Mittwoch, 14. April 2021

Smart Country Convention:
Vorträge live aus dem Studio im hub27


[20.7.2020] Die Smart Country Convention findet dieses Jahr hauptsächlich virtuell statt. Im Fokus der Veranstaltung Ende Oktober stehen die Themen E-Government und Smart City.

Der Digitalverband Bitkom und die Messe Berlin verlegen die Kongressmesse Smart Country Convention (27. bis 28. Oktober 2020, Berlin) großteils in den digitalen Raum. Das zentrale Thema der Veranstaltung ist die Digitalisierung von Städten, Gemeinden und Regionen. Am ersten Tag liegt der Fokus auf dem E-Government, am zweiten geht es um den Themenkomplex Smart City. Das Programm wird live aus dem Studio im hub27 übertragen, und die Teilnehmer werden Möglichkeiten zum virtuellen Austausch erhalten, informiert die Messe Berlin.
„Die Corona-Krise war für die öffentliche Verwaltung ein Weckruf: Jetzt muss in der Verwaltung von A bis Z durchdigitalisiert werden“, sagt Bitkom-Präsident Achim Berg. „Der Public Sector braucht jetzt Informationen über die neuesten technologischen Lösungen, Know-how zum Projekt-Management und Austausch zwischen allen Beteiligten. Genau das gibt es dieses Jahr virtuell auf der Smart Country Convention.“ Darüber hinaus trifft sich im limitierten Rahmen ein Kreis von Rednern und Entscheidungsträgern live vor Ort auf dem Berliner Messegelände. Jens Heithecker, Executive Vice President Messe Berlin, erklärt: „Mit der Special Edition in diesem Jahr greifen wir den Wunsch unserer Aussteller und Partner auf. Neben einem umfangreichen Programm an Livestreams und virtuellem Networking schaffen wir die Möglichkeit, sich im kleinen Kreis im hub27 zu treffen. Denn der Wunsch nach persönlichem Austausch live vor Ort ist auch in diesen Zeiten ungebrochen.“ (sav)

https://www.smartcountry.berlin

Stichwörter: Kongresse, Messen, Smart Country Convention 2020, Smart City



Druckversion    PDF     Link mailen


swsh2104

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse

Fachkongress: ZMP goes digital
[14.4.2021] Eine Plattform für den Austausch und Wissenstransfer rund um das Thema Smart Metering bietet der FNN Fachkongress ZMP. In diesem Jahr erstmals als rein virtuelle Veranstaltung. mehr...
Eurosolar-Konferenz: Im Dialog mit der Industrie
[19.3.2021] Um Industriepolitik und die Energiewende dreht sich die diesjährige Konferenz „Stadtwerke mit Erneuerbaren Energien“, die Ende April als Online-Event stattfindet. Veranstalter sind Eurosolar und die Stadtwerke Speyer. mehr...
E-world energy & water 2021: Online-Plattform zur Messe gestartet
[17.2.2021] Die Branchenleitmesse E-world energy & water hat Anfang Februar die digitale Plattform E-world Community gestartet. Nutzer können darüber Informationen austauschen, sich untereinander vernetzen und erhalten Zugriff auf ein umfangreiches digitales Vortragsprogramm. mehr...
Mit der E-world Community steht der Energiebranche ganzjährig eine digitale Austauschplattform zur Verfügung.
The Smarter E Europe: Bewerbung für Innovationspreise startet
[11.2.2021] Zukunftsweisende Lösungen und Projekte in der Energiebranche werden im Rahmen der The Smarter E Europe auch in diesem Jahr mit dem The smarter E AWARD, dem Intersolar AWARD und dem ees AWARD ausgezeichnet. Die Bewerbungsphase für die Innovationspreise läuft noch bis Ende März. mehr...
Innovative Energielösungen und -projekte haben eine Chance auf die Innovationspreise, die im Rahmen der The Smarter E Europe vergeben werden.
Kongress Megatrend Wasserstoff: Hype-Thema im Diskurs
[16.12.2020] Der Kongress Megatrend Wasserstoff nimmt Ende Februar 2021 Wasserstoff als alternativen Energieträger in den Blick. Der Hype um das Thema soll interdisziplinär betrachtet werden. Das Event findet sowohl digital als auch vor Ort in Berlin statt. mehr...
Der Kongress Megatrend Wasserstoff nimmt den Hype um den alternativen Energieträger in den Blick.

Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 3/4 2021
stadt+werk, Ausgabe 1/2 2021
stadt+werk, Ausgabe 11/12 2020
stadt+werk, Ausgabe 9/10 2020

VIVAVIS AG
76275 Ettlingen
VIVAVIS AG
GIS Consult GmbH
45721 Haltern am See
GIS Consult GmbH
Uniper
40221 Düsseldorf
Uniper
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH
rku.it GmbH
44629 Herne
rku.it GmbH

Aktuelle Meldungen