Mittwoch, 23. Juni 2021

MAN Energy Solutions:
Neuer Motor für Haller Kraftwerk


[20.11.2020] Ein weiterer Motor von MAN Energy Solutions erhöht im KWK-Kraftwerk in Schwäbisch Hall die Flexibilität und die Effizienz. Der Gesamtwirkungsgrad der Anlage liegt bei über 90 Prozent.

Dieser Gasmotor MAN 12V35/44G TS wurde im KWK-Kraftwerk Schwäbisch Hall montiert. MAN Energy Solutions (MAN ES) hat einen weiteren Gasmotor vom Typ MAN 12V35/44G TS an die Stadtwerke Schwäbisch Hall geliefert. Wie MAN ES mitteilt, erhöht das Aggregat die Leistung des bestehenden Heizkraftwerks auf insgesamt 15 Megawatt und ersetzt einen veralteten Motor mit moderner Erzeugungstechnologie. Der neue Motor werde einen elektrischen Wirkungsgrad von 46 Prozent erreichen, gegenüber 39 Prozent bei dem Bestandsaggregat, und erhöhe damit die Effizienz der Anlage deutlich. Der Gesamtwirkungsgrad im Kraft-Wärme-Kopplungs-Betrieb (KWK) liege derweil bei über 90 Prozent. Das Haller Kraftwerk an der Alfred-Leikam-Straße produziert seit 1997 elektrische Energie sowie Wärme für den Nahwärmeverbund der Stadt.
Bereits 2018 habe MAN Energy Solutions einen Motor gleichen Typs an die Stadtwerke Schwäbisch Hall geliefert. „Vor allem der überdurchschnittliche elektrische Wirkungsgrad und die Flexibilität der Anlage konnten die Stadtwerke Schwäbisch Hall überzeugen, sodass sie auch bei der nun geplanten Erweiterung wieder auf unsere KWK-Lösungen vertrauen", berichtet Tilman Tütken, Head of Sales Power Plants, Europe, bei MAN ES. Die Anlage wird in der Anwendung der KWK rund 4.000 Stunden im Jahr betrieben werden und kann aufgrund des vorhandenen Fernwärmespeichers auch vom Wärmenetz entkoppelt und nur zur Stromerzeugung genutzt werden, teilt MAN Energy Solutions mit. „Erneuerbare Energien und KWK-Konzepte mit Fernwärme sind langfristig wirtschaftlich und nachhaltig", sagt Thomas Hoppenz, Bereichsleiter technischer Bereich bei den Stadtwerken Schwäbisch Hall. Zum Liefer- und Leistungsumfang zählen neben Motor und Nebenanlagen auch ein Oxidationskatalysator sowie das Engineering der Wärmeauskopplung, heißt es in der Mitteilung von MAN Energy Solutions weiter. Auch nach der geplanten Inbetriebnahme 2022 bleibe MAN ES Partner des Projekts. Die globale After-Sales-Marke des Unternehmens, MAN PrimeServ, werde zusammen mit dem Personal der Stadtwerke Schwäbisch Hall die Instandhaltung übernehmen. (ur)

https://www.man-es.com
https://stadtwerke-hall.de

Stichwörter: Kraft-Wärme-Kopplung, MAN Energy Solutions, Schwäbisch Hall, Erdgas

Bildquelle: Stadtwerke Schwäbisch Hall / Stephan Baraniecki

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Kraft-Wärme-Kopplung

Ausschreibungen: Fast doppelt so viel Gebote bei KWK
[21.6.2021] Die Nachfrage nach KWK ist groß. Das zeigt die deutliche Überzeichnung der aktuellen Ausschreibungsrunde der Bundesnetzagentur für KWK-Anlagen. mehr...
KWK, hier der Neubau eines BHKW in Leipzig, das jeweils 9 MW thermisch und elektrisch leistet, sind immer gefragter.
Frankfurt am Main: Grüner Wasserstoff aus Abfall
[25.5.2021] Ein vom Frankfurter Versorger Mainova initiiertes Projekt zum Aufbau einer Wasserstoff-Infrastruktur in der Rhein-Main-Region konkretisiert sich. Geplant ist eine Wasserstoffproduktion aus grünem Strom mit dem Ziel, ein wirtschaftliches Waste-to-Wheels-Konzept für die Verkehrswende zu entwickeln. mehr...
Mit MH2Regio soll die Verkehrswende im Rhein-Main-Gebiet gelingen.
Klimaschutzgesetz: Steilvorlage für KWK-Anlagen
[18.5.2021] Mit der Verabschiedung des Klimaschutzgesetzes hat die Bundesregierung die gesteckten Ziele beim Klimaschutz nochmals verschärft. Statt 2050 soll das Land nun bereits 2045 klimaneutral sein. Aus KWK-Sicht ergeben sich daraus Potenziale. mehr...
Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung.
Zeppelin Power Systems: BHKW in Oberhausen läuft
[5.5.2021] Das Blockheizkraftwerk der Energieversorgung Oberhausen ist in Betrieb. Errichtet wurde es vom Unternehmen Zeppelin Power Systems, das zudem einen Servicevertrag für zwölf Jahre abschloss. mehr...
Wird in Oberhausen für Wärme und Strom sorgen: ein Caterpillar CG260-16 Gasmotor.
2G Energy: Mitgründer bei COGEN
[30.4.2021] Die COGEN World Coalition soll als internationales Sprachrohr dazu beitragen, dass die Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) als elementarer Baustein der globalen Energieversorgung etabliert wird. Gründungsmitglied ist 2G Energy. mehr...

Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe Sonderheft 2021
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2021
stadt+werk, Ausgabe 3/4 2021
stadt+werk, Ausgabe 1/2 2021

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Kraft-Wärme-Kopplung:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen