Mittwoch, 26. Februar 2020

Wilken:
Neue Schnittstelle zum Kunden


[14.2.2020] Wilken stellt ein neues Online-Portal vor, mit dem die Kommunikation kundengerecht über alle Lebensphasen hinweg steuerbar werden soll.

Mit dem neuen One2One-Portal bringt die Wilken Software Group eine Portallösung auf den Markt, die sich flexibel und rollenbasiert an die jeweilige Lebenssituation von Kunden und Interessenten anpassen lässt. Daniel Paulmaier, verantwortlich für die strategische Produktentwicklung der Wilken Software Group, erklärt: „Schüler brauchen andere Informationen und Angebote als junge Familien, eine Rentnerin benötigt einen einfacheren Portalzugang als ein Student. Für Versorgungsunternehmen reicht es nicht mehr aus, einmal jährlich über die Rechnung mit dem Kunden zu kommunizieren. Um Kunden langfristig zu binden, benötigen sie heute eine Vielzahl von Kontaktpunkten“
Mit dem One2One-Portal werde die Kommunikation kundengerecht über alle Lebensphasen hinweg steuerbar: So können im Portal für Schüler beispielweise ÖPNV-Angebote oder saisonale Aktionen im Vordergrund stehen. Dem Studenten wird ein spezieller Out-of-Area-Tarif angeboten, um ihn als Kunden zu halten. Bei jungen Familien rückt beispielsweise die Solaranlage für das künftige Eigenheim in den Vordergrund. Und für Rentner gibt es einen speziellen, barrierefreien Zugang zum Portal.
In einem nächsten Schritt soll das One2One-Portal mit der Wilken E-Marketing Suite integriert werden, die ebenfalls eine profilierte One2One-Kommunikation unterstützt. Auf diese Weise können Versorgungsunternehmen künftig individualisierte Kampagnen über alle Kanäle hinweg umsetzen – vom E-Mail-Marketing über Social Media bis zum Kundenserviceportal. (al)

https://www.wilken.de

Stichwörter: Informationstechnik, Wilken,



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Informationstechnik

Portale: Digitaler Zwilling des Kunden Bericht
[25.2.2020] Mit Strom und Gas allein kann ein Stadtwerk heute kein Geschäft mehr machen. Nur wenn Bedürfnisse erkannt und bedient werden, können die Unternehmen bei den Kunden punkten. Dabei hilft Software auf Basis von künstlicher Intelligenz. mehr...
Kundenportal: Analyse von Daten ermöglicht passgenaue Informationen und Angebote.
Tecklenburger Land: LoRaWAN-Aufbau ist gestartet
[24.2.2020] Die Netztochter der Stadtwerke Tecklenburger Land startet den Aufbau eines LoRaWAN-Netzes in insgesamt sieben Gemeinden. In einem ersten Schritt wird es für den internen Bedarf genutzt. mehr...
Christopher König bringt das LoRaWAN-Gateway und die Antenne auf dem Ibbenbürener Rathaus an.
Stadtwerke Bochum: LoRaWAN wird aufgebaut
[21.2.2020] Die Stadtwerke Bochum bauen dieses Jahr ein flächendeckendes LoRaWAN-Funknetz auf. Das soll nicht nur wie bisher für interne Zwecke genutzt werden, sondern auch anderen Nutzern offen stehen. mehr...
Holger Rost, Geschäftsführer Stadtwerke Bochum Netz, präsentiert auf dem Dach des Energieversorgers am Ostring die Funkantenne mit dem LoRaWAN-Gateway.
Stadtwerke Konstanz: Rundum-Sicht auf Kunden
[20.2.2020] Die Stadtwerke Konstanz stellen sich als Dienstleister noch kundenorientierter auf. Dafür soll ein neues Kunden-Management-System auf Basis der Branchenlösung Wilken ENER:GY sorgen. mehr...
Die Stadtwerke Konstanz stellen sich als Dienstleister noch kundenorientierter auf.
Wilken: Abrechnung in der Cloud
[18.2.2020] Auf der Plattform Wanyplace von Wilken sollen Stadtwerke künftig neue Geschäftsmodelle aufbauen können. Zunächst steht eine Lösung für Heiz- und Nebenkostenabrechnungen in der Cloud zur Verfügung. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Informationstechnik:
IDS GmbH
76275 Ettlingen
IDS GmbH
A/V/E GmbH
06112 Halle (Saale)
A/V/E GmbH
GIS Consult GmbH
45721 Haltern am See
GIS Consult GmbH
Arvato Systems
33333 Gütersloh
Arvato Systems

Aktuelle Meldungen