Sonntag, 16. Februar 2020

SüdWestStrom:
60. Gesellschafter beigetreten


[20.12.2019] SüdWestStrom hat einen neuen Gesellschafter aufgenommen. Mit den Stadtwerken Neckarsulm sind nun 60 Unternehmen an der Stadtwerke-Kooperation beteiligt.

Die Stadtwerke Neckarsulm sind 60. SüdWestStrom-Gesellschafter. Die Stadtwerke Neckarsulm sind als 60. Gesellschafter der Südwestdeutschen Stromhandels GmbH (SüdWestStrom) beigetreten. Nach Angaben von SüdWestStrom erhöht sich damit das Stammkapital der Stadtwerke-Kooperation mit Sitz in Tübingen um 125.000 Euro, der neue Gesellschafter hat damit einen Anteil von 0,76 Prozent.
Thomas Haag, Werkleiter der Stadtwerke Neckarsulm, erklärt: „Kooperation ist einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren für Stadtwerke. SüdWestStrom hat die Struktur und den Willen, um kleine und mittlere Stadtwerke in ihrer Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Wir wollen uns stärker mit anderen Stadtwerken austauschen und an der Entwicklung von Zukunftsthemen mitwirken.“ Neben der Zusammenarbeit profitieren die Gesellschafter von SüdWestStrom auch von einer jährlichen Gewinnausschüttung. Für das Geschäftsjahr 2018 bekamen sie eine Ausschüttung auf ihr Stammkapital von 5,94 Prozent ausgezahlt. (al)

https://www.suedweststrom.de

Stichwörter: Unternehmen, SüdWestStrom, Stadtwerke Neckarsulm

Bildquelle: SüdWestStrom

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

enercity: Einstieg bei Cloud-Spezialist
[14.2.2020] Der Hannoveraner Energiedienstleister enercity will den Online-Handel für Energieversorger weiterentwickeln und beteiligt sich am Kölner Cloud-Software Unternehmen epilot. mehr...
enercity beteiligt sich am Kölner Cloud-Software Unternehmen epilot.
Somentec: Wachstum unter Stadtwerke-Dach
[14.2.2020] Der Software-Spezialist Somentec steigert Umsatz und Gewinn. Nun erhält die Branchenlösung XAP. ein Update. mehr...
GISA: Kooperation mit price[it]
[14.2.2020] Die Hallenser Unternehmen price[it] und GISA wollen gemeinsam Lösungen für die Sektoren Risiko-, Portfolio-Management und Handel in der Energiewirtschaft entwickeln. mehr...
Ampere: Stadtwerke Krefeld steigen ein
[13.2.2020] Das Berliner Unternehmen Ampere wurde vom Krefelder SWK-Konzern übernommen und wird dessen Geschäftsfeld Energie erweitern. mehr...
Arndt Rottenbacher (links), geschäftsführender Gesellschafter von Ampere, und SWK-Vorstandssprecher Carsten Liedtke.
Stadtwerke Krefeld: Geschäftskunden von Enovos übernommen
[11.2.2020] Die Stadtwerke Krefeld übernehmen über 2.000 Strom- und Gaslieferstellen bei mittelständischen Unternehmen von Enovos. Das Umsatzvolumen mit den Neukunden liegt bei rund 62 Milionen Euro. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Unternehmen:

Aktuelle Meldungen