Dienstag, 28. Januar 2020

Saarbrücken:
Kohleausstieg an der Saar


[3.12.2019] Die Energieerzeugung mit Kohle soll in Saarbrücken bald Geschichte sein. Für rund 80 Millionen Euro baut Energie SaarLorLux ein neues Gasmotorenkraftwerk.

Am Standort des Heizkraftwerks Römerbrücke baut Energie SaarLorLux ein Gasmotorenkraftwerk. Der Aufsichtsrat von Energie SaarLorLux hat den Weg frei gemacht für die größte Neuinvestition in der Unternehmensgeschichte. Für rund 80 Millionen Euro baut der Saarbrücker Versorger an einem Heizkraftwerk-Standort ein neues Gasmotorenkraftwerk (GAMOR) und einen Wärmespeicher. Geplanter Baubeginn ist Anfang 2020. Fünf Gasmotoren mit einer elektrischen und thermischen Gesamtleistung von über 50 Megawatt sollen ab 2022 die Fernwärmeversorgung der Landeshauptstadt Saarbrücken sicherstellen. Rund 30.000 Haushalte könnten so mit Strom und Wärme versorgt werden, meldet Energie SaarLorLux.
Der Bau des Gasmotorenkraftwerks ermögliche zudem den vollständigen Ausstieg aus der Energieerzeugung mit Kohle. Joachim Morsch, Vorstand von Energie SaarLorLux, erklärt: „Mit dem Bau von GAMOR leisten wir einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz in Saarbrücken. Als regionales Unternehmen freuen wir uns, dass auch viele regionale Anbieter für den Bau und die Finanzierung wettbewerbsfähige Angebote abgegeben haben. Damit bleibt ein großer Teil der Wertschöpfung in der Region.“ Saarbrückens Oberbürgermeister Uwe Conradt (CDU), stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender des Unternehmens, ergänzt: „Die Investition von Energie SaarLorLux ist ein starkes Zeichen für den Energiestandort Saarbrücken. Saarbrücken wird damit zu einem Klima- und Energieleuchtturm in Deutschland.“ (al)

https://www.energie-saarlorlux.com

Stichwörter: Kraft-Wärme-Kopplung, Energie SaarLorLux, Saarbrücken

Bildquelle: Energie SaarLorLux AG

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Kraft-Wärme-Kopplung

RheinEnergie: BHKW-Start in Merheim
[22.1.2020] Rund 30 Millionen Euro investiert RheinEnergie in die Modernisierung des Heizkraftwerks in Köln-Merheim. Installiert wurde ein hochmodernes BHKW mit drei erdgasbetriebenen Motoren. mehr...
Ausschreibungen: Innovative KWK doppelt überzeichnet
[20.12.2019] Bei den jüngsten Ausschreibungen für Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen durch die Bundesnetzagentur wurden die Mengen für innovative Anlagen mehr als doppelt überzeichnet. Die Ausschreibungsmengen für konventionelle Anlagen hingegen wurden bei Weitem nicht erreicht. mehr...
Kohleausstieg: Gesetz konterkariert Klimaziele
[16.12.2019] Das von der Bundesregierung geplante Kohleausstiegsgesetz konterkariert die Klimaziele im Wärmebereich, warnen mehrere Verbände. Wirtschaftliche Rahmenbedingungen für Quartierslösungen und andere Energiedienstleistungen für die Wärmewende würden dadurch massiv verschlechtert. mehr...
BEE: Netz-Wärmebonus für Erneuerbare
[13.12.2019] Der Bundesverband Erneuerbare Energie fordert einen Bonus für erneuerbare Wärme, die in Netze eingespeist wird. Dieser soll das Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetz nutzen und zusätzlich gewährt werden. Die Orientierung am KWK-Strom sei ein sinnvoller Zwischenschritt, so der Verband. mehr...
Stadtwerke Schweinfurt: Brennstoffzellenheizung im Test
[11.12.2019] Die Stadtwerke Schweinfurt testen eine stromerzeugende Brennstoffzellenheizung. Für den Betrieb wird ein Contracting-Modell genutzt. Der Strom kann teils in einem Haushalt selbst genutzt werden, die entstehende Wärme dient der Heizung und der Warmwasserbereitung. mehr...

Suchen...

 Anzeige

e-world
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Kraft-Wärme-Kopplung:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH
enerquinn GmbH
88250 Weingarten
enerquinn GmbH

Aktuelle Meldungen