EUROFORUM

Montag, 27. Januar 2020
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Klimaschutz > Im Verbund erfolgreich

EnergieAgentur.NRW:
Im Verbund erfolgreich


[6.12.2019] Um das Energiesystem der Zukunft optimal aufzubauen, wird auch der Einsatz erneuerbarer Energien im Verbund zunehmend wichtiger. Wie die konkrete Ausgestaltung einer ausgewogenen Nutzung aussehen kann, steht im Mittelpunkt der Jahrestagung der EnergieAgentur.NRW.

Die EnergieAgentur.NRW lädt am 11. Dezember zur 1. Jahrestagung unter dem Motto „ErneuerbareEnergien.NRW – im Verbund erfolgreich“ #JTEE19 nach Wuppertal ein. Die ausgewogene Nutzung von Biomasse, Geothermie, Photovoltaik, Wasserkraft und Windenergie ist laut der EnergieAgentur.NRW der Schlüssel zu einer sicheren und kostengünstigen Stromversorgung. Doch wie kann die konkrete Ausgestaltung dieser gemeinsamen Nutzung funktionieren? Und welche Rahmenbedingungen braucht es dafür? Diesen und weitere Fragen stellt sich die gemeinsame Jahrestagung der stromerzeugenden Technologien Biomasse, Geothermie, Photovoltaik, Wasserkraft und Windenergie sowie der Bereiche „Finanzierungs- und Geschäftsmodelle“ sowie „Beteiligung und Planung“. Der Vormittag startet mit einem Grußwort von Christoph Dammermann, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen. Danach widmen sich zwei Fachvorträge den Chancen der erneuerbaren Energien im Verbund in NRW sowie der Frage nach einer erfolgreichen Vermarktung von erneuerbaren Energien im Strommarkt der Zukunft.
Am Nachmittag bieten drei Foren Einblicke in technische Verbundlösungen, den Strommarkt der Zukunft sowie Maßnahmen zur Akzeptanzförderung beim Ausbau der erneuerbaren Energien. Die Energie.Lounge, als gemeinschaftlicher Ausklang der Tagung, bietet Raum zum Netzwerken. Während der Veranstaltung findet eine Begleitausstellung statt. (sav)

https://www.energieagentur.nrw
Weitere Informatione zur Veranstaltung (Deep Link)

Stichwörter: Klimaschutz, EnergieAgentur.NRW



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Klimaschutz

Klimawandel-Umfrage: Kommunen im Ländle sehen Schäden
[24.1.2020] Wie kommt der Klimawandel bei den Kommunen in Baden-Württemberg an? Damit beschäftigte sich eine Umfrage der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg. Daran beteiligten sich 250 Kommunen und Kreise, die auch nach Anpassungsstrategien suchen. mehr...
Kreis Soest: Regionale Klimaanpassung im Fokus
[22.1.2020] Im Projekt Evolving Regions wird untersucht, wie sich Kommunen an die Folgen des Klimawandels anpassen können. Im Kreis Soest beispielsweise wird eine Klimawirkungsanalyse durchgeführt, bei der verschiedene Szenarien und Handlungsstrategien betrachtet werden. mehr...
Wettbewerb: Klimaaktive Kommune 2020 gesucht
[9.1.2020] Auch in diesem Jahr wird die „Klimaaktive Kommune“ gesucht. Bis zum 31. März 2020 können sich Städte, Landkreise und Gemeinden in drei Kategorien und für einen Sonderpreis bewerben. Die zehn Preise sind mit insgesamt 250.000 Euro dotiert. mehr...
Münster: CO2-neutrales Stadtwerk
[17.12.2019] Mit verschiedenen Maßnahmen kompensieren die Stadtwerke Münster ihren CO2-Ausstoß. Im nächsten Jahr will das kommunale Unternehmen auch die Bürger dabei unterstützen, klimaschädliche Gase zu neutralisieren. mehr...
Mit verschiedenen Maßnahmen kompensieren die Stadtwerke Münster ihren CO2-Ausstoß.
Klimaaktive Kommune 2020: Auszeichnung für kommunale Projekte
[16.12.2019] Der Bundeswettbewerb Klimaaktive Kommune geht in die nächste Runde. Gesucht werden erneut Kommunen, die mit vorbildlichen Projekten zum Klimaschutz und zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels überzeugen können. mehr...

Suchen...

 Anzeige

e-world
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Klimaschutz:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen