BDEW

Sonntag, 5. Juli 2020

Trianel:
Digital Lab läuft weiter


[13.9.2019] Das seit zwei Jahren in der Testphase befindliche Trianel Digital Lab wird fortgeführt. Darauf einigte sich der Stadtwerkeverbund mit den Stadtwerken Lindau, die einen Fortführungsvertrag ab 2020 unterzeichneten.

Thomas Gläßer, Geschäftsführer der Stadtwerke Lindau und Beiratsvorsitzender des Trianel Digital Lab, unterzeichnete den Fortführungsvertrag. 2020 bauen Stadtwerke und Trianel ihre Zusammenarbeit im kommunalen Innovationslabor für Digitalisierung, dem Trianel Digital Lab, (wir berichteten) weiter aus. Die Stadtwerke Lindau (Bodensee) haben nun als erstes Unternehmen den Fortführungsvertrag für die Mitgliedschaft im Trianel Digital Lab unterzeichnet. „Wir wollen die Digitalisierung als zukunftsfähiges Stadtwerk aktiv mitgestalten und die Chancen nutzen. Trianel bietet dafür mit dem Digital Lab die ideale Plattform und Basis für die Umsetzung unserer Digitalisierungsstrategie", sagte Thomas Gläßer, Geschäftsführer der Stadtwerke Lindau und Beiratsvorsitzender des Trianel Digital Lab, anlässlich der Vertragsunterzeichnung in Düsseldorf.
Die 2017 gestartete Ideenwerkstatt Trianel Digital Lab war zunächst für eine Laufzeit von zwei Jahren angelegt und geht nun in die nächste Runde. „Der intensive Erfahrungsaustausch, das gemeinsame Erarbeiten innovativer Lösungen für die Digitalisierung mit neuen Arbeitsmethoden und die Erprobung verschiedener Technologien in Pilotprojekten haben sich bewährt“, sagte Trianel-Geschäftsführer Oliver Runte. Ziel sei es, das Digital Lab gemeinsam mit den Mitgliedern langfristig zu etablieren und die Herausforderungen der Digitalisierung gemeinsam zu meistern. Derzeit arbeiten 41 Stadtwerke im Trianel Digital Lab zusammen. Dabei haben die Mitglieder aktuell die thematischen Schwerpunkte etwa auf eine optimierte Informationsplattform zum Thema E-Mobilität, den Einsatz von Augmented Reality im Stromnetz und die Erprobung Künstlicher Intelligenz im Kundenservice gelegt. Bis Ende Oktober können die Mitglieder über die Fortsetzung der Zusammenarbeit im Digital Lab entscheiden. Im Rahmen des Trianel Digital Lab wurden bislang zehn Labortage durchgeführt, die von Workshop-Arbeit an Digitalisierungsthemen geprägt sind. Wesentlicher Bestandteil des Digital Lab ist die schnelle Umsetzung von Pilotprojekten in den beteiligten Stadtwerken. (ur)

https://www.trianel.com

Stichwörter: Informationstechnik, Trianel, Digital Lab, Stadtwerke Lindau, Digitalisierung

Bildquelle: Bruno Maul / SW Lindau

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Informationstechnik

VertiGIS Utilities: Testeinsatz beim Kunden
[3.7.2020] Auf der Basis von Esri-Lösungen wird derzeit das neue Produkt VertiGIS Utilities entwickelt. Eine erste Testversion ist nun beim belgischen Energieversorger Fluvius im Einsatz. mehr...
tktVivax / e.pilot: Neues Tool für Digitalversorger
[1.7.2020] tktVivax und e.pilot stellen eine erste End-to-End-Digitalisierung für Internet Service Provider im kommunalen und Versorger-Umfeld bereit. Damit kann von der Online-Anfrage bis zum aktiven Breitband-Tarif alles abgewickelt werden. mehr...
Interview: Digitaler Einkauf nimmt Fahrt auf Interview
[26.6.2020] Die vergangenen Monate haben klar gezeigt, welche Vorteile die Digitalisierung bietet, sagt Gundolf Schweppe. stadt+werk sprach mit dem Chef von Uniper Energy Sales über Online-Plattformen für den Energie-Einkauf. mehr...
Gundolf Schweppe ist Vorsitzender der Geschäftsführung der Uniper Energy Sales GmbH.
Mainova: Frankfurt wird Smart City
[25.6.2020] Frankfurt am Main ist auf dem Weg zur Smart City. Zentraler Bestandteil ist ein stadtweites Funk-Datennetz auf LoRaWAN-Basis. Am 23. Juni 2020 wurde es in Betrieb genommen. mehr...
Oberbürgermeister Peter Feldmann und Mainova-Vorstandsmitglied Diana Rauhut präsentieren ein LoRaWAN-Gateway sowie einen smarten Wärmemengenzähler.
GVS: Neues Tool für Energieversorger
[25.6.2020] Das Tool Taktik(X) des Erdgasversorgers GVS soll die eigene Beschaffungsstrategie eines Energieversorgers automatisiert überwachen. mehr...

Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 3/4 2020
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2020
stadt+werk, Sonderheft Juni 2020

Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen