Samstag, 25. Januar 2020

Stadtwerke Konstanz:
Sensorgesteuerte Leuchten am Seerhein


[13.11.2019] Die Stadtwerke Konstanz testen im Rahmen eines Pilotprojekts am Seerhein miteinander kommunizierende LED-Leuchten, die nur bei Bedarf aufhellen. So soll künftig Energie und damit auch CO2 eingespart werden.

Die Stadtwerke Konstanz haben im Rahmen eines Pilotprojekts kommunizierende LED-Leuchten am Weber- und Winterersteig entlang des Seerheins installiert. In Konstanz ist ein Pilotprojekt mit energiesparender Straßenbeleuchtung gestartet. Im Auftrag der Stadt Konstanz haben die Stadtwerke entlang des linksrheinischen Ufers 45 LED-Leuchten auf einer Strecke von 1,1 Kilometern installiert. Das Besondere daran sei, dass die Leuchten sensorgesteuert sind und miteinander kommunizieren, melden die Stadtwerke Konstanz.
Damit sei es möglich, dass sich die Beleuchtung nur bei Bedarf automatisch aufhellt und so weniger Energie verbraucht wird. „Die LED-Leuchten sind nach Erfahrungswerten aus anderen Städten auf eine Grundhelligkeit von 20 Prozent gedimmt“, berichtet Pancho Westfeld vom technischen Management der Straßenbeleuchtung bei den Stadtwerken. „Wenn sich eine Person nähert, erfasst der Infrarotsensor die Person und die Leuchte regelt, von der zuvor eingestellten Grundhelligkeit, für die Dauer von zehn Minuten auf 100 Prozent hoch und nach Ablauf der Zeit wieder herunter. Durch die in den Leuchten eingesetzten Komponenten vernetzen sie sich per Funk automatisch und kommunizieren miteinander. So gehen die Leuchten nacheinander an.“ Mit dem Pilotprojekt möchten Stadt und Stadtwerke Erfahrungen mit dieser Technik sammeln, um sie dann nach der Erprobungsphase anderweitig im Stadtgebiet einsetzen zu können. Ziel ist es laut den Stadtwerken, eine deutliche CO2-Reduzierung zu erreichen und damit einen weiteren Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Insgesamt wird eine Einsparung von 1,47 Tonnen CO2 erwartet. Betrieben werden die LED-Leuchten mit Ökostrom von den Stadtwerken. „Im Rahmen der Entwicklung der Konstanzer Digitalisierungsstrategie ist das Beleuchtungsprojekt eine erste Maßnahme auf dem Weg zu einer intelligenten Stadt der Zukunft“, sagt Björn Fischer, städtischer Koordinator für Digitalisierung. (sav)

https://www.stadtwerke-konstanz.de

Stichwörter: Energieeffizienz, Beleuchtung, Stadtwerke Konstanz, Smart City

Bildquelle: Stadtwerke Konstanz

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Energieeffizienz

light+building 2020: Smarte Lichtsysteme von euroLighting
[23.1.2020] Auf der light+building 2020 Anfang März präsentiert euroLighting nicht nur seine neuesten LED-Produkte, sondern auch komplette Design-In-Lösungen – von LED-Modulen bis hin zu smarten Beleuchtungsprojekten. mehr...
Die Grafik zeigt mögliche Strukturen von Light-as-a-Service-Modulen innerhalb von intelligenten Städten.
Kongress Straßenbeleuchtung 2020: Praxisorientierter Blickwinkel
[17.1.2020] Der Kongress Straßenbeleuchtung 2020 beschäftigt sich Anfang Februar mit der Frage, welche Rolle die Straßenbeleuchtung in der Daseinsvorsorge von morgen einnehmen wird. Eine Fachausstellung, Networking-Möglichkeiten und eine Beleuchtungstour durch Stuttgart umrahmen die Veranstaltung. mehr...
Wärmewende: Konzepte für den urbanen Raum
[13.1.2020] Das Berliner Forschungsprojekt „Urbane Wärmewende“ entwickelt Wärmeversorgungskonzepte für Quartiere und Wärmenetze. Im Fokus sind dabei die Nutzung lokaler erneuerbarer Wärmequellen und Abwärme sowie Wärmeplanung, Resilienz und Sozialverträglichkeit. mehr...
Überblick über die Problemfelder der Wärmewende in der Stadt.
MAN Energy Solutions: Abwärmenutzung für Motoren
[6.12.2019] Technologien zur Abwärmenutzung von Orcan Energy stehen auch MAN-Kunden zur Nachrüstung ihrer Motoren zur Verfügung. Das vereinbarten beide Unternehmen. Profitieren können vor allem Marine- und Kraftwerkskunden. mehr...
Uwe Lauber (links), Geschäftsführer von MAN Energy Solutions, und Andreas Sichert (rechts), Vorstandsvorsitzender von Orcan Energy.
Freiburg: Rathaus als Kraftwerk
[28.11.2019] Das Rathaus im Stühlinger in Freiburg im Breisgau erzeugt die für den Betrieb benötigte Energie selbst. Damit ist der spektakuläre Verwaltungsbau Europas größtes Netto-Nullenergie-Gebäude. mehr...

Suchen...

 Anzeige

e-world
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Energieeffizienz:
euroLighting GmbH
72202 Nagold
euroLighting GmbH
GEWISS Deutschland GmbH
35799 Merenberg
GEWISS Deutschland GmbH
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen