Treffpunkt Netze

Donnerstag, 5. Dezember 2019

Bochum:
Letztes RWE-Aktienpaket verkauft


[10.9.2019] Die Bochumer Holding für Versorgung und Verkehr hat das letzte RWE-Aktienpaket mit rund 2,2 Millionen Stück zwischen Juli und September für 25 bis 27 Euro je Aktie veräußert.

Die Holding für Versorgung und Verkehr (HVV) der Stadt Bochum hat die verbliebenen 2,2 Millionen Aktien des Energiekonzerns RWE veräußert. Das Aktienpaket umfasste nach Angaben der Holding ursprünglich 6,6 Millionen Aktien. Die dritte und letzte Tranche wurde an mehreren Handelstagen zwischen Juli und September dieses Jahres verkauft. Die Kurswerte lagen zwischen rund 25 und rund 27 Euro pro Aktie.
Der Landkreis Bochum und der Stadtkreis Bochum waren im Jahr 1906 Gründungsmitglieder und Miteigentümer der Vereinigten Elektrizitätswerke Westfalen (VEW) mit Sitz in Bochum (später Dortmund). Im Rahmen der Fusion von VEW und RWE im Jahr 2000 kam Bochum durch Aktientausch in den Besitz von Aktien der RWE. Der Rat der Stadt Bochum entschied 2016, das Aktienpaket schrittweise zu veräußern (wir berichteten). (ur)

https://www.stadtwerke-bochum.de

Stichwörter: Unternehmen, RWE, Bochum, Holding für Versorgung und Verkehr (HVV)



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

ASEW: MaStR-Leitfaden für Stadtwerke
[5.12.2019] Die Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung hat einen Leitfaden entwickelt, der es Stadtwerken ermöglicht, die Registrierungspflichten für Energieerzeugungsanlagen im Marktstammdatenregister bei der Bundesnetzagentur zu erfüllen. mehr...
E.ON: innogy-Integration geht weiter
[2.12.2019] Dank eines soliden operativen Geschäfts kann E.ON ein starkes drittes Quartal 2019 vermelden und die Prognose für das gesamte Jahr anheben. Auch die Integration von innogy geht weiter. Ab 2022 soll es Synergieeffekte mit einem Gegenwert von 600 bis 800 Millionen Euro geben. mehr...
Hannover: enercity will weiter wachsen
[29.11.2019] Der Hannoveraner Energiedienstleister enercity setzt seinen Wachstumskurs fort. Im dritten Quartal 2019 wurden Kunden gewonnen und der Umsatz um 26 Prozent auf 2,2 Milliarden Euro gesteigert. In den kommenden fünf Jahren sind rund 1,3 Milliarden Euro an Investitionen geplant. mehr...
enercity startete eine Kampagne mit dem Claim „Überraschend grün“, um über das eigene Ökostrom-Angebot zu informieren.
Stadtwerk Tauberfranken: Kommunen können sich beteiligen
[29.11.2019] Das Stadtwerk Tauberfranken bietet Kommunen in der Region eine Beteiligungsmöglichkeit. Dafür gründeten die Gesellschafter Thüga und Stadtverkehr Bad Mergentheim eine Beteiligungsgesellschaft. mehr...
Energiedienstleistungsgesetz: Trianel hilft beim Audit
[28.11.2019] Trianel will große Energieverbraucher beim Energieaudit unterstützen. Das wird durch das frisch novellierte Energiedienstleistungsgesetz besonders nötig. Denn das verlangt eine Registrierung und Fortbildung für Auditoren sowie eine Meldepflicht aller betroffenen Unternehmen. mehr...

Suchen...

 Anzeige

e-world

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Unternehmen:

Aktuelle Meldungen