Mittwoch, 27. Mai 2020

Transformations-Forum 2019:
Digitalisierung in der Praxis


[18.9.2019] Auf dem Transformations-Forum des Beratungsunternehmens Baumgartner & Co. präsentieren unter anderem die Teilnehmer der Transformations-Werkstatt, was sie in den vergangenen Monaten unter dem Motto „Digitalisierung in der Praxis ist möglich“ erarbeitet haben.

Das Strategieberatungsunternehmen Baumgartner & Co. lädt Ende September zum branchenübergreifenden Transformations-Forum nach Hamburg ein. Wie gelingt die digitale Transformation in öffentlichen Dienstleistungsbranchen? Dieser Frage gehen die Referenten des Transformations-Forums (26. September 2019, Hamburg) nach. Wie der Veranstalter Baumgartner & Co. mitteilt, stellen unter anderem Praktiker aus dem öffentlichen Sektor unter dem Motto „Digitalisierung in der Praxis ist möglich – Digitale Macher zeigen, wie es geht“ ihre Vorgehensweisen, Methoden und Erfahrungen in digitalen und agilen Projekten vor. Das Forum will folgende Fragen beantworten: Wie mache ich Führungskräfte zu Vorbildern? Wie sind Mitarbeiter für Veränderung zu begeistern? Wie schaffe ich eine agilere Zusammenarbeit und Unternehmenskultur? Welche Schnellboote im Unternehmen können die Veränderung sichtbar machen?
Die Teilnehmer der Transformations-Werkstatt, einem neunmonatigen Programm zur Umsetzung der Digitalisierung im branchenübergreifenden Netzwerk, geben auf dem Forum einen Einblick in ihre Erfolge des vergangenen Jahres. Die Sparkasse Braunschweig und die Stadtwerke Lindau berichten beispielsweise über ihre ganzheitlichen Veränderungsprozesse. In der Vorstellung der schwedischen Gemeinde Ängelholm erfahren die Teilnehmer, was deutsche Verwaltungen zu Organisation, Struktur und Erfolgsinitiativen von der agilen Gemeinde lernen können. „Mit der Konferenz wollen wir das branchenübergreifende Lernen und den Austausch zu Erfolgsbeispielen der Digitalisierung im öffentlichen Bereich ermöglichen“, sagt Felix Kratz von Baumgartner & Co. Das Forum findet zum zweiten Mal statt. Die dritte Staffel der Werkstatt steht bereits in den Startlöchern. (sav)

https://transformations-werkstatt.de/forum-2019

Stichwörter: Unternehmen, Transformations-Forum 2019

Bildquelle: Baumgartner & Co.

Druckversion    PDF     Link mailen




Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

Energiewirtschaft: Fast 16 Milliarden Euro investiert
[27.5.2020] Fast 16 Milliarden Euro hat die Energiewirtschaft laut BDEW im Jahr 2018 für Investitionen aufgebracht. Das sind gut 23 Prozent der gesamten Industrieinvestitionen in Deutschland. mehr...
Investitionen nach Branchen im Jahr 2018.
450-MHz-Frequenz: Versorger gründen Joint Venture
[26.5.2020] Mehrere Unternehmen der Energie- und Wasserversorgung haben für den Erwerb der 450-MHz-Funkfrequenzen ein Joint Venture gegründet. Es besteht aus 450connect und dessen Ankerkunden sowie der Versorger-Allianz 450. mehr...
450-MHz-Funkmast in Berlin Mitte: Ein Konsortium aus Unternehmen der Energie- und Wasserversorgung will mit dem Funknetzausbau hierzulande durchstarten.
Rheinenergie: Weitere Beteiligungen geplant
[26.5.2020] RheinEnergie will sich laut einem Bericht des Kölner Stadt-Anzeigers an weiteren Stadtwerken beteiligen. Durch den Verkauf von Beteiligungen könnten dazu mehrere hundert Millionen Euro genutzt werden. mehr...
Thüga: Stabiles Ergebnis trotz Wettbewerb
[19.5.2020] Der Stadtwerkeverbund Thüga behauptet sich für das Geschäftsjahr 2019 mit stabilem Ergebnis in einem stark wettbewerblich geprägten Umfeld. mehr...
Trianel: Digitalisierung zahlt sich aus
[18.5.2020] Eine Kurzumfrage zu den Herausforderungen, welche sich durch die Corona-Krise für die Stadtwerke ergeben, zeigt: Der Einsatz digitaler Technologien zahlt sich aus. mehr...
Die kontinuierliche Digitalisierung der Stadtwerke zahlt sich in Zeiten der Corona-Krise aus, zeigt eine Umfrage von Trianel.

Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 3/4 2020
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2020

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Unternehmen:

Aktuelle Meldungen