Messe Husum & Congress zeigt sich zufrieden mit der Messe Husum Wind.
Interview: Ausdauer ist gefragt Interview
[16.9.2019] Für eine Windkraftanlage genügte früher noch ein einfacher Bauantrag. Warum die Antragsunterlagen heute Dutzende von Aktenordnern füllen, erklärt Bernhard Bögelein vom Projektentwickler juwi. mehr...
Bernhard Bögelein
Umfrage: Anwohner akzeptieren Windräder
[6.9.2019] Eine große Mehrheit von Bundesbürgern, die in der Nähe von Windkraftanlagen leben, fühlt sich von diesen kaum oder gar nicht negativ beeinträchtigt. Das zeigt eine aktuelle repräsentative Umfrage des Ökoenergieanbieters Greenpeace Energy. mehr...
Akzeptanz von Windkraft bei Anwohnern.
Windgipfel: 30 Stadtwerke machen Druck
[5.9.2019] Gemeinsam mit der Stadtwerke-Kooperation Trianel haben vor dem am 5. September 2019 startenden Windgipfel 30 Stadtwerke an Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier geschrieben. Sie fordern Maßnahmen für den beschleunigten und rechtssicheren Ausbau von Windenergie an Land. mehr...
Windgipfel: Offshore-Branche will zwei GW mehr
[4.9.2019] Angesichts des am 5. September 2019 in Berlin stattfindenden Windgipfels mit Wirtschaftsminister Peter Altmaier fordert die Offshore-Windenergiebranche die sofortige Realisierung des Sonderbeitrags Offshore-Windenergie von zwei Gigawatt. mehr...

Suchen...

 Anzeige


Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Windenergie:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen