Donnerstag, 21. Januar 2021

Stadtwerke Bochum:
Tool für Kundenbewertungen


[25.11.2020] Die Stadtwerke Bochum setzen ab sofort ein neues Bewertungstool ein. Es ermöglicht Kunden die Abstimmung nach einzelnen Bewertungskriterien und liefert per Dashboard Ergebnisse in Echtzeit.

Mit dem Kundenbewertungstool der Stadtwerke Bochum können Kunden per Telefon oder von zu Hause per zugesandtem Link oder QR-Code über einzelne Bewertungspunkte abstimmen. Die Bochumer Stadtwerke haben jetzt ein neues Kundenbewertungstool mit dem Namen FeedbackDirekt eingeführt. Wie der Energie- und Wasserversorger in Nordrhein-Westfalen mitteilt, soll dieses die Qualität der Kundenberatung, Ablesung, des Baustellen-Managements und vieler weiterer Stadtwerke-Bereiche laufend erfassen. „Wir meinen es ernst, wenn wir sagen: Die Meinung unserer Kunden zählt. Wir wollen das Feedback nutzen, um unsere Services und Dienstleistungen kontinuierlich zu verbessern“, erklärt Frank Thiel, Geschäftsführer der Stadtwerke Bochum. „Seit einigen Wochen haben wir das neue Kundenbewertungstool im Einsatz, werten die Rückmeldungen in Echtzeit aus und bieten auf Kundenwunsch ein weiterführendes Gespräch an.“ Das Kundenbewertungstool der Stadtwerke wurde gemeinsam mit dem Software-Entwickler Astralus entwickelt, so der Bericht aus Bochum. Die Kunden würden per Telefon oder von zu Hause per zugesandtem Link oder QR-Code über einzelne Bewertungspunkte abstimmen. Die Bewertung erfolge über bis zu fünf Sterne, die Kunden in den einzelnen Kriterien vergeben können. Das Tool ermögliche eine Auswertung in Echtzeit, um kurzfristig auf Kundenwünsche reagieren zu können. Dabei unterliege das System den geltenden Datenschutzbestimmungen. Die Stadtwerke Bochum und Astralus bieten das Tool FeedbackDirekt auch anderen Unternehmen an. Das Dienstleistungspaket umfasse Beratung, Planung und Bereitstellung des Tools, flexibel angepasst an die jeweiligen Anwendungsbereiche. FeedbackDirekt könne kurzfristig zur Verfügung gestellt werden. „Das internetbasierte Tool ist ein weiterer Baustein in unserer Digitalisierungsstrategie. Zusätzlich zur modernisierten Website www.stadtwerke-bochum.de, zum Online-Kundencenter, der Stadtwerke Bochum App, unserem Berater-Chat oder der Online-Terminreservierung können wir auf diese Weise aktuell und schnell die Rückmeldungen unserer Kunden erfassen, diese für die tägliche Arbeit nutzen und die Qualität unserer Prozesse verbessern“, erläutert Geschäftsführer Frank Thiel. (co)

http://www.stadtwerke-bochum.de
https://www.astralus.com

Stichwörter: Informationstechnik, Stadtwerke Bochum, Kundenservice, Astralus

Bildquelle: Stadtwerke Bochum

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Informationstechnik

items: Erste TAB-Version für LoRaWAN
[20.1.2021] Technische Mindestanforderungen für den Betrieb von LoRaWAN-Infrastrukturen hat jetzt das Unternehmen items entwickelt. LoRaWAN-Netzbetreiber können sie für die Öffnung ihrer Netze für Dritte verwenden. mehr...
items aus Münster hat technische Mindestanforderungen für den Betrieb von LoRaWAN-Infrastrukturen entwickelt.
Cloud Computing: Strategie für den Klimaschutz Bericht
[21.12.2020] Die Cloud kann einen wichtigen Beitrag zur Senkung von Emissionen leisten. Bund, Länder und Kommunen sollten der Technologie im Rahmen von Klimaschutzstrategien deshalb Beachtung schenken. mehr...
Cloud-Technologie hilft dabei, Emissionen einzusparen.
Stadtwerke Cottbus: Lösung für Kraftwerksoptimierung
[21.12.2020] Für die kurz- und langfristige Kraftwerkseinsatzoptimierung sowie die Produktionsplanung setzen die Stadtwerke Cottbus auf die Software BelVis ResOpt von Anbieter Kisters. mehr...
Der Betreib des Heizkraftwerks in Cottbus wird mit Kisters-Lösung optimert.
Arvato Systems: Marktkommunikation via Cloud
[18.12.2020] Arvato Systems bietet mit der AEP MaKo Cloud eine Lösung für die zukünftige Marktkommunikation. Die Leipziger Stadtwerke sind einer der ersten Anwender. mehr...
Düren: IoT-Pilotprojekt gestartet
[1.12.2020] In Düren ist das IoT-Pilotprojekt „Smart Building" gestartet. Die Unternehmen Leitungspartner Düren, Westenergie Metering und GISA erproben hier ein Mehrsparten-Metering mit dem Smart Meter Gateway. mehr...
Das Smart Meter Gateway, hier mit seiner Umgebung, ist Grundlage für das IoT-Projekt in Düren.

Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 1/2 2021
stadt+werk, Ausgabe 11/12 2020
stadt+werk, Ausgabe 9/10 2020
stadt+werk, Ausgabe 7/8 2020

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Informationstechnik:
VIVAVIS AG
76275 Ettlingen
VIVAVIS AG
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH
items GmbH
48155 Münster
items GmbH
GIS Consult GmbH
45721 Haltern am See
GIS Consult GmbH
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH

Aktuelle Meldungen