Handelsblatt

Sonntag, 20. September 2020

evm:
Mehr Energie aus Wind und Sonne


[17.3.2020] Die Energieversorgung Mittelrhein hat ihre Ökostrom-Erzeugung im Jahr 2019 um rund sieben Millionen kWh gesteigert. Das ist bisheriger Rekord. Das Gros stammt aus Wind- und Photovoltaikanlagen sowie der Wasserkraft.

evm baut die Ökostromerzeugung beispielsweise an der Bio-Erdgasanlage in Boppard-Hellerwald aus, wo sie vor Kurzem eine zusätzliche Solaranlage installiert hat. Sieben Millionen Kilowattstunden Ökostrom mehr hat die Energieversorgung Mittelrhein (evm) 2019 im Vergleich zum Vorjahr in der Region produziert. Insgesamt flossen laut Unternehmensangaben rund 83 Millionen kWh grüner Strom ins Netz. Sie stammen unter anderem aus den Solarparks in Görgeshausen, Hachenburg, Höhn und Mastershausen. Hinzu kommen zwei Wasserkraftwerke in Bad Marienberg und Nauroth und die beiden Windparks in Höhn und Waigandshain.
Den meisten Strom produzierten laut evm Solarmodule im Frühling. 2019 war der 13. Mai mit rund 103.000 kWh der ertragreichste Tag für den Sonnenstrom. Für die evm-Windkraftanlagen war der 7. März mit rund 656.500 kWh der produktivste Tag. Der beste Produktionsmonat insgesamt war der März 2019 mit rund elf Millionen kWh. Die Wasserkraftwerke in Bad Marienberg und Nauroth bilden einen vergleichsweise kleinen Teil der Ökostromerzeugung von evm ab. Trotzdem konnte auch hier die Produktion gesteigert werden: Rund 870.000 kWh Ökostrom sind ins Netz geflossen, etwa 21 Prozent mehr als im Vorjahr. „Wir blicken zufrieden auf die Zahlen von 2019 zurück. Die Steigerung zeigt, dass sich unsere Bemühungen auszahlen“, erklärt evm-Unternehmenssprecher Christian Schröder. (ur)

https://www.evm.de

Stichwörter: Unternehmen, Windkraft, Photovoltaik, Wasserkraft, evm

Bildquelle: evm/Ditscher.

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

Interview: Gemeinsam innovative Ansätze finden Interview
[18.9.2020] Der Walldorfer Software-Konzern SAP hat das Geschäft mit der öffentlichen Hand und den Versorgungsunternehmen zusammengelegt. Über die Gründe und mögliche Synergieeffekte sprach stadt+werk mit Nikolaus Hagl, Leiter Public & Energy. mehr...
Nikolaus Hagl
Stadtwerke Award: Erstmals interaktiv und europäisch
[17.9.2020] Der Stadtwerke Award wurde beim VKU-Stadtwerkekongress am 15. September 2020 erstmals interaktiv und europäisch vergeben. Preisträger sind die Stadtwerke Osnabrück, die Innsbrucker Kommunalbetriebe und die swb Erzeugung aus Bremen. mehr...
Die Preisträger des Stadtwerke Awards 2020 .
VKU-Kongress: Stadtwerke für Energiewende vor Ort
[16.9.2020] Im Vorfeld des VKU-Stadtwerkekongresses wurden 200 Geschäftsführer und Vorstände befragt. Drei Viertel der Unternehmen investieren demnach weiter in die Energiewende vor Ort. Durch Corona wurde das finanzielle Engagement allerdings gestoppt. mehr...
75 Prozent der befratten VKU-Unternehmen investieren in Photovoltaik.
oneMETERING: Einkaufsgenossenschaft überzeugt
[14.9.2020] IT-Dienstleister regio iT hat mit vier kommunal geprägten Netzbetreibern die Einkaufs- und Kooperationsgenossenschaft oneMETERING gegründet. Durch Bedarfsbündelung und Dienstleistungsaustausch sparen deren Mitglieder Ressourcen und Prozesskosten. Nun wollen sich weitere Stadtwerke anschließen. mehr...
Stadtwerke Tecklenburger Land: Zwei neue Töchter
[8.9.2020] Die Gesellschafter der Stadtwerke Tecklenburger Land haben die Gründung der SWTE Kommunal und SWTE Innovation besiegelt. Damit sollen neue Geschäftsfelder privat und kommunal erschlossen werden. mehr...

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 9/10 2020
stadt+werk, Ausgabe 7/8 2020
stadt+werk, Sonderheft Juni 2020
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2020

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Unternehmen:

Aktuelle Meldungen