Mittwoch, 2. Dezember 2020

Cuxhaven:
EWE baut Glasfasernetz aus


[7.7.2020] Der Glasfaserausbau in der niedersächsischen Stadt Cuxhaven geht voran. Mit dem symbolischen Spatenstich Anfang Juli haben die von EWE finanzierten Arbeiten begonnen. 500 Haushalte sollen ans Netz angeschlossen werden.

Der symbolische erste Spatenstich zum Glasfaserausbau fand Anfang Juli in Cuxhaven statt. Der Oldenburger Telekommunikations- und Energieanbieter EWE bringt in der Stadt Cuxhaven den Ausbau des Glasfasernetzes voran. Wie die niedersächsische Kommune mitteilt, profitieren über 500 weitere Haushalte von dem von EWE finanzierten Glasfaserausbau. „Mit diesem weiteren Ausbau gehen wir mit immer mehr Gebieten unserer Stadt einen großen Schritt in die Zukunft. Ein zuverlässiger Internet-Anschluss mit einer hohen Bandbreite ist ein wesentlicher Standortfaktor“, sagte Oberbürgermeister Uwe Santjer beim symbolischen Spatenstich Anfang Juli.
Ein Glasfaserhausanschluss ermöglicht laut der Stadt hohe und stabile Bandbreiten, die je nach Bedarf angepasst werden können. Alle profitierenden Haushalte würden noch individuell über die Möglichkeiten informiert. Schon jetzt könnten angeschlossene Haushalte bei EWE Geschwindigkeiten von einem Gigabit pro Sekunde erhalten.
„Wir versuchen, die Auswirkungen durch den Ausbau so gering wie nötig zu halten und nutzen moderne Verlegetechniken und vorhandene Infrastruktur“, kündigte der EWE-Netz-Regionsleiter Torsten Wüstenberg an. „So sind bei einem Hausanschluss in der Regel keine großen Baumaßnahmen im Vorgarten notwendig. Es sind nur zwei sehr kleine Löcher, die gebuddelt werden müssen, mehr nicht. Vielmehr erzielen Hausbesitzer eine direkte Wertsteigerung ihrer Immobilie.“ (sav)

https://www.cuxhaven.de
https://www.ewe.de

Stichwörter: Breitband, EWE Netz, Cuxhaven, Glasfaser

Bildquelle: Stadt Cuxhaven

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Breitband

Breitband-Mitverlegung: BNetzA-Grundsätze zur Kostenumlage
[1.12.2020] Grundsätze zur Umlegung von Kosten bei der Mitverlegung von Breitband-Infrastruktur hat jetzt die Bundesnetzagentur veröffentlicht. Sie sollen unter anderem die Einigung zwischen den an einer Mitverlegung beteiligten Parteien erleichtern. mehr...
BREKO: Stellungnahme zum TKMoG
[13.11.2020] Der Diskussionsentwurf für das Telekommunikationsmodernisierungsgesetz (TKMoG) liegt vor. Der Glasfaserverband BREKO sieht darin sinnvolle Impulse, aber auch Nachbesserungsbedarf für einen schnellen Glasfaserausbau. mehr...
Der BREKO hat ein Fünf-Punkte-Papier zur geplanten Novelle des Telekommunikationsmodernisierungsgesetzes (TKMoG) vorgelegt.
Schwäbisch Hall: Interkommunale Breitband-Erschließung
[12.10.2020] Die Gemeinde Braunsbach und die Stadtwerke Schwäbisch Hall haben eine Vereinbarung getroffen, damit bei der Breitband-Erschließung der Schwäbisch Haller Teilorte Synergien genutzt werden können. mehr...
In einem interkommunalen Projekt bauen die Stadtwerke Schwäbisch Hall das Breitband-Netz aus.
Köln: Tempo beim 5G-Ausbau
[24.8.2020] Mit einem neuen Ansatz will die Stadt Köln den 5G-Ausbau beschleunigen und kostengünstiger machen. Das Kölner Modell kann ein Vorzeige-Modell für Deutschland werden, meint Vodafone-Technik-Chef Gerhard Mack. mehr...
5G-Antenne über den Dächern von Köln.
Stadtwerke Velbert: Neue Strategie kommt an
[21.8.2020] Die Stadtwerke Velbert im Kreis Mettmann in Nordrhein-Westfalen haben in drei Monaten über 1.000 Breitband-Kundenverträge abgeschlossen. Basis für den Erfolg ist eine neue Vertriebsstrategie. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 11/12 2020
stadt+werk, Ausgabe 9/10 2020
stadt+werk, Ausgabe 7/8 2020
stadt+werk, Sonderheft Juni 2020

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Breitband:
telent GmbH
71522 Backnang
telent GmbH

Aktuelle Meldungen