Mittwoch, 20. Januar 2021

GASAG:
Konzept für Mobilität und Energie


[17.4.2020] Im Wohnungs-Neubauprojekt Maximilians Quartier in Berlin realisiert das Unternehmen GASAG Solution Plus neben dem klimaschonenden Energiekonzept erstmals ein Mobilitätskonzept. Der in Blockheizkraftwerken erzeugte Strom wird auch für 210 parkplatzeigene Ladestationen genutzt.

Auf einem 4,7 Hektar großen Grundstück an der Forckenbeckstraße in Berlin, nahe der City West, hat die Groth-Gruppe ein Projekt mit rund 970 Eigentums- und Mietwohnungen in vier Blöcken entwickelt, wobei der erste Wohnblock nun bezugsfertig ist. Wie das Unternehmen GASAG Solution Plus mitteilt, zeichnet sich das Maximilians Quartier durch ein effizientes und klimaschonendes Energiekonzept aus. Es verfüge über Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen, welche die Bewohner mit Wärme und Energie versorgen. Der gleichzeitig dort erzeugte Strom könne sowohl innerhalb der Wohnungen als auch für die E-Lade-Infrastruktur zur Nutzung von E-Bikes und E-Autos genutzt werden. Der Anspruch sei, die Energieversorgung nicht nur zu marktgerechten Preisen, sondern auch klimaschonend zu gestalten.
Um die Verkehrswende voranzutreiben, kooperiert das Unternehmen GASAG Solution Plus mit dem Berliner Unternehmen ubitricity. Ubitricity bietet Ladelösungen für E-Autos an, die den Aufbau einer Lade-Infrastruktur für E-Fahrzeuge einheitlich und somit nachhaltig nutzbar machen. Kernstück ist laut der Meldung von GASAG Solution Plus ein intelligentes Ladekabel, welches die Mess- und Abrechnungstechnologie enthält und vom Nutzer inklusive eines Mobilstromtarifs erworben wird. So könne der für alle Bewohner des Quartiers erzeugte Strom individuell genutzt und abgerechnet werden. Weiter sehe das von GASAG Solution Plus erarbeitete Mobilitätskonzept vor, mit einem integrierten Car- und E-Bikesharing-Angebot den Bedarf an privaten Pkw deutlich zu reduzieren und den Druck auf die vorhandenen Stellplätze zu mindern. Partner dieses Angebots sei das Carsharing-Unternehmen mobileeee aus Frankfurt am Main, das sich auf regionale Sharing-Angebote und smarte Komplettlösungen spezialisiert hat. (ur)

https://www.gasag.de
https://www.ubitricity.com
https://www.mobileeee.de

Stichwörter: Kraft-Wärme-Kopplung, Gasag, ubitricity, Elektromobilität, Quartierslösung, BHKW



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Kraft-Wärme-Kopplung

Stadtwerke Heidelberg: Dritter Zuschlag bei iKWK
[14.1.2021] Die Stadtwerke Heidelberg haben bereits ihren dritten Zuschlag bei iKWK-Ausschreibungen erhalten. Sie sind das erste Stadtwerk, dem das gelungen ist. mehr...
EEG / KWKG: B.KWK sieht Licht und Schatten
[22.12.2020] Bei der Novellierung des EEG sowie bei der Neufassung des KWKG konnte sich die Kraft-Wärme-Kopplungs-Branche teils einbringen, zum Teil auch nicht. Der Verband B.KWK zieht eine erste Bilanz. mehr...
2G Energy: Zweiter Preis für Wasserstoff-BHKW
[17.12.2020] 2G Energy ist zweiter Sieger des 1. Umweltwirtschaftspreis.NRW, der am 15. Dezember 2020 vom Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen (MULNV) und der NRW.BANK vergeben wurde. mehr...
2G Energy-CEO Christian Grotholt mit dem Preis zum zweiten Platz beim Umweltwirtschaftspreis
Leipzig: Grundstein für HKW Süd gelegt
[8.12.2020] Der Grundstein für das neue Heizkraftwerk Leipzig Süd ist gelegt. Ende 2022 soll es am Netz sein und zur zukunftsfähigen Fernwärmeversorgung durch die Stadtwerke beitragen. mehr...
v.l.: Thomas Brandenburg, Maik Piehler und Karsten Rogall von den Stadtwerken Leipzig mit OB Burkhard Jung bei der Grundsteinlegung für das HKW Süd.
2G Energy: Gold für Wasserstoff-BHKW
[4.12.2020] Ein Wasserstoff-Blockheizkraftwerk von 2G Energy ist jetzt mit der EnergyDecentral 2021 Goldmedaille ausgezeichnet worden. Das BHKW kann dauerhaft reinen Wasserstoff als Brennstoff nutzen. mehr...
Die Baureihe der Wasserstoff-BHKW agenitor H2 umfasst ein elektrisches Leistungsspektrum von 115 kW bis 360 kW bei einem maximalen Gesamtwirkungsgrad von 82,2 Prozent.

Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 11/12 2020
stadt+werk, Ausgabe 9/10 2020
stadt+werk, Ausgabe 7/8 2020
stadt+werk, Sonderheft Juni 2020

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Kraft-Wärme-Kopplung:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen