Freitag, 14. August 2020

Kommunale 2019:
Schuch-Leuchten bieten Flexibilität


[30.9.2019] Licht-Management-Systeme halten in immer mehr Kommunen Einzug. Jedoch ist die Umrüstung oft nicht in einem Zug machbar. Das Unternehmen Schuch präsentiert daher auf der Kommunale 2019 seine RFL-Leuchten.

Schuch präsentiert seine RFL-Leuchten. Das Unternehmen Schuch ist auf der Kommunale 2019 (16. bis 17. Oktober 2019, Nürnberg) mit einem Stand vertreten. Thema in Halle 8 Stand 8-101 werden unter anderem Licht-Management-Systeme und Ready-for-Light-Management-Systems-Leuchten (RFL-Leuchten) sein. Wie das Unternehmen mitteilt, ist bedarfsgerechtes Licht nicht nur äußerst komfortabel, es ermöglicht auch die optimale Ausschöpfung der Effizienzpotenziale der LED-Technologie und zugleich eine maximale Kostenersparnis. Zwar biete sich eine Umrüstung bei der Sanierung der alten Beleuchtungsanlage an, jedoch fehlen dazu oftmals die nötigen finanziellen Mittel. Eine gute Alternative ist laut Schuch, mit einer Testinstallation zu beginnen, um Erfahrung zu sammeln und das Netzwerk dann Stück für Stück ausbauen zu können. Die RFL-Leuchten von Schuch würden genau da ansetzen, denn sie seien für die spätere Nutzung eines Licht-Management-Systems vorbereitet. Ein oder zwei in das Leuchtengehäuse integrierte Zhaga-konforme Sockel ließen es zu, die nötigen Licht-Management-Komponenten und Sensoren nachträglich zu montieren. Auch die Nutzung von autonomen Sensoren ohne Anbindung an ein Licht-Management-System ist laut Unternehmen mit den RFL-Leuchten möglich. (sav)

http://www.schuch.de
https://www.kommunale.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, Kommunale 2019, Energieeffizienz, Beleuchtung, Schuch

Bildquelle: Schuch

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse

E-world 2021: Neue Themensetzung für Foren
[10.8.2020] Die E-world energy & water kündigt eine neue Ausrichtung der Fachforen an. Diese sollen die drei Säulen der Branche Trading, Infrastructure und Customer Solutions noch stärker in den Vordergrund rücken. mehr...
Die E-world stellt eine neue Programmstruktur für 2021 vor. Die drei Foren Trading, Infrastructure und Customer Solutions sollen für eine verbesserte Orientierung sorgen.
Smart Country Convention: Vorträge live aus dem Studio im hub27
[20.7.2020] Die Smart Country Convention findet dieses Jahr hauptsächlich virtuell statt. Im Fokus der Veranstaltung Ende Oktober stehen die Themen E-Government und Smart City. mehr...
Intergeo 2020: Community trifft sich digital
[14.7.2020] Die Intergeo verlagert Conference und Expo in den virtuellen Raum. Die Veranstalter stehen mit den Ausstellern und Industriepartnern in einem intensiven Dialog, um eine rein digitale Kongressmesse zu realisieren. mehr...
E-world 2021: Klimaschutz im Fokus
[29.6.2020] Die nächste E-world energy & water, Europas Leitmesse der Energiewirtschaft, wird vom 9. bis 11. Februar 2021 stattfinden. Sie rückt den Klimaschutz noch stärker in den Fokus. mehr...
Fachkonferenz: Energetische Biomassenutzung
[27.5.2020] Eine Fachkonferenz über die Nutzung erneuerbarer Energien in Gebäuden und Quartieren findet im November in Berlin statt. Beitragsvorschläge können noch bis zum 30. Mai eingereicht werden. mehr...
Noch bis zum 30. Mai können Abstracts für die Fachkonferenz der BMWI-Forschungsnetzwerke Bioenergie und Energiewendebauen eingereicht werden.

Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 7/8 2020
stadt+werk, Sonderheft Juni 2020
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2020
stadt+werk, Ausgabe 3/4 2020

Aktuelle Meldungen