Dienstag, 7. Juli 2020

Nordfriesland:
Stadtwerke vermarkten Möhlenstrom


[30.1.2020] Die Stadtwerke Nordfriesland vermarkten direkt den Strom aus zwei Bürgerwindparks, die in das eigene Netz einspeisen. Im Vorfeld hatten sich bereits 150 Interessenten für dieses Möhlenstrom genannte Produkt eingetragen.

Colin Wulff, Vertriebsleiter, Jan Schulz, Geschäftsführer, beide Stadtwerke Nordfriesland, und Volker Storm, Geschäftsführer der Bürgerwindparks Leckeng und Schnatebüll, freuen sich über die gemeinsame Zusammenarbeit. Den Strom der beiden Bürgerwindparks Leckeng und Schnatebüll bieten die Stadtwerke Nordfriesland ab sofort als Karrharder Möhlenstrom an. Der in den beiden Bürgerwindparks erzeugte Strom wird direkt in das Netz der Stadtwerke eingespeist. Mit dem neuen Produkt haben alle Kunden so die Möglichkeit, vor Ort erzeugten Strom zu beziehen. Schon im Vorfeld haben sich 150 Interessenten auf eine Warteliste für den Möhlenstrom setzen lassen. Die Windpark-Eigner können sogar selbst erzeugten Strom nutzen. Von jeder gelieferten Kilowattstunde wird zudem ein Teil der Einnahmen an den Bürgerwindpark ausgeschüttet und kommt somit allen Gesellschaftern zugute. „Zentrale Herausforderung war, den volatil erzeugten Strom zu unterschiedlichen Marktpreisen zu einem Endkundenprodukt ohne unterjährige Preisschwankungen werden zu lassen. Wir freuen uns, dass das nun gelungen ist“, sagte Jan Schulz, Geschäftsführer der Stadtwerke Nordfriesland.
Die insgesamt 15 Anlagen der beiden Bürgerwindparks leisten zusammen 44,3 MW. Das reicht nach Angaben der Betreiber, um 30.000 Haushalte mit Strom zu versorgen. Hersteller der umweltfreundlichen Kraftwerke mit Rotordurchmessern von bis zu 115 Metern ist der deutsche Anlagenbauer Enercon aus Aurich. Über 1.000 Gesellschafter vorwiegend aus der Region sind die Eigentümer der beiden Bürgerwindparks. „Für uns ist das gemeinsame Projekt sehr spannend, da nun der vor Ort erzeugte Strom aus unseren Anlagen direkt verbraucht wird“, erklärte Volker Storm, Geschäftsführer der beiden Bürgerwindparks. (ur)

https://www.sw-nf.de

Stichwörter: Windenergie, Stadtwerke Nordfriesland, Bürgerenergie

Bildquelle: Stadtwerke Nordfriesland

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Windenergie

MVV-Gruppe: Vermarktung ohne EEG-Vergütung
[6.7.2020] MVV 20 plus heißt ein neues Produkt, das Unternehmen der MVV-Gruppe für Windparks anbieten. Wenn die Förderung nach dem EEG ausläuft, sollen den Betreibern damit die Risiken für den Weiterbetrieb abgenommen werden. mehr...
Das Produkt MVV 20 plus soll Betreibern von Post-EEG-Windparks die Risiken für den Weiterbetrieb abnehmen.
Energie Burgenland: Enercon liefert Turbinen für 212 MW
[6.7.2020] Energie Burgenland aus Österreich lässt in sieben Windparks 51 Windenergieanlagen mit unterschiedlichen Enercon-Typen errichten. Baubeginn für das nächste Projekt ist noch im Sommer 2020. mehr...
Enercon liefert Turbinen für 51 Windkraftanlagen nach Österreich.
Windbranche: Warten auf den Startschuss
[3.7.2020] Während die Windenergie einen Rekord bei der Stromerzeugung verzeichnet, herrscht Stillstand beim Zubau. Die Branche wartet weiter auf einen Startschuss für einen Investitionsspurt. mehr...
Stromerzeugung 2020: Erneuerbare im 1. Halbjahr vorn
[2.7.2020] Ein Rekordanteil erneuerbarer Energien von 55,8 Prozent ergab sich bei der Nettostromerzeugung im ersten Halbjahr 2020. Die Stromproduktion aus Kohle hingegen ist drastisch gesunken. mehr...
Nettostromerzeugung im ersten Halbjahr 2020.
Friedrich-Wilhelm-Lübke-Koog: Power-to-Heat in Modellprojekt
[1.7.2020] Die Agentur für Erneuerbare Energien zeichnet im Juni die Gemeinde Friedrich-Wilhelm-Lübke-Koog als Energie-Kommune des Monats aus. Grund ist die Power-to-Heat-Nutzung in einem vorbildlichen Modellprojekt. mehr...
In der AEE Energie-Kommune des Monats Friedrich-Wilhelm-Lübke-Koog wird Windstrom und Wärme gekoppelt.

Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 3/4 2020
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2020
stadt+werk, Sonderheft Juni 2020

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Windenergie:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen